Business Intelligence

Big Data ist für Industrieunternehmen noch Neuland

Viele Unternehmen erkennen zwar die Chancen, die ihnen Big Data eröffnet. Die wenigsten haben aber bereits Konzepte umgesetzt. Eine Roadmap hilft ihnen dabei, den richtigen Weg zu finden. Quelle: MHP   Die Menge der verfügbaren Daten wächst rasant – mit dem Internet der Dinge wird sich diese Entwicklung in den nächsten Jahren noch beschleunigen. Vor allem…

Warum Informationen nicht nur fehlerfrei sein müssen

Im Gespräch mit Herausgeberin Andrea Piro über die Notwendigkeit, die Qualität von Informationen umfassend zu messen. Frau Piro, Sie sind Corporate Data Quality Manager in einem renommierten deutschen Rückversicherungsunternehmen. Würden Sie sagen, dass gerade in dieser Branche die Frage nach der Qualität von Informationen von besonderer Bedeutung ist? Andrea Piro: Zweifelsfrei ist die Qualität der…

Studie erforscht Eigenschaften eines guten Data Scientist

Unternehmen stehen mehr denn je vor der Herausforderung, riesige Datenmengen aus heterogenen Quellen für ihre Geschäftsentscheidungen nutzbar zu machen. Dies erfordert Technologie- und Business-Know-how. Als Konsequenz daraus ist ein neues Berufsbild entstanden, das die vielseitigen Talente in sich vereint: der Data Scientist. Und der Ruf der Wirtschaft nach solchen »Datenflüsterern« wird lauter. Für 2015 schätzt…

Erhebliches Wachstum für Cognitive Computing

Cognitive Computing entwickelt sich zu einem eigenständigen Marktsegment mit hohen Wachstumsraten. Nach Prognosen des Digitalverbands BITKOM wird der weltweite Umsatz mit Hardware, Software und Services rund um Cognitive Computing im Jahr 2015 rund 980 Millionen Euro betragen. Bis zum Jahr 2020 soll dieser Markt auf ein Volumen von 13 Milliarden Euro anwachsen [1]. Cognitive Computing…

Big Data: Jetzt auch noch digitales Stalking?

In der Financial Times vom 3. Februar 2015 fragt der Autor Andrew Hill: »Kennen Sie den Gruselquotienten Ihres Unternehmens?« und führt im Folgenden aus, dass ein nahezu perfektes, datenbasierendes, personalisiertes Marketing bei den Verbrauchern eher einen Grusel als ein Wohlgefühl auslöst. Spätestens dann, wenn eine Gesichtserkennung Sie scannt, sobald Sie einen Laden betreten und Ihr…

Veränderungen der Analysewelt fordern eine Modernisierung der IT

In den vergangenen Jahren haben sich die Anforderungen an Business Intelligence – und damit auch an die Datenanalyse – drastisch verändert. Unternehmen benötigen angesichts von Big Data eine agilere Infrastruktur für flexiblere Auswertungen. Ein starres Data Warehouse reicht nicht mehr aus. Die Technologie ermöglicht es heute, dass Anwender in den Fachabteilungen und im C-Management ohne…

Änderungen beim Datenmanagement

Nicht zuletzt Themen wie Big Data und Self-Service zwingen viele BI-Verantwortliche, ihr bisheriges Datenmanagement zu überdenken. Dies umso mehr, da sich zugleich auch ein Wandel in den Entscheidungskulturen von Unternehmen abzeichnet, den Wert von Daten und Informationen für den Unternehmenserfolg neu einzuschätzen und mit ihnen künftig intensiver arbeiten zu wollen. Alte Probleme im Datenmanagement verschärfen…

Das Bergen der Datenschätze

Nicht zuletzt Themen wie Big Data und Self-Service zwingen viele BI-Verantwortliche, ihr bisheriges Datenmanagement zu überdenken. Dies umso mehr, da sich zugleich auch ein Wandel in den Entscheidungskulturen von Unternehmen abzeichnet, den Wert von Daten und Informationen für den Unternehmenserfolg neu einzuschätzen und mit ihnen künftig intensiver arbeiten zu wollen. Alte Probleme im Datenmanagement verschärfen…

Hindernisse beim Bergen der Datenschätze

Nicht zuletzt Themen wie Big Data und Self-Service zwingen viele BI-Verantwortliche, ihr bisheriges Datenmanagement zu überdenken. Dies umso mehr, da sich zugleich auch ein Wandel in den Entscheidungskulturen von Unternehmen abzeichnet, den Wert von Daten und Informationen für den Unternehmenserfolg neu einzuschätzen und mit ihnen künftig intensiver arbeiten zu wollen. Alte Probleme im Datenmanagement verschärfen…

Datenschätze im Visier der Unternehmen

Nicht zuletzt Themen wie Big Data und Self-Service zwingen viele BI-Verantwortliche, ihr bisheriges Datenmanagement zu überdenken. Dies umso mehr, da sich zugleich auch ein Wandel in den Entscheidungskulturen von Unternehmen abzeichnet, den Wert von Daten und Informationen für den Unternehmenserfolg neu einzuschätzen und mit ihnen künftig intensiver arbeiten zu wollen. Alte Probleme im Datenmanagement verschärfen…

Fünf Top-Kriterien bei der Evaluierung von Business-Intelligence-, Berichts- und Analysesoftware

Business-Intelligence-, Berichts- und Analysesoftware sind insbesondere in der digitalisierten Wirtschaft die Basis, wenn es um nachhaltigen und kontinuierlichen Unternehmenserfolg geht. Eine der größten Herausforderungen bei der Planung eines neuen Business-Intelligence-Projekts ist dabei die Auswahl der richtigen Software, um den besten Return on Investment zu erreichen. Unternehmen stehen dabei, je nach Anforderungen, vor Fragen, die sie…

Die Trends 2015 im Bereich Datenanalyse

Der Bedarf nach Analytics wird auch 2015 wachsen. Basierend auf einer Studie des Meinungsforschungsinstituts Gartner, leitet ein Anbieter [1] von Business Intelligence (BI) und Analytics, Datenintegritäts- und Integrations-Lösungen, vier wichtige Trends ab. So wird im kommenden Jahr der Trend hin zu InfoApps und zu Self-Service-BI besonders wichtig. Zudem wird es für Unternehmen entscheidend sein, Lücken…

Fünf Datentrends für 2015

Experten diskutieren das Thema Big-Data seit Jahren, doch 2014 haben die Unternehmen damit begonnen, Erkenntnisse aus Daten in ihre Business-Entscheidungen einzubeziehen. Der Modehändler Zara beispielsweise gab bekannt, Daten und neue Technologien zur Steuerung von Lagerbeständen einzusetzen, um Entscheidungsprozesse zu optimieren. Bei jedem Verkauf eines Kleidungsstücks veranlassen die Informationen des RFID-Chips eine sofortige Nachbestellung des gleichen…

Globale Studie erforscht den digitalen Konsumenten in 56 Ländern

TNS Infratest befragt mehr als 150.000 Onliner weltweit zu ihrer Mediennutzung und zum Online-Shopping. Freier Zugang für Marketing- und Mediaplaner zum neuen Marktforschungsportal.   Wie viele Japaner buchen ihre Flüge im Vergleich zu den Deutschen online? Welches Land auf der Welt führt in Sachen Online-Banking? Wie beliebt ist das mobile Shoppen bei den Deutschen im…

Daten sammeln mit System: Das Software-Tool MIOvantage ermöglicht eine effiziente Datenqualitätsanalyse

Noch vor wenigen Jahren galt das Sammeln von möglichst vielen Daten als zentraler Erfolgsfaktor. Inzwischen ist ein weiterer Faktor hinzugekommen: Sondierungseffizienz. Die Fähigkeit, große Datenmengen schnell und systematisch sondieren und analysieren zu können, ist heute mindestens ebenso wichtig wie der Zugang zu den Daten selbst. Mit dem Software-Tool MIOvantage steht Unternehmen jetzt ein sehr leistungsfähiges Werkzeug für das schnelle Inspizieren von Rohdaten bzw. für die Kontextstrukturierung von Massendaten zur Verfügung.

Motivationskiller für Mitarbeiter

Fehlendes Wissen demotiviert Mitarbeiter. Dieser Überzeugung sind 81 Prozent der deutschen Personaler. Zudem wirkt sich der Mangel an notwendigem Know-how negativ auf die Arbeitsqualität aus. Doch wie können HR-Verantwortliche Abhilfe schaffen? Dieser Frage ist Haufe in seiner aktuellen Studie »HR als Wissensmanager: Strategien für den Unternehmenserfolg« nachgegangen. Gemeinsam mit mifm München wurden über 400 Personaler…

CRM-Trends 2015

Jahresende ist Rückblickzeit und gleichzeitig auch ein Ausblick ins neue Jahr. Für die Kundenverwaltung gilt: CRM ist auf dem Weg zum Customer Experience Management. Optimierung des Kundenkontaktmanagements, Unterstützung des Vertriebs und der Vertriebssteuerung sowie die Herstellung eines effizienten, kundenorientierten Services – das waren die Anfänge des CRM. Mit zunehmender Datenbasis rückte zusätzlich die Marketingautomation und…

Trends im Business Intelligence 2015

Unabhängig von beruflicher Position und Branche muss reaktionsschnelle Business Intelligence, die schnelle Datenanalyse für jeden möglich machen. Intuitive Benutzeroberflächen benötigen keine vorgefertigten Berichte, keine Dashboard-Assistenten oder Vorlagen, um loszulegen. Alles, was benötigt wird, sind Daten und die Fragen, die beantwortet werden sollen. Tableau sagt die wichtigsten Trends im Bereich BI für 2015 voraus. Self-Service Analytics…