CeBIT 2016

Wenn die Cloud aus dem Container kommt

Auf der CeBIT zeigten Rittal und die iNNOVO Cloud GmbH ein sofort einsetzbares und schlüsselfertiges Cloud-Rechenzentrum im Container. IT-Racks, Container, Klimatechnik und Stromversorgung von Rittal und die Cloud-Infrastruktur von iNNOVO sowie die Cloud-Management-Software OpenStack ermöglichen Unternehmen den schnellen Aufbau verschiedener Cloud-Modelle, von einer on-premise Private Cloud bis zur Nutzung virtueller privater Rechenzentren mit bewährten und…

Smart Data: Gesellschaftlicher Fluch oder Segen?

Im Rahmen des Forums auf dem Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) diskutierten Experten über die Möglichkeiten und Herausforderungen von Smart Data. Beim Smart-Data-Dialog erörterten Prof. Dr. Peter Liggesmeyer, Präsident Gesellschaft für Informatik e. V. (GI), Peter Schaar, Vorsitzender der Europäischen Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz (EAID), Philipp Otto, Gründer Think Tank iRights.Lab,…

Für mehr Know-how-Schutz und digitale Sorgfalt

Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) und Bitkom vereinbaren Kooperation im Wirtschaftsschutz. Absichtserklärung im Rahmen der CeBIT unterzeichnet. Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) und der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) wollen künftig gemeinsam Unternehmen vor Spionage und Sabotage schützen. Im Rahmen der weltweit größten Messe für Informationstechnik, der CeBIT 2016 in Hannover, unterzeichneten beide Seiten…

Digitalisierung der Wirtschaft nimmt Fahrt auf

Viele Unternehmen passen ihre Angebote infolge des digitalen Wandels an. Häufig fehlen aber eine Strategie und klare Verantwortlichkeiten. Digitalisierung der Leitbranchen: Bitkom präsentiert Konzept »Digital Hubs«. Die Digitalisierung führt zu tiefgreifenden Veränderungen in der deutschen Wirtschaft. Vier von zehn Unternehmen (40 Prozent) haben infolge der Digitalisierung bereits neue Produkte oder Dienste auf den Markt gebracht…

Schweiz hat die höchsten Pro-Kopf-Ausgaben für ITK

Je Einwohner werden fast 3.000 Euro pro Jahr ausgegeben. Pro-Kopf-Ausgaben in Deutschland steigen um 3 Prozent auf 1.500 Euro. Die Schweiz gibt im weltweiten Vergleich pro Kopf am meisten Geld für Informationstechnologie und Telekommunikation aus. Die Pro-Kopf-Ausgaben sind im CeBIT-Partnerland Schweiz 2015 um 2 Prozent auf 2.992 Euro gestiegen. Das ist deutlich mehr als im…

Die automatisierte IT-Fabrik legt den Grundstein für das digitale Unternehmen und die digitale Verwaltung

Der CeBIT-Auftritt des IT-Dienstleisters Materna GmbH steht unter dem Motto »Digitales Zusammenspiel«. Das »Digitale Zusammenspiel« ist die Basis, um die digitale Transformation in Unternehmen, Behörden und IT gemeinsam voranzutreiben. Denn die öffentliche Hand und die Wirtschaft können viel voneinander lernen auf dem Weg der digitalen Transformation. Der Materna-Messestand in Halle 7, Stand C17 symbolisiert das…

Access Rights Management (ARM) hat hohes Wachstum

Immer mehr Unternehmen erkennen, wie gefährlich das oftmals vorhandene Durcheinander der vergebenen Berechtigungen für Datenzugriffe ist. Die Entwickler von 8MAN (www.8man.com – CeBIT Halle 06, Stand F07), der Softwarelösung im Bereich Access Rights Management (ARM), spüren die Auswirkungen deutlich: »Das Bewusstsein in Unternehmen für IT-Sicherheit wird geschärft. Die Nachfrage nach einer effizienten Rechteverwaltung steigt enorm.…

Das sind die besten Arbeitgeber der ITK-Branche

Die besten Arbeitgeber der ITK-Branche stehen fest. Das unabhängige Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work hat zusammen mit dem Digitalverband Bitkom auf der CeBIT die Sieger des Wettbewerbs »Beste Arbeitgeber ITK 2016» bekannt gegeben. Insgesamt wurden 65 Unternehmen der Branche für ihre hohe Qualität und Attraktivität als Arbeitgeber mit dem international anerkannten Great-Place-to-Work-Siegel ausgezeichnet;…

»Hot Fluid Computing« spart Strom und hilft beim Heizen

Die Thomas-Krenn.AG stellt auf der CeBIT gemeinsam mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) den Prototyp eines flüssig gekühlten Server-Systems mit Wärmerückgewinnung vor. Mit der verwendeten Technologie sind wesentlich energieeffizientere, leisere und kompaktere Rechenzentren möglich. Das System entstand als Ergebnis des Projekts »Hot Fluid Computing – Hochtemperatur-Flüssigkeitsentwärmung für RZ- Serverkomponenten«, das vom DLR…

»Digitalisierung – die ganze Geschichte«

Von der Datenspeicherung über Predictive Analytics zum dynamischen Unternehmen – die Software AG und ihre Partner zeigen auf der CeBIT 2016 Technologie, Services und Lösungen zur Digitalisierung von Geschäftsabläufen und Geschäftsmodellen. Die Software AG stellt ein umfassendes Produkt-, Service- und Lösungsportfolio vor, mit dem Unternehmen die Transformation zum digitalen Unternehmen bewältigen und beschleunigen können. Das…