Cloud Computing

Die Deutsche Börse Cloud Exchange im dritten Frühling – Die Entwicklung bis heute

Mit schöner Regelmäßigkeit gibt es alljährlich im Mai Neuigkeiten von der Deutschen Börse Cloud Exchange (DBCE) zu berichten. Im Mai 2013 wurde die DBCE AG gegründet, im Mai 2014 begann die Pilotphase des Cloud-Marktplatzes und ab Mai 2015 steht der Marktplatz nun allen offen, und Kunden können sich über die Webseite selbst als Käufer registrieren.…

Cloud Investments Drove Growth in the IT Infrastructure Market in EMEA in 2014

According to the newly introduced EMEA data portion of the International Data Corporation (IDC) WW Quarterly Cloud Infrastructure Tracker, IT infrastructure spending (server, disk storage, and ethernet switch) for public and private cloud in Europe, the Middle East, and Africa (EMEA) grew by 27 % to reach $1.1 billion in revenue in 4Q14 and totaled…

Die populärsten mobilen Messenger

800 Millionen Menschen nutzen den WhatsApp-Messenger mittlerweile aktiv. Das gab Mitgründer Jan Koum am Samstag auf seiner Facebook-Seite bekannt. Vor einigen Monaten hatte das Unternehmen angekündigt, die Zahl seiner Nutzer alle vier Monate um 100 Millionen steigern zu wollen. WhatsApp ist in dieser Hinsicht offenbar auf einem guten Weg und könnte noch im laufenden Jahr…

Unternehmen nachlässig in der Auswahl des richtigen Cloud-Service-Providers

Cloud-Dienste werden immer stärker genutzt. Aber welche Kriterien spielen bei der Auswahl des richtigen Anbieters von Cloud-Services eine Rolle? Die Antworten sind ernüchternd: Die von Studie »Managing Growth, Risk & the Cloud« kam zu dem Ergebnis, dass nur 34 Prozent der deutschen Unternehmen das Rechenzentrum, das ihre Daten hosten soll, als Teil des Überprüfungsprozesses besuchen.…

Dunkle Wolken über dem Cloud Computing

Bei 84 Prozent der Unternehmen hierzulande herrscht große Unsicherheit darüber, ob ihre Daten in der »digitalen Wolke« noch sicher sind. Dies geht aus der aktuellen Studie »IT-Sicherheit und Datenschutz 2015« [1] der Nationalen Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V. (NIFIS [2]) hervor. Demnach sind Kontrollverlust über die eigenen Daten (73 Prozent), interne und externe Hackerangriffe…

Studie: 90 Prozent der Apps sind nicht für den Unternehmenseinsatz geeignet

Der neue Netskope Cloud Report zeigt, dass die Nutzung von Cloud-Anwendungen weiter zunimmt: Unternehmen in Europa nutzen im Schnitt 511 Anwendungen, 15 Prozent der Unternehmen kommen sogar auf jeweils über 1.000 Cloud-Apps. Zum ersten Mal zeigt der Quartalsreport des Cloud-Sicherheitsanbieters nun auch Ergebnisse aus Europa. Weltweit nutzen mehr als ein Viertel aller Unternehmen jeweils mehr…

Social ECM: Planung der Strategie und Infrastruktur des professionellen Document Sharing

Das digital intelligence institute (dii) hat unter dem Titel »Social ECM als kollaboratives Dokumentenmanagement« ein methodisches Rahmenwerk für den Business-Einsatz von Cloud-basierten Lösungen herausgegeben. Es beschreibt, wie Unternehmen ein professionelles Document Sharing mittels Cloud-Archiven als neue Kommunikationsform umsetzen können. Das 78-seitige Framework wird vom dii kostenlos zum Download angeboten. Social ECM Social ECM (sECM) definiert…

IT-Sourcing im Zeitalter disruptiver Veränderungen – Die Zusammenarbeit wird neu definiert

IT-Sourcing im Zeitalter disruptiver Veränderungen

Die Digitalisierung der Wirtschaft verändert nicht nur die Rolle des CIO in Unternehmen, sondern auch die komplette Sourcing-Industrie. Mit dem rapiden Preisverfall von Standard-Infrastruktur-Leistungen, der derzeit durch Cloud-Anbieter forciert wird, sowie dem explodierenden Markt an SaaS-Lösungen bricht für IT-Dienstleister auf Dauer eine wichtige Umsatzquelle weg. Das erfordert neue Geschäftsmodelle und einen veränderten Fokus der Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Providern.

Sealed Cloud – Big Data mit Datenschutz

Sealed Cloud – Big Data mit Datenschutz

Big Data verheißt Transparenz und Einsicht in Geschäftsvorgänge: Wenn Unternehmen Massendaten systematisch auswerten können, bedeutet das oft einen erheblichen Wettbewerbsvorteil. Doch wo bleibt der Datenschutz? Eine Frage, die bei Kundendaten hohe Brisanz hat. Wer darauf eine befriedigende Antwort finden will, sollte aktuellen Entwicklungen in der IT-Sicherheitstechnologie seine besondere Aufmerksamkeit schenken.

Cloud: 8 Tipps für optimalen Business-Nutzen

Netflix, Uber oder PayPal haben es vorgemacht: Sie revolutionierten klassische Wirtschaftsbereiche wie Fernsehen, Taxigewerbe oder Banken mit neuen innovativen Ideen. Wie haben sie das gemacht? Durch die Nutzung neuer digitaler Technologien und Cloud Computing mischten sie den scheinbar stabilen Markt auf. Aber nicht nur Startups, auch etablierte Unternehmen können durch neuartige webbasierte Angebote Bewegung in…

Wie positionieren sich die Anbieter von Cloud und Datacenter Security im deutschen Markt?

Der Schutz der Rechenzentren mit Firewalls und Virenscannern reichen nicht mehr aus. Virtuelle Umgebungen und Cloud Computing verlangen nach einem robusten Schutz. Attacken aus dem Internet werden immer intelligenter, um Daten auszuspionieren oder den Rechenzentrumsbetrieb lahmzulegen. Darüber hinaus stellt der Gesetzgeber Anforderungen, um die Sicherheit im hohen Maße zu garantieren. Unregelmäßigkeiten müssen fälschungssicher protokolliert werden.…

Datensicherungs-Tipps: Drei Wege für ein intelligenteres Datenbackup

Die Anforderungen an die Datensicherung steigen von Jahr zu Jahr. Laut IDC wächst die gespeicherte Datenmenge bis zum Jahr 2020 auf 44 Zettabyte an [1]. Der World Backup Day war ein guter Anlass, um sich mit dem Thema Backup zu beschäftigen. Denn ein intelligentes Datenbackup sorgt nicht nur dafür, dass Daten jederzeit verfügbar bleiben und…

»World Backup Day muss zum World Restore Day werden«

Fast jeder dritte Nutzer hat noch nie ein Backup vorgenommen, mobile Geräte werden beinahe schon im Minutentakt gestohlen und einer von zehn Computern pro Monat wird mit Viren infiziert: Datenverlust droht in vielfältiger Weise. Mit solchen Umfrageergebnissen erklären die Initiatoren des am 31. März stattfindenden »World Backup Day« (www.worldbackupday.com/de) die Notwendigkeit, auf die Bedeutung von…

Sich auf den Arbeitsplatz der Zukunft vorbereiten

Die Digitalisierung verändert die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Arbeitsprozesse organisieren, tiefgreifend. Die Zahl der Unternehmen in Deutschland, die ihren Mitarbeitern mobile Arbeitsplätze zur Verfügung stellen, steigt stetig. Dass Mitarbeiter von unterwegs oder an verschiedenen Firmenstandorten per Laptop, Smartphone und Tablet schnell und flexibel auf Daten und Dokumente zugreifen können, wird für Organisationen immer…

Der Arbeitsplatz im Jahr 2025

Die Digitalisierung verändert die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Arbeitsprozesse organisieren, tiefgreifend. Die Zahl der Unternehmen in Deutschland, die ihren Mitarbeitern mobile Arbeitsplätze zur Verfügung stellen, steigt stetig. Dass Mitarbeiter von unterwegs oder an verschiedenen Firmenstandorten per Laptop, Smartphone und Tablet schnell und flexibel auf Daten und Dokumente zugreifen können, wird für Organisationen immer…

Studie: Europäische Entscheider sehen Wachstum bei Hybrid-IT

Hybrid-IT-Strategien sind mittlerweile der Normalfall, so das Ergebnis einer aktuellen Studie [1]. Die Studie zeigt, dass hybride Infrastrukturen sowohl heute als auch in der mittel- bis langfristigen Zukunft die bevorzugte Strategie darstellen. Hybride Strukturen sind Lösungen, die Daten aus verschiedenen Quellen wie On-Premise-Rechenzentren sowie ausgelagerten Public und Private Clouds verarbeiten. 45 Prozent der europäischen Unternehmen…

CeBIT 2015: Industrie 4.0-Lösungen für die vernetzte Produktion

Die Telekom zeigt auf der CeBIT 2015 gemeinsam mit Partnern Lösungsbausteine, die die Wertschöpfungskette von Industrie 4.0 abdecken – vom Netz über Konnektivität und Plattformen bis zur Integration für eine durchgängige standardisierte Produktionskette. Als Beispiel für die intelligente Verschmelzung von Produktions- und Informationstechnologie steht die Connected Industry Platform (CIP). Schon heute sind mehrere Industrieunternehmen an…

Smartes Zuhause – gefährdetes Zuhause

Sie sind praktisch und machen es uns bequem – aber leider unser Leben auch unsicherer: Smart Watches, Smarte Thermostate, Alarmanlagen oder Rauchmelder und viele weitere mit dem Internet verbundene »schlaue Geräte«, die oft erhebliche Sicherheitslücken aufweisen, wie eine neue Studie herausfand. Während es einfach nervig ist, wenn die elektronische Jalousie permanent auf und ab fährt…