Cloud Computing

Anzahl der Private-Cloud-Befürworter verdreifacht sich

Während 2013 noch 23 Prozent der mittel­stän­di­schen Ferti­ger keine Angaben zu den Public- und Private-Cloud-Modellen machen konnten, sank dieser Wert 2014 auf 8 Prozent. Gleich­zei­tig stieg der Anteil derje­ni­gen, die das Private-Cloud-Modell als geeig­net ansehen, zwischen 2013 und 2014 von 11 auf 37 Prozent. Noch höher liegt dieser Anstieg bei kleine­ren Mittel­ständ­lern. Zu diesem Ergeb­nis kommt…

Google Drive- und Dropbox-User aufgepasst: Der Spion kommt durch die Hintertür

Trend Micro rät Anwen­dern, die Absen­de­r­adresse zu prüfen, einge­bet­tete Links zu ignorie­ren und Multi­fak­tor­au­then­ti­fi­zie­run­gen zu nutzen Dass Cyber­kri­mi­nelle und -spione sich für Anbie­ter legiti­mer und belieb­ter Services ausge­ben, stellt leider eine weit verbrei­tete, weil erfolg­rei­che Betrugs­ma­sche dar. Zurzeit machen Spam-Nachrichten die Runde, die es auf Google-Drive- und Dropbox-Nutzer abgese­hen haben. »Nicht öffnen, sondern löschen« lautet…

Kundenzufriedenheit im IT-Outsourcing – Drum prüfe, wer sich ewig bindet

Kundenzufriedenheit im IT-Outsourcing

Die Cloud ist im Geschäfts­all­tag allge­gen­wär­tig. Ganz gleich ob Unter­neh­mens­da­ten oder komplette Hardware­land­schaf­ten: IT-Service-Provider stehen in der Pflicht, die Unter­neh­mens­in­for­ma­tio­nen unter höchs­ten Sicher­heits­be­din­gun­gen verfüg­bar zu halten. Doch ist es das, was die Bezie­hung zwischen Kunde und Provi­der ausmacht? Nein. ICT-Provider müssen mehr bieten.

IT-Outsourcing: Wachstumstreiber statt Kostenfalle

IT-Outsourcing – Wachstumstreiber statt Kostenfalle

IT-Outsourcing ist einer der wichtigs­ten IT-Trends des Jahres 2014 und bei großen Unter­neh­men ist es längst gang und gäbe. Auch für kleine und mittlere Unter­neh­men (KMU) stellt das Ausla­gern der IT eine inter­es­sante Möglich­keit dar, profes­sio­nelle Dienst­leis­tun­gen und neueste IT-Technologien vor allem über Cloud-Lösungen einzu­kau­fen. Damit das Projekt aber nicht zur Kosten­falle wird und die IT-Infrastruktur flexi­bel und anpas­sungs­fä­hig bleibt, gilt es bei der Auswahl der Dienst­leis­ter und bei den auszu­la­gern­den Kompo­nen­ten genau hinzu­schauen.

Hochverfügbare Vernetzung von Unternehmensstandorten

Gute Verbindung – gute Geschäfte

Der beste Netzdienst­leis­ter ist der, den der Kunde nicht bemerkt. Ob produ­zie­ren­des Gewerbe, Finanz­in­dus­trie, Medien, Logis­tik oder Handel – in allen Berei­chen der Old- und New-Economy wird ein reibungs­lo­ser, schnel­ler Daten­trans­fer für den Unter­neh­mens­er­folg immer wichti­ger. Eine leistungs­fä­hige Inter­net­an­bin­dung ist dabei nicht der allei­n­ent­schei­dende Faktor: Firmen sind auf eine zuver­läs­sige Daten­über­tra­gung angewie­sen, um ihre intra- und inter­kon­ti­nen­ta­len Aktivi­tä­ten effizi­ent zu koordi­nie­ren und zu steuern.

Fast die Hälfte aller IT-Teams setzt auf lokale statt auf cloudbasierte Datenspeicherung

  Cloud-Speicherung noch kriti­sch   Fast die Hälfte (46 Prozent) der europäi­schen IT-Teams besteht darauf, die Kontrolle über vertrau­li­che, geschäfts­kri­ti­sche, rechtlich-sensible oder häufig genutzte Daten im Unter­neh­men zu behal­ten. Dies zeigt eine aktuelle, europa­weit durch­ge­führte Studie [1] von Iron Mountain. Für das Bedürf­nis, wichtige Daten lokal anstatt beispiels­weise in der Cloud zu speichern, hat Forres­ter…

IT-Schutz für Unternehmen mittels militärisch erprobter Sicherheitstechnologien – Cloud-Sicherheit

IT-Schutz für Unternehmen mittels militärisch erprobter Sicherheitstechnologien

Sicher­heits­be­den­ken beim Cloud Compu­ting verhin­dern den unein­ge­schränk­ten Einsatz. Techno­lo­gien, die zunächst für die anspruchs­vol­len Sicher­heits­an­for­de­run­gen vernetz­ter Militär­sys­teme entwi­ckelt wurden, sind jetzt auch auf Unter­neh­mens­lö­sun­gen anwend­bar.

Ganzheitlicher Datenschutz löst die meisten Sicherheitsprobleme der Cloud – Der Schlüssel zum Erfolg

Der Schlüssel zum Erfolg

In den vergan­ge­nen Jahren ist ein regel­rech­ter Hype rund um das Thema »Cloud Compu­ting« entstan­den. Aber auch die Sicher­heit der in der Cloud gespei­cher­ten Daten wurde zuneh­mend in Frage gestellt. Skepti­ker verwei­sen dabei auf den im letzten Jahr aufge­deck­ten NSA-Skandal und betrach­ten ihre Daten ausschließ­lich auf lokalen Servern als gesichert. Ihnen gegen­über stehen die Unter­stüt­zer der digita­len Wolke, welche die Vorzüge einer ausge­la­ger­ten IT in den Vorder­grund stellen.

Cloud-Dienste erfolgreich planen – Die Cloud steuern

Cloud-Dienste erfolgreich planen

Obwohl immer mehr Unter­neh­men Cloud-Dienste nutzen, planen nur wenige ihre Schritte tatsäch­lich langfris­tig. Oft werden selbst grund­sätz­li­che Fragen vernach­läs­sigt: Wie wirkt sich der Cloud-Einsatz auf das Geschäft kurz-, mittel- und langfris­tig aus? Wie kann die IT die Cloud sinnvoll in die bestehende Infra­struk­tur integrie­ren und damit ihre Vorteile (noch) besser nutzen?