Business Process Management

Öffentliche Verwaltung: Roboter sollen Bürokratie abbauen

Die öffent­li­chen Verwal­tun­gen in Deutsch­land stehen mit dem Einsatz künst­li­cher Intel­li­genz (KI) für mehr Effizi­enz und Bürger­ser­vice erst am Anfang. Der Einsatz in der Praxis ist noch überschau­bar. Den größten Nutzen sehen die Entschei­der bei Bund, Ländern und Kommu­nen in der Besei­ti­gung von Bürokra­tie. Jeder Vierte kann sich vorstel­len, Routi­ne­auf­ga­ben künftig an Roboter auszu­la­gern und…

Disruptive Start-ups und innovative Geschäftsmodelle: Die Cloud erfährt mehr Akzeptanz

Die Branche der europäi­schen Finanz­dienst­leis­tun­gen verschiebt Kerndienst­leis­tun­gen in den nächs­ten drei bis fünf Jahren in die Cloud um neue Wachs­tums­chan­cen zu nutzen. Die Einfüh­rung und Akzep­tanz der Cloud in der europäi­schen Finanz­dienst­leis­tungs­bran­che gewinnt endlich an Fahrt. Die Branche wird wichtige Berei­che in die Cloud verschie­ben, nachdem die ersten Hürden aufgrund von alten Syste­men und Infra­struk­tu­ren,…

Deutsche Unternehmen setzen vermehrt auf Cloud: Chancen für IT und Fachbereiche

Fachbe­rei­che bestim­men Cloud-Computing-Einsatz und -Budget. IT-Abteilung muss Cloud-Architekturen planen. Vom vielfach disku­tier­ten Trend­thema zum immer häufi­ger genutz­ten Digita­li­sie­rungs­mo­tor: Die IDC hat jüngst heraus­ge­fun­den, dass die Cloud-Umsätze in Deutsch­land von 2,8 Milli­ar­den Euro im Jahr 2015 auf neun Milli­ar­den Euro bis 2020 anwach­sen werden. Inner­halb der kommen­den zwei Jahren setzen demnach zwei Drittel der Unter­neh­men hierzu­lande…

Business vs. IT: Keine einheitliche Verteilung von IoT innerhalb EMEA

Trotz mangel­haf­ter Zusam­men­ar­beit von Unter­neh­mens­ab­tei­lun­gen und Angst vor Sicher­heits­lü­cken sehen Unter­neh­mens­füh­run­gen das Poten­zial von IoT optimis­ti­sch. Die aktuelle Studie »The State of IoT in EMEA« zeigt, dass bereits 50 Prozent der Unter­neh­men in Europa und im Mittle­ren Osten das Inter­net der Dinge (IoT) einset­zen, bis 2019 soll diese Zahl auf 82 Prozent steigen. Die Umfrage…

Digitalisierung wird die Logistik grundlegend verändern

Große Mehrheit der Unter­neh­men erwar­tet Einsatz von Daten­bril­len, Drohnen, autono­men Fahrzeu­gen und AI. Schon heute nutzen 8 von 10 Unter­neh­men, die Waren trans­por­tie­ren, spezi­elle digitale Lösun­gen. Drei von Vier sehen Digita­li­sie­rung der Logis­tik als große Heraus­for­de­rung.   Die aufwän­dige Inven­tur im Lager, der Gabel­stap­ler, der Palet­ten hin und her fährt, und der Lkw, der die Bestel­lung…

Die größten Hürden für Big Data: Fehlende Strategie und Expertenmangel

CIOs und IT-Entscheider sehen großes Poten­zial in Big Data und nutzen entspre­chende Anwen­dun­gen immer häufi­ger. Aller­dings verhin­dern ihrer Meinung nach fehlende Strate­gien der Unter­neh­men und ein gravie­ren­der Mangel an Exper­ten eine noch inten­si­vere Nutzung. Das sind Resul­tate aus der VOICE CIO Agenda 2017, für die der Bundes­ver­band der IT-Anwender über 160 CIOs im deutsch­spra­chi­gen Raum…

Paketversand der Zukunft: Jeder Zweite würde Roboter als Paketboten nutzen

Drohnen oder Roboter als Paket­zu­stel­ler? Was sich zurzeit noch nach Science-Fiction anhört, könnte bald Reali­tät sein. Schon heute wird an den Liefer­tech­no­lo­gien der Zukunft gefeilt. Laut einer aktuel­len Statista-Umfrage steht die Hälfte der Deutschen dem positiv gegen­über. 49 Prozent der Befrag­ten könnten sich laut der Umfrage vorstel­len, sich Pakete von einem Roboter liefern zu lassen.…

Reisende zurückhaltend gegenüber automatischem Check-in

■ Nur jeder Dritte würde menschen­lo­sem Check-in und Boarding vertrauen. ■ Jüngere sind aufge­schlos­se­ner gegen­über automa­ti­schem Check-in. ■ Knapp jeder Fünfte würde ein Hotel mit menschen­lo­sem Check-in buchen. Eine Urlaubs­reise der Zukunft: Das Boarding am Flugha­fen ist komplett automa­ti­sch und wird nicht mehr von einem Menschen durch­ge­führt, im Hotel angekom­men erfolgt der Check-in an einem…

Netzwerkmanagementlösungen: Effizientes Kabelmanagement am Flughafen Zürich

Die Flugha­fen Zürich AG, Betrei­be­rin des größten Schwei­zer Flugha­fens, setzt auf moderne und smarte Techno­lo­gien und Manage­ment­sys­teme, um den eigenen Ansprü­chen an hoher Quali­tät, Service- und Kunden­ori­en­tie­rung gerecht zu werden. Das gilt in beson­de­rem Maße für die IT-Infrastruktur. Die VM.7 Software­lö­sung der AT+C EDV GmbH bietet eine trans­pa­rente und effizi­ente Verwal­tung der gesam­ten Kabel­netz­werke am…

Robotic Process Automation (RPA) sorgt für mehr Produktivität und nicht für Jobverluste

Automa­ti­sie­rung reduziert den Ressour­cen­auf­wand um 37 Prozent. Aufga­ben, nicht Jobs werden automa­ti­siert, sodass Mitar­bei­ter ein höheres Arbeits­vo­lu­men schaf­fen und sich auf höher­wer­tige Aufga­ben konzen­trie­ren. Die ISG-Studie geht für 2019 davon aus, dass 72 Prozent der Unter­neh­men RPA für die Automa­ti­sie­rung von Support-Funktionen einset­zen. In den kommen­den zwei Jahren ist vor allem der IT-Betrieb von Automa­ti­sie­rung…