23. April: Der Tag des Deutschen Bieres

Das deutsche Reinheitsgebot gilt als das älteste Lebensmittelgesetz der Welt. Seit über 500 Jahren regelt es, was rein darf, in das deutsche Bier: Gerste, Hopfen und Wasser, seit dem 20. Jahrhundert auch Hefe.

Seit 1993 feiern die deutschen Brauer den 23. April als Tag des Deutschen Bieres, um an das Reinheitsgebot zu erinnern. Die Statista-Grafik zeigt, wie viel Bier hierzulande getrunken wird, wie sich die Zahl der Brauereien entwickelt und welche Länder die größten Fans des deutschen Bieres sind. Hedda Nier

https://de.statista.com/infografik/13535/der-tag-des-deutschen-bieres/

 


 

 

 

Weitere Artikel zu