Business Intelligence

Erhebliches Wachstum für Cognitive Computing

Cognitive Computing entwickelt sich zu einem eigenständigen Marktsegment mit hohen Wachstumsraten. Nach Prognosen des Digitalverbands BITKOM wird der weltweite Umsatz mit Hardware, Software und Services rund um Cognitive Computing im Jahr 2015 rund 980 Millionen Euro betragen. Bis zum Jahr 2020 soll dieser Markt auf ein Volumen von 13 Milliarden Euro anwachsen [1]. Cognitive Computing…

Big Data: Jetzt auch noch digitales Stalking?

In der Financial Times vom 3. Februar 2015 fragt der Autor Andrew Hill: »Kennen Sie den Gruselquotienten Ihres Unternehmens?« und führt im Folgenden aus, dass ein nahezu perfektes, datenbasierendes, personalisiertes Marketing bei den Verbrauchern eher einen Grusel als ein Wohlgefühl auslöst. Spätestens dann, wenn eine Gesichtserkennung Sie scannt, sobald Sie einen Laden betreten und Ihr…

Veränderungen der Analysewelt fordern eine Modernisierung der IT

In den vergangenen Jahren haben sich die Anforderungen an Business Intelligence – und damit auch an die Datenanalyse – drastisch verändert. Unternehmen benötigen angesichts von Big Data eine agilere Infrastruktur für flexiblere Auswertungen. Ein starres Data Warehouse reicht nicht mehr aus. Die Technologie ermöglicht es heute, dass Anwender in den Fachabteilungen und im C-Management ohne…

Änderungen beim Datenmanagement

Nicht zuletzt Themen wie Big Data und Self-Service zwingen viele BI-Verantwortliche, ihr bisheriges Datenmanagement zu überdenken. Dies umso mehr, da sich zugleich auch ein Wandel in den Entscheidungskulturen von Unternehmen abzeichnet, den Wert von Daten und Informationen für den Unternehmenserfolg neu einzuschätzen und mit ihnen künftig intensiver arbeiten zu wollen. Alte Probleme im Datenmanagement verschärfen…

Das Bergen der Datenschätze

Nicht zuletzt Themen wie Big Data und Self-Service zwingen viele BI-Verantwortliche, ihr bisheriges Datenmanagement zu überdenken. Dies umso mehr, da sich zugleich auch ein Wandel in den Entscheidungskulturen von Unternehmen abzeichnet, den Wert von Daten und Informationen für den Unternehmenserfolg neu einzuschätzen und mit ihnen künftig intensiver arbeiten zu wollen. Alte Probleme im Datenmanagement verschärfen…

Hindernisse beim Bergen der Datenschätze

Nicht zuletzt Themen wie Big Data und Self-Service zwingen viele BI-Verantwortliche, ihr bisheriges Datenmanagement zu überdenken. Dies umso mehr, da sich zugleich auch ein Wandel in den Entscheidungskulturen von Unternehmen abzeichnet, den Wert von Daten und Informationen für den Unternehmenserfolg neu einzuschätzen und mit ihnen künftig intensiver arbeiten zu wollen. Alte Probleme im Datenmanagement verschärfen…

Datenschätze im Visier der Unternehmen

Nicht zuletzt Themen wie Big Data und Self-Service zwingen viele BI-Verantwortliche, ihr bisheriges Datenmanagement zu überdenken. Dies umso mehr, da sich zugleich auch ein Wandel in den Entscheidungskulturen von Unternehmen abzeichnet, den Wert von Daten und Informationen für den Unternehmenserfolg neu einzuschätzen und mit ihnen künftig intensiver arbeiten zu wollen. Alte Probleme im Datenmanagement verschärfen…

Fünf Top-Kriterien bei der Evaluierung von Business-Intelligence-, Berichts- und Analysesoftware

Business-Intelligence-, Berichts- und Analysesoftware sind insbesondere in der digitalisierten Wirtschaft die Basis, wenn es um nachhaltigen und kontinuierlichen Unternehmenserfolg geht. Eine der größten Herausforderungen bei der Planung eines neuen Business-Intelligence-Projekts ist dabei die Auswahl der richtigen Software, um den besten Return on Investment zu erreichen. Unternehmen stehen dabei, je nach Anforderungen, vor Fragen, die sie…