Business Process Management

Wachstum beim Platform-as-a-Service-Markt in Europa

Eine große Zahl von Unternehmen in Europa, die bislang nicht bereit waren in Cloud-Lösungen zu investieren, zeigt nunmehr großes Interesse am Potenzial von Platform-as-a-Service (PaaS). Aufgrund der anhaltenden Wirtschaftskrise in der Region suchen die Unternehmen nach Möglichkeiten, ihre Abläufe zu optimieren und höhere Kosteneffizienz zu erzielen. Mit PaaS können Anwendungs- oder auch Software-Entwickler ihre Betriebskosten…

Supply-Chain-Management-Software: Big-Data-Lösung für Tuko Logistics

Neun Kundenketten, rund 6.000 Verkaufsstellen im Groß- und Einzelhandel, Kunden in der Hotellerie und Gastronomie – um seinen Kunden täglich die frischeste Ware zu liefern, hat der finnische Logistikdienstleister Tuko Logistics nach einer Softwarelösung gesucht, die präzise kundenspezifische Bedarfsprognosen erstellt, den Verderb im Frischebereich reduziert und die integrierte Absatz- und Vertriebsplanung der gesamten Lieferkette unterstützt.…

Blockchain – P2P fordert traditionelle Banken heraus

Die Blockchain-Technologie wird derzeit in vielen On- und Offlinemedien kontrovers diskutiert. Im Prinzip handelt es sich bei dieser Technologie um ein dezentrales Buchungssystem, welches über Peer to Peer(P2P)-Netzwerke koordiniert werden kann. Aufkommende Eigentums- und Sicherheitsfragen bei den über das Buchungssystem dezentral geleiteten Transaktionen werden ebenfalls über P2P-Mechanismen, also auch ohne zentrale Instanz geregelt. Eigentumsverhältnisse werden…

Fintech-Unternehmen: Berlin vor München, Hamburg und Frankfurt

Fintech-Unternehmen sind technologie-getriebene Firmen, die digitale Finanzdienstleistungen anbieten. Hierzu zählen u.a. Technologien aus den Bereichen Mobile Payment, Crowdfunding oder Social Trading. Davon gibt es laut einer Studie der Strategieberatung LSP Digital aktuell 139 mit Hauptsitz in Deutschland. Das Epizentrum der hiesigen Fintech-Branche ist mit 49 Unternehmen Berlin. Weitere wichtige Standorte sind München (18 Unternehmen), Hamburg…

Rechtskonformer und sicherer Umgang mit Smart Data

Experten aus den Projekten des Technologieprogramms »Smart Data – Innovationen aus Daten« haben auf ihren ersten Fachgruppentreffen zu den Themen Recht und Sicherheit erste Ansätze für eine adäquate Nutzung von Smart-Data-Technologien in der Wirtschaft diskutiert. Die Fachgruppe Sicherheit unterstützt Unternehmen bei der Gewährleistung der Sicherheit bei datengetriebenen Diensten. Die Fachgruppe Rechtsrahmen sprach sich für eine…

Das Internet der Dinge und IAM

Internet of Things (IoT) und Internet of Everything (IoE) sind wichtige Schlagwörter. Immer mehr Geräte, Haushaltsartikel, Haustechnik, alle Arten von Sensoren und Steuerungen sowie mechanische Komponenten verbinden sich mit und in einem umfassenderen Netzwerk, dem Internet. Nicht wenige Kommentatoren warnen eindringlich vor explodierenden Sicherheitsproblemen, wenn sich »dumme« Geräte mit dem Malware- und Exploit-verseuchten Internet verbinden.…

Autonomes Fahren birgt enormes Potenzial

Automatisierung der Mobilität eröffnet neue »Wertepools«. Strategische Partnerschaften und technologisches Know-how sind wettbewerbsentscheidend. Die Einführung autonomer Fahrzeuge wird evolutionär erfolgen. Regulatorische und ethische Fragen sind größte Einführungshemmnisse. Das autonom fahrende Auto ist schon bald keine Utopie mehr. Bereits im Jahr 2035 werden teil- und vollautomatisierte Fahrzeuge voraussichtlich zwischen 20 und 30 Prozent der globalen Fahrzeugproduktion…

Wachsendes Datenvolumen ist Haupttreiber für den Einsatz analytischer Plattformen

Der Anstieg von Datenproduktion und Datenvolumen ist der wesentliche Treiber dafür, analytische Plattformen einzusetzen. Auch gewachsene Infrastrukturen, zunehmende Anforderungen an die Analysemöglichkeiten und die Möglichkeit des schnellen Datenzugriffs treiben diese Entwicklung. Das sind Ergebnisse der kürzlich durchgeführten Studie »In-Memory-Analytics«, die hundert IT-Entscheider aus Unternehmen ab 500 Mitarbeitern zu den Treibern analytischer Plattformen befragt hat [1].…

Studie zeigt Controlling-Defizite deutscher Unternehmen

Einer Studie zum Outsourcing des Controllings im Mittelstand [1] zufolge arbeite das Controlling im deutschen Mittelstand rückwärtsgewandt und stelle kein Instrument für die vorausschauende Steuerung des Unternehmens bereit. Das Outsourcing-Potenzial zum Aufbau von Controllingsystemen schätzen die Studienteilnehmer jedoch groß ein. Dass es einen akuten Bedarf das Rechnungswesen wertschöpfend aufzustellen, das zeigt die deutschlandweite Untersuchung »Outsourcing…

Mehr als ein Drittel rechnet Reisekosten noch manuell ab

Geschäftsreiseanalyse: 36 Prozent der befragten Unternehmen erledigt Reisekostenabrechnung über Papier oder Excel. Automatisierungsgrad hat aber gerade bei kleineren Unternehmen zugenommen. Trotz steigenden Trends zum papierlosen Büro erledigt immer noch ein Großteil (36 Prozent) der Unternehmen ihre Reisekosten manuell über Papier und Excel [1]. Mehr als die Hälfte (65 Prozent) der kleinen Unternehmen bis 250 Mitarbeitern…

Fico: Die größten Umsetzungsprobleme in der Fertigung

Mit der Fachbereichsstudie Finanzen/Controlling in der Fertigung setzt das Analystenhaus techconsult seine neue Reihe der Fachbereichsstudien zum Business Performance Index Mittelstand D/A/CH fort [1]. Ziel dieser Berichte ist, Fachbereichsverantwortlichen in komprimierter Form die aktuell im Zusammenhang mit den Fachbereichsprozessen stehenden Umsetzungsdefizite und dringendsten Handlungsfelder in ihrer Branche aufzuzeigen Sehr deutlich wird, wo die Fertigungsunternehmen im…

State of Sales Report 2015: Vertriebskultur beeinflusst Umsatz

Leistungsfähigere Vertriebsteams sind deutlich besser in der Lage, Technologien – sowohl analytische als auch mobile – stärker zu nutzen sowie die gesamte Organisation in den Vertriebsprozess einzubinden. Das ist das Ergebnis des ersten State of Sales Report [1]. Im Rahmen einer Befragung von weltweit 2.300 Vertriebsleitern wurden die Vorzüge, Verhaltensweisen und eingesetzten Technologien in modernen…

Unternehmen stehen auf dem Weg zur Digitalen Exzellenz erheblich unter Druck

(c) sopra steria digitale transformation Unternehmen fast aller Branchen stehen unter Zugzwang, ihre Digitalisierung voranzutreiben. Insbesondere an drei zentralen Stellen ergeben sich gewichtige Herausforderungen: beim Aufbau und der Integration digitaler Kanäle zu ihren Kunden und Partnern, bei agilen und datengetriebenen Vorgehensweisen für die Entwicklung digitaler Angebote und bei der klaren Verankerung der Führungsverantwortung für die…

Erste internationale Norm für Outsourcing erschienen

Die neue DIN ISO 37500 erleichtert kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) den Zugang zum Outsourcing. Beim Outsourcing schieden sich lange Zeit die Geister: Die Großen unter den Unternehmen verschafften sich mit der Auslagerung von Funktionen Luft für ihr Kerngeschäft. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) scheuten dagegen diesen Schritt. Mangelnde Outsourcing-Erfahrung, die Sorge um ihre geschäftskritischen…

Smart Data: Modelle für die wirtschaftliche Nutzung von Big Data

Auf dem ersten Arbeitstreffen der Fachgruppe »Wirtschaftliche Potenziale und gesellschaftliche Akzeptanz« des Technologieprogramms »Smart Data – Innovationen aus Daten« haben Experten im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Ansätze erarbeitet, die Big Data wirtschaftlich nutzbar machen sollen. Dabei birgt insbesondere die intelligente Nutzung großer Datenmengen – Smart Data – enorme wirtschaftliche Potenziale. Denn mittlerweile können…

Kluge Systeme: Künstliche Intelligenz wird Problemlöser im Internet of Everything

Geräte erkennen Anomalien und reagieren automatisch in Echtzeit. Das Internet der Dinge (IoT) erobert die Welt – so werden aktuellen Prognosen zufolge im Jahr 2020 bis zu 50 Milliarden Geräte im Internet eingebunden sein. Im Zentrum der Vernetzung der Geräte stehen Big Data, die im Bereich IoT spezifische Herausforderungen mit sich bringen. Immer wichtiger wird…

Forschen mit Bluemix – kostet nix

Das IBM Förderprogramm IoT4Academia unterstützt Universitäten und Fachhochschulen bei der Forschung und Ausbildung rund um das Thema Internet of Things (IoT). Das Internet der Dinge vernetzt Sensoren mit IT-Systemen, um Prozesse oder Maschinen intelligent zu steuern. Egal ob Lösungen für Industrie 4.0 oder Smart Home anstehen – das IoT bildet die Basis für unzählige Anwendungen.…

Stationärer Handel muss digitaler werden

Die Studie »Navigating the New Digital Divide« beleuchtet das In-Store-Käuferverhalten sowie die digitale Mediennutzung und gibt Handlungsempfehlungen zur profitablen Verschmelzung von Ladengeschäft und Online-Präsenz [1]. Sie wurde in neun wichtigen Märkten durchführt, wobei in Deutschland hierfür mehr als 2.000 Ladenbesucher befragt wurden. In Deutschland liegt demnach der digitale Einflussfaktor mit derzeit 30 Prozent deutlich unter…

Arbeitnehmer tappen beim Thema Digitalisierung noch im Dunkeln

56 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland wissen kaum, was sich hinter den Bezeichnungen Digitalisierung und »Industrie 4.0« versteckt. Jeder dritte Arbeitnehmer räumt sogar ein, noch nie von den Begriffen gehört zu haben. Ein wichtiger Grund: Auch in den Chefetagen der Unternehmen herrscht auf diesem Feld noch viel Unsicherheit. Das sind Ergebnisse der Studie »Einfluss des…

Den digitalen Wandel meistern: Checkliste für eine erfolgreiche Transformation

Disruptive IT-Technologien haben die Art, wie wir Informationen besorgen und teilen, radikal verändert. Unternehmen aller Branchen stehen heute vor der Herausforderung, ihre Geschäftsmodelle an den digitalen Wandel anzupassen, um die Anforderungen ihrer hoch vernetzten Kunden besser zu erfüllen. Zwar werden Cloud Computing, Big Data und Mobile Services als einzelne Maßnahmen bereits vielerorts eingesetzt. Jedoch überfordern…