Business Intelligence

Kluge Systeme: Künstliche Intelligenz wird Problemlöser im Internet of Everything

Geräte erkennen Anomalien und reagieren automatisch in Echtzeit. Das Internet der Dinge (IoT) erobert die Welt – so werden aktuellen Prognosen zufolge im Jahr 2020 bis zu 50 Milliarden Geräte im Internet eingebunden sein. Im Zentrum der Vernetzung der Geräte stehen Big Data, die im Bereich IoT spezifische Herausforderungen mit sich bringen. Immer wichtiger wird…

Renninformationen in Echtzeit: Big-Data-Analysen revolutionieren TV-Erlebnis der Tour de France

Zum ersten Mal in der Geschichte des professionellen Radsports wird bei der diesjährigen Tour de France eine neuartige Plattform zur Analyse großer Datenmengen eingesetzt. Das ermöglicht den Zuschauern der Frankreichrundfahrt ein völlig neues TV-Erlebnis. Dabei werden die Live-Daten jedes Fahrers in Echtzeit auf eine Tracking-Webseite übertragen, von wo aus sie für Rundfunkanstalten, Kommentatoren, Journalisten und…

Big Data Use Cases – Infografik

Unternehmen können sich dem Thema Big Data nicht länger verschließen – sofern sie in der gegenwärtigen, sich so schnell wie noch nie verändernden Wirtschaftswelt wettbewerbsfähig bleiben möchten. Ob effizientere Prozesse, bessere strategische Entscheidungen, exaktere Zukunftsprognosen oder neue Geschäftsmodelle: Fast kein Bereich des Unternehmens, der nicht potenziell von einer besseren Nutzung von Daten profitieren kann. Ob…

Studie zeigt: 90 Prozent der Unternehmen profitieren von Big Data

Der Großteil der Unternehmen nutzt Big-Data-Analysen, um Kunden besser zu verstehen und höhere Gewinne zu erzielen. Die Ergebnisse einer globalen Studie zeigen zahlreiche Vorteile von Big-Data-Strategien auf, welche sich auch trotz Schwierigkeiten bei der Implementierung einstellen. Neun von zehn Organisationen führen bereits effektivere Marketing- und Verkaufsstrategien durch oder erwarten diese. 88 Prozent konnten gestiegene Einnahmen…

Bessere Unternehmenssteuerung dank Advanced Planning

Die Planung ist die Basis jeglicher Steuerungs- und Kontrollaktivitäten in Unternehmen. Dennoch wird sie häufig weder wirtschaftlich noch effektiv betrieben. Ein Umdenken und Lösen von traditionellen Vorgehensweisen hin zu modernen Planungsansätzen ist dringend nötig. Die Untersuchung »Effizienter planen mit Advanced Planning. Status Quo und Nutzen fortgeschrittener Planungsansätze« hat Anwender jetzt nach ihren bisherigen Erfahrungen und Lösungsstrategien befragt [1]. Viele Anwender verstehen,…

73 % aller Großunternehmen betreiben bereits Big-Data-Systeme

  Unternehmen, Regierungsbehörden und andere Organisationen wurden im Rahmen der ersten umfassenden Erhebung zur Big-Data-Nutzung in unterschiedlichsten Bereichen befragt, wie Big-Data-Systeme konkret eingesetzt werden, welche Sicherheitsrisiken damit verbunden sind und wie diese Risiken minimiert werden können [1]. Nachdem Sicherheits- und Compliance-Hindernisse hinsichtlich des Big-Data-Einsatzes überwunden werden konnten, gaben 55 % der Nutzer an, Big-Data-Systeme entweder…

Trend zu mehr Open-Source-basierten Datenbanken

Relationale Datenbanken auf Open-Source-Basis haben inzwischen eine beachtliche Reife erreicht und können als Ersatz für kommerzielle relationale Datenbankmanagementsysteme (RDBMS) mit erheblichen Einsparungen bei den Gesamtbetriebskosten (Total Cost Of Ownership, TCO) eingesetzt werden. Damit kommen sie für IT-Leiter, Datenbankadministratoren und das Applikationsentwicklungsmanagement jetzt als Standardoption für die Implementierung von Anwendungen in Betracht. Dies stellte Gartner im…

Big Data Management Requires a Big Makeover

Limited expertise, technology prevent companies from big data success. Companies’ increased customer focus, demand for business growth and expansion and the need to keep up with competitors are all fueling big data adoption, according to industry sources. In a February 2015 study conducted by Vanson Bourne for CA Technologies, improving the customer experience (60%) and…

Wohlstand: Wunsch und Wirklichkeit

Mit Wohlstand und gutem Leben werden in erster Linie materielle Werte verbunden, wie keine finanziellen Sorgen (75 %), ein sicheres Einkommen (68 %) haben, Eigentum besitzen (63 %) und der Wunsch, sich materielle Wünsche erfüllen zu können (63 %). Der deutschen Wirklichkeit gegenübergestellt, zeigen sich in dieser ökonomischen Dimension allerdings eklatante Defizite. Dies zeigt eine…

Wie arbeitet Europa? Wo gibt es die höchsten Gehälter?

Ein Anbieter im Bereich Visual Analytics [1] stellt den zweiten Teil seiner interaktiven App »Wie europäisch sind Sie?« vor. Diesmal wird innerhalb der EU-Staaten der Bereich »Arbeit« verglichen. Die Daten der App geben Aufschluss darüber, in welchem Zusammenhang Qualifikationen mit Gehältern stehen, wie lange in welchen Berufsgruppen und in den einzelnen Ländern gearbeitet wird –…