Business

WhatsApp bricht Rekorde

700 Millionen Menschen weltweit nutzen mittlerweile WhatsApp. Das gab Jan Koum, Mitbegründer und CEO des Messenger-Dienstes Anfang 2015 bekannt. Damit ist die Nutzerzahl innerhalb von nur rund vier Monaten um weitere 100 Millionen gewachsen. Koum zufolge werden mittlerweile jeden Tag mehr als 30 Milliarden WhatsApp-Nachrichten verschickt. Mit welch rasanter Geschwindigkeit der Dienst wächst zeigt der…

Fünf Datentrends für 2015

Experten diskutieren das Thema Big-Data seit Jahren, doch 2014 haben die Unternehmen damit begonnen, Erkenntnisse aus Daten in ihre Business-Entscheidungen einzubeziehen. Der Modehändler Zara beispielsweise gab bekannt, Daten und neue Technologien zur Steuerung von Lagerbeständen einzusetzen, um Entscheidungsprozesse zu optimieren. Bei jedem Verkauf eines Kleidungsstücks veranlassen die Informationen des RFID-Chips eine sofortige Nachbestellung des gleichen…

Von Crosschannel bis Big Data: Die vier wichtigsten E-Commerce-Themen in 2015

Mehr Wettbewerb, neue Technologien und verändertes Kaufverhalten: Laut eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. wird die E-Commerce-Branche auch im neuen Jahr 2015 von wegweisenden Veränderungen geprägt sein. Prof. Dr. Georg Rainer Hofmann, Leiter der eco-Kompetenzgruppe E-Commerce, ist überzeugt: »Einige der Aspekte, die sich bereits 2014 als Trends abzeichneten, werden sich im kommenden Jahr…

TK-Markt erholt sich 2015 nicht

Der Telekommunikationsmarkt in Deutschland verharrt im dritten Jahr in Folge im Minus. Die Umsätze mit TK-Infrastruktur, Endgeräten sowie Diensten wie Sprachtelefonie und Datenübertragung werden im kommenden Jahr voraussichtlich um 0,9 Prozent auf 64,4 Milliarden Euro schrumpfen. Das berichtet der Digitalverband BITKOM auf Grundlage aktueller Prognosen des European Information Technology Observatory (EITO). »Die Telekommunikationsunternehmen stehen von…

Vernetzte Autos für die Generation Y erfahrbar machen

Die Zahl der Neuwagenverkäufe bewegt sich in einigen Schlüsselmärkten auf einem ähnlich niedrigen Niveau wie während der wirtschaftlichen Krisenjahre 2007 und 2008. Diese Entwicklung wird hauptsächlich von einer immer älter werdenden Bevölkerung bestimmt. Automobilhersteller brauchen deshalb neue Konzepte, um in Zukunft mehr Altersgruppen vom Neuwagenkauf zu überzeugen. Eine der zentralen Verbrauchergruppen, die Generation Y (zwischen…

IT-Stauatlas: Druck auf Banken wächst

Die IT-Umstellungen in Banken aufgrund der neuen Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) sollen Mitte 2015 abgeschlossen sein. Verglichen mit weiteren IT-Anpassungen, etwa im Zuge der Eigenkapitalreform (Basel III) und der Zahlungsdiensterichtlinie (PSD II), erweist sich MaRisk als das aufwendigste Projekt. Die Anpassungen daran haben Banken im Durchschnitt erst zu 33 Prozent umgesetzt. Zu diesen Ergebnissen…

Googles Android dominiert den Markt

Es ist gar nicht so lange her, da gingen die Menschen ausschließlich per PC – und damit fast zwangsläufig mit einem Windows-Rechner – ins Netz. Dann brachte Apple das erste Smartphone heraus, und wenig später veröffentlichte Google das mobile Betriebssystem Android. Letzteres läuft laut Gartner mittlerweile auf fast jedem zweiten verkauften Mobiltelefon, PC, Tablet oder…

Grünes Internet – Wie wir einen Teil zur nachhaltigen Entwicklung beitragen können

»Wäre das Internet ein Land, so hätte es weltweit den sechstgrößten Stromverbrauch.« Liest man diesen Satz, ist man zunächst beeindruckt. Denkt man allerdings nur ein paar Sekunden darüber nach, ist diese These wenig überraschend, denn weltweit surfen tagtäglich 2,5 Milliarden Menschen auf der digitalen Welle. In Deutschland stieg allein im vergangenen Jahr die Zahl der…

iBeacon-Technologie: Innovation im Besuchererlebnis der BMW Welt

Mit dem Einsatz der iBeacon-Technologie will die Marke BMW ihre Innovationsführerschaft in den Bereichen Technologie und Kundeninteraktion demonstrieren. Eine neue iPhone-App bringt den Besuchern der BMW Welt zusätzliches Informations-, Audio- und Videomaterial auf ihre Smartphones. Die Interaktion erfolgt über eine Bluetooth Low Energy (BLE)-Technologie. Bluetooth-Sender, sogenannte iBeacons, sind an wichtigen Punkten in der BMW Welt…

Serious Game »Wassermanagement im Klimawandel« zeigt, wie unsere Umwelt in 50 Jahren aussehen kann

Wie sieht unser Leben in 50 Jahren aus und wie beeinflusst unser Handeln das Klima und unseren Alltag? Bürgerinnen und Bürger über die Folgen der Nutzung von Landschaft und Agrarfläche zu informieren und mit ihnen ins Gespräch zu kommen – das ist es, was den Forscherinnen und Forschern am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) und Kooperationspartnern…

8 Millionen Pixel für 2015 – Ultra-HD als Trend bei Bildschirmen

Monitore mit einer Ultra-HD-Auflösung (UHD beziehungsweise 4K2K) werden nach Meinung von ViewSonic im kommenden Jahr erheblichen Einfluss auf den Display- und Bildschirmmarkt haben. Dies gilt sowohl für den Einsatz der hochauflösenden Displays bei Privatanwendern als auch im gewerblichen Umfeld. So erwartet der Anbieter visueller Lösungen, dass in 2015 rund 10 % aller verkauften Displays über…

Nachfrage nach IT-Hardware aus Deutschland

Die Nachfrage nach IT made in Germany hat im dritten Quartal des Jahres 2014 kräftig angezogen. Die Exporte von IT-Hardware wie Computer, Drucker oder Zubehör legten von Juli bis September im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich um 17,7 Prozent auf 3,7 Milliarden Euro zu. Zugleich wurde Kommunikationstechnik wie Telefonanlagen oder Netzwerktechnik im Wert von 2,9 Milliarden…

Disaster Recovery: Für viele Unternehmen eine tickende Zeitbombe

Manche Unternehmen gefährden ihre betriebliche Kontinuität, weil sie das Thema Disaster Recovery nicht im Griff haben. Auch wenn vordergründig alle Anforderungen erfüllt scheinen – im Hintergrund tickt oft eine Zeitbombe.   Viele Unternehmen sind nur unzureichend auf Störungen ihrer IT vorbereitet, geschweige denn auf den kompletten Zusammenbruch der Infrastruktur. Die ständige Verfügbarkeit von Servern, Applikationen und…

Warum Usenet?

Das Internet. Ohne das Internet scheint heute nichts mehr zu funktionieren, weder privat noch beruflich. Ständig ist man davon umgeben, überall kann man online gehen, ständig hat man Zugriff auf die dort enthaltenen Informationen. Allerdings gibt es parallel dazu auch weitere interaktive Plattformen, die weniger im Blickpunkt stehen. Die vielleicht bekannteste davon ist das Usenet.…

Wir leben die deutsche Cloud – schon immer  

Kommentar von Bernhard Wöbker, CEO der Brainloop AG, zur Ankündigung von Amazon, Google, Oracle und Salesforce, neue Rechenzentren in Deutschland zu eröffnen.   »Die von Snowden angestoßenen Enthüllungen haben nur bestätigt, was Fachleute schon lange vermuteten: Ausländische Geheimdienste – und nicht nur die – versuchen mit allen Mitteln, Datensicherheits-Technologie zu knacken und Datenschutzstandards zu brechen.…

Neues im Jahr 2015 aus dem Digitalsektor

Im Jahr 2015 gibt es eine Reihe von Änderungen im Digitalbereich. Sie sind für Verbraucher, Unternehmen oder auch die Verwaltung von Bedeutung. Der Brancheverband Bitkom nennt hier die wichtigsten Neuerungen. Kfz-Zulassungsstellen gehen online Ab dem 1. Januar 2015 können Fahrzeuge über ein Internetportal bei der zuständigen Zulassungsbehörde abgemeldet werden. Der dafür notwendige Sicherheitscode befindet sich…

Optimierte Druckerflotte resultiert in Produktivitätssteigerung

ArcelorMittal, der größte Stahlproduzent der Welt, suchte nach Möglichkeiten, das Dokumentenmanagement an seinen zahlreichen Standorten zu verschlanken und gleichzeitig die Kosten zu senken. Kyocera Document Solutions konnte sich auf die besonderen Sicherheitsauflagen des Stahlriesen einstellen und optimierte die Druckerflotte von ArcelorMittal in puncto Effizienz und Zuverlässigkeit. Darüber hinaus lieferte Kyocera dem Unternehmen ein Flottenmanagement-Tool, das…

Mitarbeiterbefragungen: Puls-Check bei Bertrandt

Die Bertrandt AG ist ein Unternehmen im Bereich Entwicklungsdienstleistungen. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bertrandt AG wurden auch 2014 dazu aufgerufen, ihre Meinung zu zentralen Themen des Unternehmens zu äußern. »Ziel der Befragung war es, die generelle Zufriedenheit im Unternehmen zu messen, einen Vergleich mit Ergebnissen der vorangegangenen Befragung aus dem Jahr 2013 zu…

10-Punkte-Plan für erfolgreiches Lead Management

E-Mail-Marketing ist für viele Unternehmen ein fester Bestandteil ihres Marketing-Mix. Doch wie kann es Firmen gelingen, erfolgreich den Schritt vom E-Mail-Marketing zum Lead Management zu gehen, das heißt, Interessenten zu generieren, zu qualifizieren und schließlich zum Kunden zu entwickeln? Der folgende 10-Punkte-Plan der SC-Networks GmbH soll Unternehmen bei der Umsetzung einer entsprechenden Strategie unterstützen.  …