Effizienz

SDS: Unternehmen wollen Software Defined Storage

Studie: Tradi­tio­nelle Storage-Systeme bremsen Innova­tion in 94 Prozent der deutschen Unter­neh­men. Große Mehrheit überzeugt von Software Defined Storage. Tradi­tio­nelle Storage-Systeme sind zu teuer und zu unfle­xi­bel, um für das exponen­ti­elle Daten­wachs­tum der digita­len Trans­for­ma­tion geeig­net zu sein. 89 Prozent der deutschen IT-Verantwortlichen wollen deshalb wechseln, die große Mehrheit (76 %) zu Software Defined Storage (SDS).…

Betriebe berichten von überwiegend positiven Erfahrungen bei der Neueinstellung von Älteren

Das Insti­tut für Arbeitsmarkt- und Berufs­for­schung (IAB) hat Betriebe, die Perso­nen ab 50 Jahren neu einge­stellt haben, zu ihren Erfah­run­gen bei diesen Neuein­stel­lun­gen befragt. »Grund­sätz­lich berich­te­ten Betriebe überwie­gend von positi­ven Erfah­run­gen mit älteren neu einge­stell­ten Arbeit­neh­mern«, schrei­ben die IAB-Forscher in einer am Diens­tag veröf­fent­lich­ten Studie. 97 Prozent der befrag­ten Betriebe gaben an, dass die neuen…

Bestandssysteme bremsen Transformation: Unternehmen haben zu wenig Budget für digitalen Wandel

Umfrage: Zwei Drittel der IT-Entscheider befürch­ten Wettbe­werbs­nach­teile aufgrund zu hoher Bestands­in­ves­ti­tio­nen. Multi-Cloud für IT-Service Manage­ment hält IT-Verantwortlichen den Rücken frei. Die überwäl­ti­gende Mehrheit (86 %) der IT-Führungskräfte weltweit ist sich einig: Das Tempo des digita­len Wandels nimmt stetig zu. Dementspre­chend müssten Inves­ti­tio­nen in Schlüs­sel­tech­no­lo­gien wie Cloud, Mobile und Big Data steigen. Die Bestands-IT bremst diesen…

Mit dem IoT-Bus im Internet der Dinge sicher kommunizieren

Sichere und zuver­läs­sige Vernet­zung physi­scher Objekte ist ein entschei­den­der Erfolgs­fak­tor für Anwen­dun­gen im Inter­net der Dinge (IoT). Mit dem IoT-Bus entwi­ckelt das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schal­tun­gen IIS den ersten Feldbus mit IPv6-Unterstützung und integrier­tem Sicher­heits­kon­zept. Er kombi­niert die Internet-Protokoll-Unterstützung mit den Vortei­len eines Feldbus­ses wie große Reich­weite, hohe Zuver­läs­sig­keit und Robust­heit sowie gerin­ger Latenz­zeit.  …

KI-Investitionen: Künstliche Intelligenz im Aufwärtstrend

2016 haben Venture-Capital-Geber laut CB Insights über fünf Milli­ar­den US-Dollar in Unter­neh­men inves­tiert, die sich in irgend­ei­ner Form mit künst­li­cher Intel­li­genz (KI) befas­sen – das entspricht einem satten Plus in Höhe von 61 Prozent gegen­über dem Vorjahr. Ganz vorne mit dabei ist auch Google. 11 der 55 laut Ansicht der CB Insights-Analysten wichtigs­ten Unter­neh­mens­zu­käufe im…

Arbeitswelt 2030: Deutsche rechnen mit starkem Wandel der Arbeitswelt

Durch Digita­li­sie­rung und Roboter werden mehr Jobs verlo­ren gehen als geschaf­fen werden. Das glauben zumin­dest 58 Prozent der für den »Zukunfts­Mo­ni­tor« des Bundes­mi­nis­te­ri­ums für Bildung und Forschung (BMBF) befrag­ten Bundes­bür­ger. 80 Prozent der Deutschen sind der Ansicht, dass ein Großteil der Routine-Aufgaben im Jahr 2030 nicht mehr von Menschen, sondern von Maschi­nen oder Compu­ter­pro­gram­men erledigt…

DextraDatas CIO Cockpit mit erweitertem Funktionsumfang: Cloud-Benchmark und Budgetplanung leicht gemacht

Das IT-Beratungsunternehmen Dextra­Data launcht ein Update ihrer Predictive-Analytics-Lösung CIO Cockpit. Die Software umfasst ab sofort zahlrei­che innova­tive Features, die den Anwen­dungs­be­reich des Produkts deutlich erwei­tern: Dazu gehören ein detail­lier­ter Vergleich von Cloud-Lösungen mit der eigenen lokalen IT, sowie erwei­terte Reporting-Funktionen und eine übersicht­li­chere Benut­zer­ober­flä­che.   »Das CIO Cockpit ist Dextra­Da­tas Beitrag zur Digita­li­sie­rung in Unter­neh­men.…

Zweifel am Studium steigen: Jeder zweite Student spielt gedanklich mit Abbruch

49 Prozent der deutschen Studen­ten wollten schon mal abbre­chen. Unzufrie­den­heit mit den Inhal­ten, fehlen­der Praxis­be­zug und hohe Leistungs­an­for­de­run­gen sind Haupt­gründe. Bei fast jedem zweiten deutschen Studen­ten droht ein Studi­en­ab­bruch. Dies ist das Ergeb­nis einer Befra­gung des Perso­nal­dienst­leis­ters univa­tiv unter 1.000 deutschen Studen­ten und Hochschul­ab­sol­ven­ten. Demnach haben 49 Prozent der befrag­ten Studen­ten schon mal einen Abbruch…

Höhere Erwerbstätigenzahl ließ Arbeitsvolumen 2016 um 500 Millionen Stunden steigen

Die Zahl der Erwerbs­tä­ti­gen nahm im Jahr 2016 um 1,2 Prozent zu und hat mit 43,6 Millio­nen einen neuen Höchst­stand erreicht. Insge­samt arbei­te­ten die Erwerbs­tä­ti­gen in Deutsch­land 2016 rund 59,4 Milli­ar­den Stunden. Das entspricht einem Plus von 500 Millio­nen Arbeits­stun­den oder 0,9 Prozent gegen­über dem Vorjahr, berich­tet das Insti­tut für Arbeitsmarkt- und Berufs­for­schung (IAB). »Die…

Bildung: Junge Menschen überholen ihre Eltern

Viele junge Menschen in Deutsch­land haben ein höheres Bildungs­ni­veau als ihre Eltern. Das zeigt eine Studie des Insti­tuts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) [1]. Fast ein Drittel erreicht einen höheren Abschluss als der Vater, im Vergleich zur Mutter sind es etwa 40 Prozent. Die durch­schnitt­li­che Quali­fi­ka­tion der in Deutsch­land leben­den Menschen wird sich in den…