Bewerbungen in Deutschland

Kompliziert, zeitaufwändig, nicht bewerberfreundlich – die Bewerbungsstudie 2016 [1] offenbart gravierende Lücken zwischen den Wünschen von Bewerbern und den Erwartungen von Personalverantwortlichen. 42 Prozent der befragten Kandidaten haben schon einmal einen Bewerbungsprozess abgebrochen, weil dieser zu kompliziert war. Fast jeder vierte Bewerber hat sogar schon einmal eine Stelle ausgeschlagen, weil er sich im Bewerbungsprozess nicht genug wertgeschätzt fühlte. Die Zahlen zeigen ein dramatisches Missverhältnis zwischen der Kandidaten- und Personalerseite auf. Mathias Brandt

[1] Für die Bewerbungsstudie 2016 hat Indeed über 500 HR-Verantwortliche und mehr als 1.000 Bewerber befragt.

infografik indeed bewerber personalabteilung bewerbungen

https://de.statista.com/infografik/5092/bewerbungen-in-deutschland/


Außendarstellung von Unternehmen hat großen Einfluss auf Bewerbungen

 

6 von 10 Unternehmen wollen Bewerbungsunterlagen per Internet

 

Arbeit der Zukunft: Mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur als Erfolgsmodell

 

Studie: GenY beklagt Stellenanzeigen von der Stange

 

Das sind die besten Arbeitgeber der ITK-Branche

 

Weitere Artikel zu

Schreiben Sie einen Kommentar