Ausgabe 1-​2-​2015

Runderneuerung im Rechenzentrum – Mit moderner IT zukunftssicher aufstellen

Rittal – Mit moderner IT zukunftssicher aufstellen

Über die Bedeu­tung des eigenen Rechen­zen­trums sind sich IT-​Manager einig: 93 Prozent aller befrag­ten mittel­stän­di­schen Unter­neh­men halten es für wichtig oder sehr wichtig für den Unter­neh­mens­er­folg, wie eine IDC-​Studie im Auftrag von Rittal ergab. Wer darum auf Moder­ni­sie­rung im Rechen­zen­trum setzt, entschei­det sich gleich­zei­tig für Zukunfts­si­cher­heit und rüstet sich für alle kommen­den Aufga­ben. Doch wo lohnt es sich ganz beson­ders, in moderne Technik zu inves­tie­ren?

Kühler Kopf statt fiebriges Herz

Das Rechen­zen­trum ist das Herz eines jeden Unter­neh­mens, so kolpor­tiert man. Doch dieses Herz ist oft alt und leidet regel­mä­ßig unter fiebri­gen Anfäl­len, also unter zu hohen Tempe­ra­tu­ren. Noch weit über die Hälfte der Rechen­zen­tren (60 Prozent) wartet mit einem Power Usage Effec­tiveness (PUE) von 2,0 und schlech­ter auf. Das bedeu­tet, für jedes Kilowatt an Rechen­leis­tung muss nochmals ein Kilowatt nur für die Kühlung, Klima­ti­sie­rung und die Strom­ver­tei­lung aufge­wen­det werden. Dabei sind technisch heute Rechen­zen­tren mit einem PUE von 1,2 reali­sier­bar.

Damit IT-​Transformationen gelingen – Nehmen Sie die Anwender mit ins Boot!

Nehmen Sie die Anwender mit ins Boot!

Obwohl neue IT-​Modelle, wie die Cloud, technisch bereits voll ausge­reift sind, scheuen viele Unter­neh­men noch vor einer Trans­for­ma­tion ihrer IT-​Infrastruktur zurück. Ein Vier-​Punkte-​Plan hilft, mögli­chen Risiken vorzu­beu­gen und die Mitar­bei­ter und IT-​Abteilung gezielt auf die verän­derte IT-​Nutzung einzu­stim­men.

Steuerung der emergenten Architektur in großen Scrum-​Vorhaben

Große IT-Systeme wie aus einer Hand bei voller Agilität

Scrum bietet viele Vorteile, aber falsch aufge­setzt können Kosten, Umset­zungs­ge­schwin­dig­keit und Quali­tät die Pluspunkte in ein Minus verwan­deln. Beach­tet man die Grund­sätze aus dem Aufbau einer agilen IT-​Entwicklungsorganisation für ein digita­les Kommu­ni­ka­ti­ons­pro­dukt in der Infor­ma­ti­ons­lo­gis­tik, lassen sich die negati­ven Folgen vermei­den.

Kontextbasierte Datenanalyse – Datenqualität: Erfolgsfaktor in der Digitalwirtschaft

Kontextbasierte Datenanalyse

Same-​Day Delivery ist ein aktuel­ler Trend im E-​Commerce. Amazon bietet seit einiger Zeit in zehn US-​Großstädten die Zustel­lung von Online-​Bestellungen noch am gleichen Tag an. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Trend auch in Europa ankommt. Doch zum Erfolg wird die Blitz­lie­fe­rung nur mit hoher Daten­qua­li­tät, aber in vielen Unter­neh­men mangelt es daran.

ERP/​MES-​Branchenlösung für die Medizintechnik – Flexibilität als Wettbewerbsfaktor nutzen

Prozess­ampel

Weltweit präsent sein und dabei Zerti­fi­zie­rungs­stan­dards wie ISO 13485 oder die FDA-​Richtlinien erfül­len müssen – das veran­lasst auch kleinere Unter­neh­men in der Medizin­tech­nik eine alle Berei­che abbil­dende ERP/​MES-​Lösung anzuschaf­fen. Die Arno Fritz GmbH führte dazu die Medizintechnik-​Branchenlösung von GEWATEC ein. Sie ermög­licht eine bis dato nicht gekannte Übersicht der Ferti­gung sowie eine rückver­folg­bare und normen­ge­rechte Dokumen­ta­tion aller qualitäts- und -ferti­gungs­re­le­van­ten Auswer­tun­gen und Dokumente.