Business

Mittelstand setzt auf Effizienzsteigerung durch Digitalisierung

86 Prozent der Unternehmen sehen in zunehmender Digitalisierung große Chance für Standort, 48 Prozent der Unternehmen erwarten für nächste Jahre substanzielles Wachstum. Jedes sechste Unternehmen nutzt schon heute Potenzial digitaler Technologien – unabhängig von Branche oder Unternehmensgröße. Bei den meisten Unternehmen haben Kostenreduzierung und Effizienzsteigerung aktuell höhere Priorität als Investitionen in Wachstum und Innovation.  …

Digitale Souveränität: Europa fällt bei der Digitalisierung gegenüber den USA und China zurück

Deutschland und Europa müssen zusätzliche Maßnahmen ergreifen, um bei der Digitalisierung Anschluss halten zu können und verlorenes Terrain zurückzuerobern. Ohne rasche Maßnahmen zur Unterstützung der digitalen Transformation der Wirtschaft würden Deutschland und Europa im internationalen Wettbewerb zurückfallen und damit die Grundlagen für den Wohlstand künftiger Generationen verspielen. Darauf hat der Digitalverband BITKOM heute in Berlin…

Handwerk 4.0: positive Zukunftseinschätzung, verbesserungsfähige Gegenwart

Erst einzelne Handwerksbetriebe bereiten sich auf die digitale Revolution der Betriebsabläufe vor. Kooperation und eigene Ausbildung fungieren als Erfolgstreiber bei der Einführung neuer Verfahren zur Betriebsführung und Vertriebsunterstützung. Manufactum 2015 zeigt den Stand und zielführende Maßnahmen für Handwerksbetriebe auf. Die vierte Ausgabe der Handwerks-Studie »Manufactum« zeigt erneut eine positive Zukunftseinschätzung im Handwerk: Für die 2015er…

Einer von sechs Büroangestellten fürchtet bei falschen Entscheidungen den Job zu verlieren

Laut einer Studie [1] führt der Druck, trotz mangelnder Informationen Geschäftsentscheidungen treffen zu müssen, bei vielen Büroangestellten in Deutschland zu Stress und lässt sie befürchten, nicht die geforderte Leistung zeigen zu können. Die Studie, die im Auftrag von Epicor Software Corporation von ICM durchgeführt wurde, zeigt, dass mehr als drei Viertel (81 %) der deutschen…

Web 2.0 als Einkaufsberater: Soziale Medien beeinflussen Kaufentscheidungen

Soziale Medien beeinflussen, welche Produkte und Dienstleistungen wir kaufen: 27 Prozent der Social-Media-Nutzer in Deutschland haben schon mal eine Kaufentscheidung aufgrund von privaten Empfehlungen in sozialen Medien getroffen, 23 Prozent durch dort geschaltete Werbung. Der Einfluss der Sozialen Medien schwankt allerdings stark von Branche zu Branche und Kanal zu Kanal. Das ist ein Ergebnis des…

In fünf Schritten zur gelungenen Digitalisierung

Experten für Kommunikationssoftware und -services sehen die Digitalisierung als eine der elementaren Entwicklungsschritte für Unternehmen [1]. Wie stark diese Veränderung die Organisation in Firmen prägt, zeigt auch eine aktuelle Studie des Digitalverbands BITKOM: Rund drei Viertel der befragten Unternehmen sehen eine Beschleunigung bei der Kommunikation mit Kunden (79 Prozent) oder unter den eigenen Mitarbeitern (75…

Elektrogerätemarkt startet mit einem Umsatzvolumen von 14 Milliarden Euro ins laufende Jahr

Der deutsche Technikmarkt startete mit einem Umsatzvolumen von knapp 14 Milliarden Euro und einem Wachstum von 2,5 Prozent positiv ins laufende Jahr. Der Markt für Telekommunikation zeigte wegen der steigenden Nachfrage nach hochwertigen Smartphones die größte Umsatzdynamik. Ein starkes erstes Quartal 2015 verzeichneten auch die Sektoren Elektroklein- und Elektrogroßgeräte mit Zuwächsen in nahezu allen Segmenten.…

Überreguliert, kompliziert, zu zeitaufwendig – Bürokratie bremst den Mittelstand aus

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, Bürokratie abzubauen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts sind die Bürokratiekosten und -belastungen im Februar 2015 zwar auf einen Tiefstand gesunken  ̶  jedoch teilen 92 Prozent der mittelständischen Unternehmen dieses Ergebnis nicht: Sie stufen die Bürokratiebelastung weiter als »hoch« bis »sehr hoch« ein. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie…

Commercial Tablet and 2-in-1 Expansion Accelerates in Western Europe

According to figures published by International Data Corporation (IDC), the overall tablet market in Western Europe remained challenged in 1Q15, declining 10.5 % year over year with total shipments totaling 8.5 million units. The contraction, however, was mainly the result of sluggish consumer demand as the expansion of tablets in the commercial space accelerates with…

E-Invoicing – Türöffner für modernes Liquiditätsmanagement

E-Invoicing liegt weltweit im Trend: In Europa werden im öffentlichen Sektor und zwischen Unternehmen derzeit knapp ein Viertel der Rechnungsvorgänge elektronisch abgewickelt, in Deutschland bereits 27 Prozent. Dass die Tendenz stark steigt, ist keine Überraschung: Die Standardisierungen der elektronischen Rechnungsabwicklung – ZUGFeRD in Deutschland, PEPPOL auf europäischer Ebene – sind längst zum Innovationsmotor für weiterführende…

Angestellte mit Rabatten motivieren

Die aktuelle Rechtsprechung konkretisiert die Möglichkeiten für Mitarbeiterrabatte. Unter bestimmten Voraussetzungen bleiben Rabatte von Geschäftspartnern steuer- und sozialabgabenfrei. Was in der Praxis zu beachten ist. Preisvorteile für ausgewählte Zielgruppen sind in vielen Bereichen üblich. Doch wenn Mitarbeiter auf Rabatt-Jagd gehen, schauen die Finanzbehörden sehr genau hin. Bei Angestelltenrabatten ist grundsätzlich Vorsicht geboten, warnt der Bundesverband…

Mittelstand atmet durch

Nach dem kräftigen Wachstumsschub im ersten Quartal ließ im April in den mittelständischen Unternehmen die Dynamik der wirtschaftlichen Entwicklung nach. Auch die Umsatzaussichten für die kommenden drei Monate sind weniger euphorisch. Der Markt für Informations- und Kommunikationstechnologie (IT/TK) zeigt sich ähnlich. Auch die Nachfrage nach Informations- und Kommunikationstechnologie gab im April geringfügig nach, sollte aber…

Erfolglose Customer Experiences kosten 65 Prozent des Umsatzes

  In einer Studie wurde untersucht, wie, warum und wann Kundenerfahrungen scheitern, und welche Konsequenzen das für die Marke/n hat [1]. Zudem wurden Ansätze für die Rückgewinnung der betroffenen Kunden ermittelt. Die Befragung von 2.784 Verbrauchern aus neun Ländern und drei Generationen zur enttäuschendsten CX in den letzten 10 Jahren ergab, dass schon die unbedeutendsten…

Neuer Leitfaden zu Prüfzeichen auf IT-Produkten

Der Schmetterling am Tankwagen, das Ökosiegel beim Metzger oder das Sicherheitslogo am Kinderwagen – Produkte aller Art sind mit grafischen Symbolen, sogenannten Labels, gekennzeichnet. Doch oft tappt der Verbraucher im Dunkeln, wenn es darum geht, diese Labels richtig zu deuten. Wofür steht eine Kennzeichnung? Wie seriös ist sie? Handelt es sich um ein rechtlich geschütztes…

So steigern Sie Conversions und Kundenzufriedenheit: Die zehn Tipps für Shopbetreiber

Internet-Shopping kann anstrengend sein: Das Angebot ist riesig und unübersichtliche Produktinformationen überfordern selbst die engagiertesten Kunden. Das hemmt Käufe, drückt den Umsatz und damit auch die Laune der Shopbetreiber wie -benutzer. Konsumentenpsychologe Dr. Martin Krengel ist im Rahmen von Studien den Ursachen für Kaufabbrüche auf den Grund gegangen [1]. Hier seine wichtigsten Tipps für einen…

Industrie 4.0 ist Chefsache

Wenn es um die Digitalisierung der Produktion geht, hält der Chef die Zügel in der Hand: In fast acht von zehn Unternehmen (77 Prozent), die Industrie 4.0-Anwendungen nutzen, kümmern sich maßgeblich Geschäftsführung oder Vorstand um das Thema. Das geht aus einer Umfrage im Auftrag des Digitalverbands BITKOM hervor. Dafür wurden 400 Unternehmen ab 100 Mitarbeitern…

Noch viel Potenzial für die Digitalisierung der Rechnungsabwicklung

Das papierlose Büro bleibt ein Wunschbild: 69 Prozent der Unternehmen drucken elektronisch eingegangene Rechnungen zur Weiterbearbeitung auf Papier aus [1]. Auch wenn die Digitalisierung der internen Prozesse oftmals schon weit fortgeschritten ist – immerhin über ein Drittel der Unternehmen bevorzugen elektronische gegenüber Papierrechnungen – besteht damit noch deutliches Potenzial für Effizienzsteigerungen. Dies gilt umso mehr,…

Cyber-Gefahr bedroht die Digital Economy

Die Digital Economy ist für die Sicherung des Standorts Deutschland im globalen Wettbewerb ein entscheidender Faktor. Als Innovationsindustrie ist sie in stärkerem Ausmaß als andere Branchen neuen Trends, Herausforderungen und Bedrohungen unterworfen. Vor diesem Hintergrund befragte forsa im Auftrag des Spezialversicherers Hiscox kleine und mittelständische Unternehmen der deutschen Digitalwirtschaft zu ihrem Umgang mit digitalen Cyber-Risiken.…

Software-Audit: Zehn praktische Tipps, um böse Überraschungen zu vermeiden

Manch Unternehmen sorgt sich um die Steuerprüfung. Aber zunehmend laufen Microsoft, IBM, Adobe, Oracle, SAP und Konsorten dem Finanzamt den Rang ab. Laut einer aktuellen Studie wurde in den letzten 24 Monaten bei 63 Prozent der Unternehmen ein Audit durch einen Softwarehersteller durchgeführt, um die Compliance mit den Softwareverträgen zu überprüfen. Die daraus resultierenden Nachzahlungen…

Positive Erfahrungen beim Versand und eine breite Auswahl an Versandoptionen steigern die Kundenbindung deutlich

Eine in Deutschland, Frankreich und UK durchgeführte Untersuchung beleuchtet die Auswirkungen des Versands sowie unterschiedlicher Versandoptionen auf die Customer Experience und die Kundenzufriedenheit [1]. Die Ergebnisse der Studie für Deutschland zeigen, dass 47 Prozent der Online-Kunden hierzulande nach einer schlechten Versanderfahrung nicht mehr bei demselben Händler bestellen würden. Außerdem gaben 78 Prozent an, dass sie…