Ausgabe 11-​12-​2015

Services sind das neue Gold

Der Wettbe­werbs­druck wird immer stärker. Das gilt für jede Unter­neh­mung, egal ob sie Produkte herstellt, verteilt oder handelt, genauso wie für reine Dienst­leis­ter. Die Waren werden durch moderne Produk­ti­ons­ver­fah­ren und kurze Innova­ti­ons­zy­klen vergleich- und dadurch austausch­ba­rer. Als eines der wirkungs­volls­ten Mittel sich vom Wettbe­werb abzuhe­ben gelten aber die Services, die eine Firma dem Kunden vor,…

Managed IT Services: Deutschland noch in einer frühen Phase

Fast sieht es so aus, dass an Managed Services kein Weg vorbei führt. Unter­neh­men haben große Not, ihre IT den neuen Anfor­de­run­gen anzupas­sen und gleich­zei­tig auch noch den laufen­den Betrieb zu adminis­trie­ren. Gerade im Mittel­stand, in dem die IT-​Abteilungen häufig drama­tisch unter­be­setzt sind, können Managed Services eine deutli­che Entlas­tung bieten und in vielen Fällen sogar den gesam­ten IT-​Betrieb optimie­ren.

Studie von Verint Systems, Ovum und Opium: Der Schlüssel zur Kundenzufriedenheit

Was Kunden von einem Anbie­ter halten, wird maßgeb­lich durch den Service beein­flusst. Das fand eine inter­na­tio­nale Studie heraus, die auch zeigt, dass bei fast neun von zehn deutschen Verbrau­chern guter Service die Meinung über ein Unter­neh­men positiv beein­flusst. Guter Service ist in den Augen der Teilneh­mer vor allem schnell, unkom­pli­ziert und perso­na­li­siert.

Disaster-​Recovery-​as-​a-​Service (DRaaS) aus der Cloud: Automatische Ausfallsicherung

Die IT-​Notfallplanung wird im Mittel­stand oft genug noch stief­müt­ter­lich behan­delt. Das liegt auch an den Kosten bishe­ri­ger Lösungs­an­sätze. Doch neue Cloud-​basierte Dienste für Disas­ter Recovery (DRaaS) sind im Aufwind: Sie minimie­ren das Risiko und halten dank nutzungs­ab­hän­gi­ger Abrech­nungs­mo­delle die Inves­ti­tio­nen im Zaum.

Big Data Analytics erfordert eine verlässliche Datenbasis

Der Begriff Big Data Analy­tics bezeich­net ein umfang­rei­ches Spektrum von Metho­den und Verfah­ren, beispiels­weise Daten­in­te­gra­tion, Daten­ma­nage­ment, Business Intel­li­gence und Predic­tive Analy­tics. Sie alle verfol­gen das Ziel, eine breite Daten­ba­sis möglichst effizi­ent zur Optimie­rung von Entschei­dungs­pro­zes­sen im Unter­neh­men einzu­set­zen. Eine wichtige Rolle dabei spielt eine konti­nu­ier­lich hohe Daten­qua­li­tät, ohne die keine echten Fortschritte erreich­bar sind und im schlimms­ten Fall das Risiko besteht, falsche Schlüsse zu ziehen.