Agiles Web Testing und Monitoring durch automatisierte symptombasierte Fehlersuche

Wird das digitale Qualitätsmanagement durch Lean Testing revolutioniert?

Leankoala aus Hamburg bietet mit seiner gleichnamigen Software eine Methode für das Testen und Monitoring von Websites, die auf dem Markt einzigartig ist. Die neue Lösung folgt dem sogenannten Lean-Testing-Ansatz, indem sie Websites auf relevante, geschäftskritische Eigenschaften durchsucht, statt alle möglichen Fehlerursachen zu überprüfen. Somit lassen sich wichtige Fehler schneller finden. Digitalagenturen und Unternehmen stellen so eine kontinuierlich hohe Qualität der Webauftritte sicher – unter minimalem Zeit- und Budgeteinsatz. Gegenüber herkömmlichen Methoden reduziert diese neuartige, eigenschaftsbasierte und schlanke Herangehensweise den Zeit- und Budgetbedarf in der digitalen Qualitätssicherung um bis zu 80 Prozent. Interessierte können Leankoala 14 Tage lang kostenfrei testen. Anmeldung unter www.leankoala.com.

 

Symptombasierte Fehlersuche sorgt für Agilität

Dank seines intuitiven Wizards erstellt Leankoala allein auf Basis der URL innerhalb von wenigen Minuten eine Testabdeckung für alle relevanten, häufig auftretenden Fehler. Mithilfe seiner innovativen Mustererkennung erkennt die Software typische Eigenschaften jeder Website und richtet automatisierte Tests mit wenigen Klicks und ohne Programmieraufwand ein. So können typische, businesskritische Fehler, die Websitebetreiber teuer zu stehen kommen, deutlich schneller erkannt und behoben werden, wie zum Beispiel fehlende Formulare, Zählpixel oder DSGVO-konforme Formulierungen und Links.

Darüber hinaus überwacht Leankoala die grundsätzliche Zuverlässigkeit der Website mit einfachen Checks wie regelmäßigen Pings, Performance Checks oder Google Page Speed Score. Durch die SaaS-Lösung gewinnen Anwender wertvolle Kapazitäten und können sich bei der Entwicklung und Pflege von Websites auf das Wesentliche konzentrieren: ihren eigenen Innovationsvorsprung.

 

Schnellere Entwicklung, effizientere Qualitätssicherung

Leankoala automatisiert nicht nur bestehende, bisher manuell programmierte Verfahren der Qualitätssicherung, sondern führt dank seiner neuen Testing Methode weniger Checks für das gleiche Ergebnis aus. »Mit Leankoala haben wir ein Produkt geschaffen, mit dem Web Testing und Monitoring völlig neu gedacht werden«, sagt Nils Langner, Geschäftsführer und einer der beiden Gründer von Leankoala. »Im Vergleich zu herkömmlichen Testverfahren liefert unsere Software die relevanten Ergebnisse wesentlich schneller: Statt danach zu suchen, was alles kaputt gehen könnte, konzentrieren wir uns darauf, welche Eigenschaften eines Produkts vorhanden sein müssen, um funktionsfähig zu sein.« Schon die Entwicklung von Websites beschleunigt sich durch Leankoala erheblich, weil das aufwendige Programmieren von Tests unnötig wird. Die vollautomatisieren Checks von Leankoala lassen sich nach Tests von Entwicklungs- und Produktionsumgebungen auch in ein agiles Web Monitoring übertragen. Das einfach zu bedienende Webtool testet in regelmäßigen Abständen sämtliche definierten Unterseiten einer Internetpräsenz und macht den Nutzer per Alert-Funktion auf Fehler aufmerksam, sodass diese umgehend behoben werden können.

 


 

Crowd Usability Testing: Optimierung aus der Nutzerperspektive

Continuous Testing: Unternehmen in Deutschland und weltweit haben Nachholbedarf

Nur 18 Prozent der Firmen haben eine digitale Testing-Strategie

Automobil-Branche: Software-Testing (k)eine Kernkompetenz der Hersteller

Smarte Lösung für IT-Fachkräftemangel und komplexe Probleme – Arbeiten mit Asperger-Autisten

Nutzerfreundlichkeit ist erfolgskritisch: Usability als Wettbewerbsfaktor bei Business-Anwendungen

 

Weitere Artikel zu