Digitalisierung

Verlässliche Stammdaten sind zentrale Voraussetzung für Industrie 4.0

Stammdatenmanagement-Strategie im Rahmen einer Data Gover­nance erfor­der­lich. Verläss­li­che Stamm­da­ten sind eine zentrale Voraus­set­zung für erfolg­rei­che Industrie-4.0-Anwendungen. Das gilt sowohl für den Daten­aus­tau­sch über inner­be­trieb­li­che Systeme, als auch zwischen Geschäfts­part­nern und exter­nen Syste­men. Aller­dings haben Unter­neh­men oft noch mit Datenmanagement-Problemen zu kämpfen. Daten sind über verschie­dene Daten­si­los verstreut, dabei unter­schied­lich struk­tu­riert und definiert, nicht zugreif­bar, haben…

Personalisierte Leistungsangebote von verbraucherorientierten Marken

70 Prozent der europäi­schen Verbrau­cher sind der Ansicht, dass die besten Marken dieje­ni­gen seien, die Kunden als Indivi­duen behan­deln. Verbrau­cher fordern von Marken, in ihrer Kommu­ni­ka­tion persön­li­cher, effizi­en­ter und zugäng­li­cher zu werden. Paypal, Yamaha Motor und Amazon erhal­ten von Verbrau­chern in Ricohs »Triple-R«-Studie Bestno­ten für Kunden­be­zie­hun­gen. Laut der neues­ten Studie des Techno­lo­gie­spe­zia­lis­ten Ricoh sind 70…

E-Mail-Verschlüsselung: Ende-zu-Ende-Verschlüsselung kaum verbreitet

Drei Viertel der deutschen Inter­net­nut­zer finden es wichtig, E-Mails so verschlüs­seln zu können, dass nur noch der Empfän­ger sie lesen kann. Das geht aus einer aktuel­len Umfrage im Auftrag von web.de und gmx hervor. Tatsäch­lich verwen­den aber nur rund 16 Prozent der Befrag­ten Ende-zu-Ende Verschlüs­se­lung. Aber warum verzich­ten Onliner darauf, ihre Kommu­ni­ka­tion zu sichern? 37,6…

Deine, Meine, Unsere – Passende IT-Sicherheitslösungen auf den Leib geschneidert

Cyber­an­griffe, Daten­pan­nen oder Sabotage-Akte: Die IT-Sicherheit in Unter­neh­men ist und bleibt eine allge­gen­wär­tige Heraus­for­de­rung. Das bestä­tigt auch die jährli­che Trendum­frage des Digital­ver­bands Bitkom. Zwei von drei Unter­neh­men (67 Prozent) nannten das Thema IT-Sicherheit einen der maßgeb­li­chen Technologie- und Markt­trends des Jahres 2017. Doch auch trotz zahlrei­cher IT-Security-Lösungen diver­ser Anbie­ter sind viele Firmen nur unzurei­chend vor…

Customer Experience: 92 Prozent verfügen über keine optimierte Digitalstrategie

Obwohl die Digita­li­sie­rung in den Unter­neh­men immer wichti­ger wird, verfü­gen die wenigs­ten über eine optimierte Digital­stra­te­gie. Laut der Studie »Global Custo­mer Experi­ence Bench­mar­king Report« sind ledig­lich acht Prozent der befrag­ten Unter­neh­men im Contact-Center-Segment auf digitale Heraus­for­de­run­gen vorbe­rei­tet [1]. Dabei ist eine durch­gän­gige digitale Strate­gie der Schlüs­sel zur erfolg­rei­chen Custo­mer Experi­ence. Um mit Unter­neh­men in Kontakt…

Infografik zur Social-Media-Nutzung in Deutschland

Wie Social-Media-afin ist Deutsch­land? Wer surft wo im Web 2.0? Wie stark verbrei­tet sind Social Media in Deutsch­land? Welche sozia­len Medien sind bei den Deutschen beson­ders beliebt? Welche Web-2.0-Dienste errei­chen welche Zielgrup­pen – und welche nicht? Gilt auch bei Social Media »mobile first«? Seit Erschei­nen des aktuel­len Social-Media-Atlas‘, haben wir hier schon einige Male über…

Videonutzung: Fast jeder dritte Deutsche nutzt Netflix und Co.

Fast jeder dritte Deutsche nutzt mittler­weile Video-Streamingdienste. Das ist das Ergeb­nis einer von TNS Kantar im Auftrag des BVDW durch­ge­führ­ten Umfrage. 2016 lag der Anteil noch bei 22 Prozent. Damit haben es Anbie­ter wie Netflix und Amazon Prime Instant Video inner­halb weniger Jahre in den Mainstream geschafft. »Video-Streaming ist geräte­über­grei­fend auf dem Fernse­her, Smart­phone, Tablet…

DSGVO: Vier von fünf deutschen Unternehmen läuft die Zeit davon

81 Prozent der Befrag­ten erwar­ten Schwie­rig­kei­ten bei der recht­zei­ti­gen Umset­zung der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung – dennoch hat sie für 58 Prozent der Befrag­ten keine Priori­tät. Genau ein Jahr vor Inkraft­tre­ten der DSGVO sieht die überwie­gende Mehrheit der Unter­neh­men weltweit (75 Prozent) große Heraus­for­de­run­gen in der pünkt­li­chen Umset­zung der Vorga­ben. Dies ist eines der Ergeb­nisse einer reprä­sen­ta­ti­ven Umfrage,…

Wirtschaft 4.0: Digitalisierung ist für die meisten Betriebe bereits heute relevant

Eine reprä­sen­ta­tive Befra­gung von rund 12.000 Betrie­ben durch das Insti­tut für Arbeitsmarkt- und Berufs­for­schung (IAB) zeigt, dass inzwi­schen alle Wirtschafts­be­rei­che und der Großteil der Betriebe von Digita­li­sie­rung betrof­fen sind [1]. Bislang habe sich die Digita­li­sie­rung dabei insge­samt nicht auf die Anzahl der Beschäf­tig­ten ausge­wirkt, berich­ten die Arbeits­markt­for­scher Anja Warning und Enzo Weber. Teilweise habe sich…

Das Ende des Plagiats – Studie beschreibt Zukunft des geistigen Eigentums als nicht-kopierbare Interaktion mit Kunden

Patent- und Marken­äm­tern halten mit der immer höheren Geschwin­dig­keit von Innovations- und Produkt­le­bens­zy­klen sowie steigen­den Neuan­mel­dun­gen kaum noch mit.  Techno­lo­gie als Lösung: Bis 2030 können intel­li­gente Algorith­men bereits die erfin­de­ri­sche Höhe einer Patent­an­mel­dung bewer­ten; Unter­neh­men nutzen künst­li­che Intel­li­genz für das Manage­ment ihres geisti­gen Eigen­tums. Blockchain-Lösungen werden den gewerb­li­chen Rechts­schutz revolu­tio­nie­ren – und sichern heute bereits Urheber­rechte.…