Ausgabe 7-​8-​2015

Interview mit Mikko Hypponen – KMUs: Ausspähen leicht gemacht

Interview mit Mikko Hypponen beim AIN der AXSOS AG

Am 07. Mai 2015 fand das vierte AXSOS Innova­tion Network (AIN) Sympo­sium der AXSOS AG aus Stutt­gart statt. Mit der idylli­schen Esels­mühle, einem ländli­chen Kleinod am Rande Stutt­garts, wurde bewusst ein Veran­stal­tungs­ort gewählt, der viel Freiraum für Gedan­ken, Gesprä­che und Vorträge erlaubte. Ein positi­ver Kontrast, der auch Mikko Hyppo­nen, Chief Research Officer der finni­schen Firma F-​Secure, begeis­terte. Als einer der führen­den Internet-​Sicherheitsexperten weltweit, füllt er norma­ler­weise Säle mit tausen­den von Zuhörern. Auf dem AIN Sympo­sium konnten ihn 60 Fachleute aus dem Mittel­stand persön­lich und hautnah erleben.

Sicherheit! Sicherheit? Fingerabdrücke in den Händen von Hackern

Zu keinen anderem Thema in der Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie – und die Themen­viel­falt ist in der IT beileibe nicht gering – bekom­men wir so viele Presse­mit­tei­lun­gen in die Redak­tion, wie zum Bereich der IT-​​Sicherheit. Leider sind es meist Erfolgs­mel­dun­gen die man auf das Konto der Cyber­kri­mi­nel­len verbu­chen muss. Da werden hunderte von Millio­nen sensi­bler Daten­sätze bei den großen…

Digitale Transformation – Datenanalyse in Echtzeit auch im Mittelstand

Datenanalyse in Echtzeit

Big Data macht den Unter­neh­men zu schaf­fen: Die bestehen­den Rechner- und Speicher­sys­teme stoßen an ihre Grenzen, Daten­ana­ly­sen verlang­sa­men sich und die Flexi­bi­li­tät leidet. Vor allem der Mittel­stand könnte den Anschluss verpas­sen. Unter­neh­men müssen Daten als Infor­ma­tio­nen effizi­ent nutzen, um Trends frühzei­tig zu erken­nen und schnelle Entschei­dun­gen zu fällen. Indivi­dua­li­sierte Lösun­gen, bestehend aus der In-​Memory-​Plattform SAP Hana, der ERP-​Lösung Business One und skalier­ba­ren Server­platt­for­men wie Bullion, unter­stüt­zen KMUs bei ihrer digita­len Trans­for­ma­tion.

Social Enterprise: Cloud-​Security im »Next Generation Workplace«

Das Manage­ment definiert die Strate­gie und selbst­or­ga­ni­sie­rende Teams agieren in Eigen­ver­ant­wor­tung entlang dieser Richt­schnur. Dazu bedarf es einer neuen Organi­sa­ti­ons­struk­tur im Sinne des Social Enter­prise und der Hinwen­dung zur sozia­len Zusam­men­ar­beit. Dabei ist es beson­ders notwen­dig, unter­neh­mens­in­terne Infor­ma­tio­nen zu schüt­zen.