Effizienz

Besonders motivierte Mitarbeiter sind selten

Der Anteil der deutschen Arbeitnehmer, die unmotiviert in ihrem Job sind, hat in den vergangenen Jahren abgenommen. Das zeigen Daten von Gallup. Dafür wurden repräsentativ 2.212 Arbeitnehmer befragt. Im englischen Original ist die Rede von Personen die »actively disengaged« mit ihrem Job sind. Als »engaged«, sprich besonders motiviert, gelten demnach zuletzt 15 Prozent, knapp weniger…

Autonomes Fahren birgt enormes Potenzial

Automatisierung der Mobilität eröffnet neue »Wertepools«. Strategische Partnerschaften und technologisches Know-how sind wettbewerbsentscheidend. Die Einführung autonomer Fahrzeuge wird evolutionär erfolgen. Regulatorische und ethische Fragen sind größte Einführungshemmnisse. Das autonom fahrende Auto ist schon bald keine Utopie mehr. Bereits im Jahr 2035 werden teil- und vollautomatisierte Fahrzeuge voraussichtlich zwischen 20 und 30 Prozent der globalen Fahrzeugproduktion…

Mehr als ein Drittel rechnet Reisekosten noch manuell ab

Geschäftsreiseanalyse: 36 Prozent der befragten Unternehmen erledigt Reisekostenabrechnung über Papier oder Excel. Automatisierungsgrad hat aber gerade bei kleineren Unternehmen zugenommen. Trotz steigenden Trends zum papierlosen Büro erledigt immer noch ein Großteil (36 Prozent) der Unternehmen ihre Reisekosten manuell über Papier und Excel [1]. Mehr als die Hälfte (65 Prozent) der kleinen Unternehmen bis 250 Mitarbeitern…

Fico: Die größten Umsetzungsprobleme in der Fertigung

Mit der Fachbereichsstudie Finanzen/Controlling in der Fertigung setzt das Analystenhaus techconsult seine neue Reihe der Fachbereichsstudien zum Business Performance Index Mittelstand D/A/CH fort [1]. Ziel dieser Berichte ist, Fachbereichsverantwortlichen in komprimierter Form die aktuell im Zusammenhang mit den Fachbereichsprozessen stehenden Umsetzungsdefizite und dringendsten Handlungsfelder in ihrer Branche aufzuzeigen Sehr deutlich wird, wo die Fertigungsunternehmen im…

State of Sales Report 2015: Vertriebskultur beeinflusst Umsatz

Leistungsfähigere Vertriebsteams sind deutlich besser in der Lage, Technologien – sowohl analytische als auch mobile – stärker zu nutzen sowie die gesamte Organisation in den Vertriebsprozess einzubinden. Das ist das Ergebnis des ersten State of Sales Report [1]. Im Rahmen einer Befragung von weltweit 2.300 Vertriebsleitern wurden die Vorzüge, Verhaltensweisen und eingesetzten Technologien in modernen…

Unternehmen stehen auf dem Weg zur Digitalen Exzellenz erheblich unter Druck

(c) sopra steria digitale transformation Unternehmen fast aller Branchen stehen unter Zugzwang, ihre Digitalisierung voranzutreiben. Insbesondere an drei zentralen Stellen ergeben sich gewichtige Herausforderungen: beim Aufbau und der Integration digitaler Kanäle zu ihren Kunden und Partnern, bei agilen und datengetriebenen Vorgehensweisen für die Entwicklung digitaler Angebote und bei der klaren Verankerung der Führungsverantwortung für die…

Smart Data: Modelle für die wirtschaftliche Nutzung von Big Data

Auf dem ersten Arbeitstreffen der Fachgruppe »Wirtschaftliche Potenziale und gesellschaftliche Akzeptanz« des Technologieprogramms »Smart Data – Innovationen aus Daten« haben Experten im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Ansätze erarbeitet, die Big Data wirtschaftlich nutzbar machen sollen. Dabei birgt insbesondere die intelligente Nutzung großer Datenmengen – Smart Data – enorme wirtschaftliche Potenziale. Denn mittlerweile können…

Ein Drittel aller Server sind Zombies

Rund ein Drittel aller Server sind in Betrieb, obwohl sie nicht benötigt werden. Diese Zombie-Server verbrauchen nicht nur Strom, sie verursachen auch hohen Arbeitsaufwand und erhebliche Kosten. Dell-Experte Peter Dümig rät daher zu einer konsequenten Bestandsaufnahme und Analyse, um die Zombie-Server zu identifizieren und so schnell wie möglich abzuschalten. Laut einer kürzlich veröffentlichten Studie [1]…

Studie: Beschaffung in China

Umfassende Wettbewerbsvorteile für China. Qualität bleibt größte Herausforderung. Nachhaltigkeit und Lieferzeiten spielen für die Entscheidung untergeordnete Rollen. Einer neuen Studie zufolge, die sich auf mittelgroße Unternehmen fokussiert, ist China als Exporteur weltweit nach wie vor sehr beliebt [1]. Fast 75 Prozent der befragten Unternehmen setzen in ihrem Lieferantenmix auf eine kleine, aber konstante Anzahl an…

Zukunft des Versicherungsgeschäfts: Schon in fünf Jahren sind rund 70 Prozent der Wertschöpfung automatisiert

Maschinelle Tätigkeiten ersetzen manuelle, lautet ein Trend in der Versicherungswirtschaft. Der Anteil automatisierter Prozesse an der Wertschöpfung von Versicherungsunternehmen wird bis zum Jahr 2020 auf rund 70 Prozent von aktuell durchschnittlich 41 Prozent steigen. Wichtigstes Ziel dabei ist, die Kosten durch eine Steigerung der Effizienz zu senken. Das sind Ergebnisse der aktuellen Studie »Industrialisierung der…