Cloud Computing

Angst überlagert Chancen der Digitalisierung im Mittelstand

Über drei Viertel der mittel­stän­di­schen Unter­neh­men in Deutsch­land erwar­ten eine digitale Trans­for­ma­tion der Wirtschaft und sehen ohne zuneh­mende Digita­li­sie­rung ihre eigene Wettbe­werbs­fä­hig­keit in Gefahr. Dennoch ist nur bei jedem zweiten Unter­neh­men Digita­li­sie­rung Bestand­teil der Unter­neh­mens­stra­te­gie, für fast die Hälfte der Unter­neh­men spielt die Digita­li­sie­rung der Geschäfts­pro­zesse derzeit sogar noch überhaupt keine oder nur eine geringe…

Technologie verbessert das Reiseerlebnis der Passagiere

Passa­giere stört es nicht, wenn das Fluggesellschaften- oder Flugha­fen­per­so­nal sogenannte »Weara­ble Techno­logy« wie Smart­wat­ches und Brillen nutzt. Eine Studie zeigt, dass sich fast 77 Prozent der 6.277 befrag­ten Passa­giere damit wohlfüh­len würden, tragbare Techno­lo­gien zu nutzen, wenn sie ihnen auf der Reise behilf­lich sind [1]. Die jährlich durch­ge­führte, globale Studie befragte Passa­giere, die an den…

Bedenken beim Online-Banking und -Shopping

Mehr als jeder dritte deutsche Nutzer (36 Prozent) hat ein unsiche­res Gefühl, wenn er online einkauft oder andere Trans­ak­tio­nen durch­führt. Auch würden 33 Prozent der Anwen­der Online-Bezahlsysteme häufi­ger nutzen, wenn sie sich besser vor Cyber­be­trug geschützt fühlten. Das geht aus einer aktuel­len Umfrage von Kasper­sky Lab und B2B Inter­na­tio­nal hervor [1]. Nutzer fühlen sich generell…

Umfrage: IT-Experten rechnen für 2015 mit steigenden Budgets und komplexeren IT-Landschaften. Auch der Personalbedarf wächst.

Das soziale Netzwerk für die IT-Branche, Spice­works, zeigt in seinem Bericht »2014 State of IT«, wie sich die IT-Budgets in Nordame­rika und EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) entwi­ckeln und auf welche Techno­lo­gien IT-Profis in diesem Jahr vorran­gig setzen [1]. Demnach werden Unter­neh­men in diesem Jahr durch­schnitt­lich 253.000 US-Dollar für IT-Produkte und -Services ausge­ben. 42…

Trend zu Abonnement- und nutzungsbasierten Lizenzmodellen

Unter­neh­men verschwen­den trotz Einspar­vor­ha­ben und sinken­der Software­bud­gets weiter­hin Geld für Shelf­ware, also nicht­be­nö­tig­ter Software [1]. Gleich­zei­tig ist ein deutli­cher Trend weg von unbefris­te­ten Lizen­zen hin zu Abonnement- und nutzungs­ba­sier­ten Lizenz­mo­del­len zu beobach­ten, da Unter­neh­men mehr Flexi­bi­li­tät wünschen und mehr Nutzen aus den Software­kos­ten ziehen möchten. Shelf­ware nimmt Überhand in Unter­neh­men Die Studie belegt, dass nahezu…

SMS als Statusübermittler im Internet der Dinge relevant

Im Zuge der nächs­ten indus­tri­el­len Revolu­tion, dem Inter­net der Dinge (oder auch Indus­trie 4.0), wird es bis zum Jahr 2020 etwa 50 Milli­ar­den Internet-fähige Geräte geben [1]. Vor allem für die produ­zie­rende Wirtschaft gibt es unzäh­lige Anwen­dungs­mög­lich­kei­ten durch Maschi­nen, die selbst­stän­dig mitein­an­der kommu­ni­zie­ren. Bei der weltweit tätigen Schaeffler-Gruppe etwa verschi­cken Anlagen E-Mail-Warnungen an das zentrale…

TÜV SÜD gibt Tipps für Cloud-Anwendungen

Immer mehr Anbie­ter im Inter­net stellen ihren regis­trier­ten Kunden inzwi­schen kosten­lo­sen Online­spei­cher­platz zur Verfü­gung. Für den Nutzer ist das prakti­sch, da er von überall, wo er Inter­net­ver­bin­dung hat, auf alle seine Dokumente und Bilder zugrei­fen kann. So werden beispiels­weise mit dem Smart­phone geschos­sene Bilder sofort in der Cloud gespei­chert und sind von unter­schied­li­chen Endge­rä­ten abruf­bar.…

Datendiebstahl: Sieben Praxis-Tipps gegen Betrug

Geknackte DSL-Router, ausge­spähte E-Mail-Passwörter, gehackte Kunden­kon­ten bei Kredit­kar­ten­an­bie­tern, Spielkonsolen-Herstellern oder bei ebay – die Liste von Angrif­fen auf Daten­be­stände jegli­cher Art scheint täglich zu wachsen. Und aktuell melden Medien den mögli­cher­weise größten Daten­dieb­stahl aller Zeiten: Weit mehr als eine Milli­arde Benut­zer­na­men und Passwör­ter seien geklaut worden. Damit ist nach Schät­zun­gen etwa die Hälfte aller Inter­net­nut­zer…

Outsourcing in der IT-Branche: Nach Europa hat Asien die Nase vorn

Indien, Pakis­tan und Philip­pi­nen bilden Top 3 Ourtsourcing-Märkte Zufrie­den­heit mit Freelan­cern in Hong Kong am größten, schlech­teste Bewer­tun­gen erhal­ten Thailand und Taiwan Bedeu­tung von E-Commerce schlägt sich in gesuch­ten Skill­sets nieder: Gefragt sind Program­mie­rer mit Exper­tise für Erwei­te­run­gen von Shopsys­te­men und E-Commerce-Seiten   Wie eine Unter­su­chung vom Freelancer-Marktplatz twago ergab, kommen die meisten Exper­ten für IT-…

Senioren mobil ins Internet

Im Rahmen einer Online-Studie wurde die Verbrei­tung von Smart­pho­nes und Tablets unter den Senio­ren analy­siert [1]. Das Ergeb­nis: Verstärkt erkennt auch diese Alters­gruppe den Nutzen der Informations- und Unter­hal­tungs­an­ge­bote im mobilen Inter­net. Über alle Genera­tio­nen und Geschlech­ter hinweg sind Handys und Smart­phone inzwi­schen so etwas wie ein »Schwei­zer Messer«: Sie gelten als leistungs­fä­hi­ges Alltags­in­stru­ment mit…