Ausgabe 5-6-2016

Das moderne Rechenzentrum

Eigentlich sollten die modernen Rechenzentren in Zentren für die Digitalisierung umbenannt werden. Die digitale Transformation findet in allen Unternehmen und Organisationen momentan mit aller Macht statt. Das Rechenzentrum ist die Hochburg des Digitalen. Je besser die Performance, die Agilität, die Flexibilität, die Skalierbarkeit, desto besser die Umsetzungsgeschwindigkeit neuer Geschäftsmodelle – und die werden zunehmend digital.…

Betriebskosten um rund ein Viertel senken – Sparen im Rechenzentrum

80 Prozent der Rechenzentren verbrauchen zu viel Energie [1]. In einer Untersuchung von über 100 Unternehmen hinsichtlich der Energieeffizienz in ihren Datacentern wurde festgestellt, dass der Power-Usage-Effectivness-Wert (PUE-Wert) im Mittel bei 1,7 liegt. Wenige Maßnahmen können die Effizienz steigern und so die Stromkosten um 20 bis 30 Prozent senken.

Externe Kompetenz – Moderne IT-Dienstleister braucht das Land

Zeitgemäße Rechenzentren sind komplex und die Zeiten, in denen einzelne Bereiche wie Storage, Server und Netzwerkinfrastruktur weitgehend getrennt gesehen und administriert werden konnten, sind vorüber. Eine hohe Zuverlässigkeit, ein möglichst geringer Stromverbrauch, die optimale Ausnutzung des zur Verfügung stehenden Platzes sowie eine möglichst hohe Leistung sind essenziell.