Effizienz

Flexibles Arbeiten erfordert effiziente Nutzung neuer IT-Technologien

IT-Professionals in Westeuropa stehen bei der Einführung des flexiblen Arbeitens vor denselben Herausforderungen. Die Top-Drei: effiziente Nutzung neuer IT-Technologien durch die Angestellten (von Software bis hin zu Geräten wie Notebook und Tablet), Sicherheitsfragen und Beherrschbarkeit der Infrastruktur. Dies sind Erkenntnisse aus der internationalen vergleichenden Umfrage »IT & Flexibles Arbeiten« [1]. Niederlande mit 79 % Spitzenreiter…

Always-On-Verfügbarkeit: Mangelnde Datenverfügbarkeit ist richtig teuer

Der vierte jährliche Bericht »Veeam Data Center Availability Report 2014« zeigt auf, wie gut es Unternehmen weltweit gelingt, Zugang zu IT-Services zu gewährleisten [1]. 82 Prozent der befragten CIOs gestehen, dass sie nicht in der Lage sind, den Bedarf ihres Unternehmens nach einer sofortigen Always-On-Verfügbarkeit der IT-Dienstleistungen zu decken. Diese Verfügbarkeitslücke erzeugt unmittelbar Kosten: Anwendungsausfälle…

Erfolgsfaktor im Change Management: Führungsebene als Mittler zwischen Strategie und Umsetzung

Change-Projekte erfolgreicher Veränderer basieren auf drei wesentlichen Schlüsselfaktoren: hohe Reaktionsgeschwindigkeit, veränderungsfreundliche Unternehmenskultur und proaktive Change-Kommunikation. Vor einem Change-Projekt gilt es für ein Unternehmen zunächst, den Veränderungsbedarf überhaupt zu erkennen. Dabei kann sich ein sinnvolles Frühwarnsystem als Überlebensfaktor herausstellen. Ist die Change-Notwendigkeit schließlich erkannt, verstärkt eine veränderungsfreundliche Kultur sowohl Stabilität als auch Orientierung im Wandel. Zudem…

Studie: Deutsche IT-Entscheider planen mit OpenStack

OpenStack ist einer der zentralen Technologietrends im weltweiten Cloud-Markt. Schon lange hat das Open Source Cloud-Management-Framework die Nische verlassen und wirbelt nun die Cloud-Planungen der CIOs und Service Provider durcheinander. Doch wie sehen deutsche IT-Entscheider die Entwicklung von OpenStack? Mit der Studie »OpenStack im Unternehmenseinsatz« liefert Crisp Research die ersten empirischen Ergebnisse zum Einsatz von…

Der Channel steht an der Schwelle zu Software Defined Networking

Laut Channel-Umfrage sind Komplexität und Bandbreite im Netzwerk die größten Herausforderungen für Kunden, Virtualisierung ist der Top-Trend. Mehr als die Hälfte der befragten EMEA Channel Partner sowie Systemintegratoren (54 Prozent der Befragten) sehen Software Defined Networking (SDN) und Network Functions Virtualization (NFV) in den nächsten zwei Jahren als bedeutende Trends [1], so die Ergebnisse der…

Auf Unternehmensstrategie abgestimmte IT beschleunigt Geschäftswachstum

Der »Information Innovation Index«, eine Studie von Vanson Bourne, ergab, dass mehr als die Hälfte (59 Prozent) der deutschen CIOs der Meinung sind, dass sie keinen Mehrwert aus den im Unternehmen gespeicherten Daten ziehen können [1]. Der Grund dafür liegt in der IT, die noch nicht auf die Geschäftsziele der Unternehmen angepasst ist. Laut HDS…

Managen von Veränderungen größte Herausforderung für Führungskräfte

In der schnelllebigen Wirtschaft ist Führung der zentrale stabilisierende Faktor. Nicht von ungefähr nennen die befragten Entscheider im aktuellen HR-Report Führung als Top-HR-Thema. Mit Abstand als größte Herausforderung für Führungskräfte sehen 72 Prozent das Managen von Veränderungen an, wie beispielsweise das Steuern der digitalen Transformation und interne Restrukturierungen. An zweiter Stelle steht der Umgang mit…

Veraltete Arbeitsweisen: Europäische Unternehmen im Chaos

Ineffiziente Collaboration- und Projektmanagement-Methoden kosten Unternehmen jährlich 20 Arbeitstage, gefährden sensible Daten und Gewinne sowie die Reputation von Organisationen. Zu diesem Ergebnis kommt der »Chaos-Theorie-Report« – eine unabhängige, europaweite Studie [1]. Demnach haben Unternehmen und Organisationen große Probleme, mit dem dynamischen Technologie-Fortschritt, den neuen Arbeitsweisen und der zunehmenden Globalisierung Schritt zu halten. Im Rahmen des…

Digitale Reife: Kleine Unternehmen haben die Nase vorn

In Europa könnten kleine Unternehmen die digitale Reife schneller erreichen als große Unternehmen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue von Ricoh Europe in Auftrag gegebene und von Coleman Parkes durchgeführte Studie [1]. Digitale Reife wird dabei als Zustand definiert, bei dem ein Unternehmen fortschrittliche Tools einsetzt, um die Leistung zu steigern und sich kontinuierlich für…

ICT-Sourcing-Berater sind ein wichtiger Teil im Vergabeprozess von IT-Dienstleistungen

ICT-Sourcing-Beratungen werden seit Jahren von Unternehmen des gehobenen Mittelstandes und Großunternehmen beauftragt, wenn es um die Partnersuche für IT-Outsourcing oder technologisch komplexe IT-Projekte geht. Die ICT-Sourcing-Berater begleiten den Prozess von der Planung bis zur Vergabe. Zu den Leistungen gehören neben dem Markt- Screening und der abschließenden Empfehlung für einen oder wenige IT-Provider auch die Gestaltung…

(Digitales) Einkaufsverhalten in Deutschland 2014

Die digitalen Technologien erobern das Privat-, Freizeit- und Berufsleben der Bevölkerung. Dieser Trend zeigt sich auch in der Einzelhandelsbranche. Mit dem technologischen Fortschritt verändert sich der Einzelhandel rasant. Die Einzelhändler werden immer stärker gefordert, sich in die Wünsche und Bedürfnisse des Kunden einzufühlen. Das Einkaufserlebnis soll schnell und einfach sein, es soll hochwertige Produkte zu…

Unternehmen wollen neue Technologie einsetzen, aber es gibt noch Hindernisse

Die zunehmende Verbreitung von mobilen Geräten und Applikationen und neue Prepaid-Tarifmodelle verändern das Geschäftsleben. Video und Cloud sind dabei wichtige Themen. Neue Untersuchungen zeigen jedoch, dass sich die IT-Abteilungen mit ganz anderen Themen auseinandersetzen müssen. Alcatel-Lucent Enterprise hat 1.000 internationale Kunden und 300 Channel-Partner befragt, um herauszufinden, welche Chancen und Risiken sich aus diesen technologischen…

Digitalisierung stellt den Einkauf vor neue Herausforderungen

Die digitale Transformation ist in vollem Gang und verändert Märkte und Unternehmen grundlegend. Dies betrifft auch Ziele und Prämissen, unter denen der Einkauf bisher erfolgreich agiert hat. Der Einkauf muss sich deshalb den Herausforderungen der digitalen Transformation stellen und neue digitale Kernfähigkeiten entwickeln. »Einkaufsleiter müssen proaktiv die Transformation und Weiterentwicklung zum digitalen Einkauf vorantreiben«, empfiehlt…

Tipps für typische Praxisprobleme im Prozessmanagement der IT-Organisation

Der Aufbau einer prozessorientierten IT-Organisation allein reicht nicht aus, um eine hohe Effizienz und Wirtschaftlichkeit in den Abläufen zu gewährleisten. Vielmehr bedarf es auch eines wirkungsvollen Prozessmanagements, das in der Praxis häufig erhebliche Schwächen aufweist. Gesamteffizienz stagniert Dazu gehört beispielweise, dass einzelne Prozesse in der IT-Organisation zwar kontinuierlich verbessert werden, die Gesamteffizienz der Service-Organisation aber…

Mangelhafte Umsetzung der Reiseprozesse bei über 60 Prozent der Unternehmen

Die Optimierung von Reisemanagementprozessen gewinnt in den letzten Jahren zunehmend an Relevanz. Zum einem liegt dies an den stetig steigenden Reisekosten, die durch Organisation und Koordination rund um den Reisemanagementprozess entstehen. Laut einer Studie »Geschäftsreise Benchmark Deutschland 2014« [1] stiegen in den vergangenen Jahren bei 29 Prozent der befragten Anwenderunternehmen die Reisekosten an, wodurch dieses…

Fünf Best Practices für Online-Shops kurz vor dem Weihnachtsgeschäft

Jetzt wird es für Online-Shops höchste Zeit, die letzten Vorbereitungen für das Weihnachtsgeschäft zu treffen. Hier sind die wichtigsten Punkte in fünf Best Practices zusammengefasst. Für das Weihnachtsgeschäft im Fachhandel wird das Web immer wichtiger. In Europa erfolgte dabei im letzten Jahr immerhin bereits jeder achte Einkauf mit einem Smartphone oder Tablet. Mit einer Steigerungsrate…

Beschaffung umweltfreundlicher Drucksysteme: Gemeinsamer Leitfaden von Wirtschaft und Verwaltung

Die Ausschreibung und der öffentliche Einkauf umweltfreundlicher IT-Hardware werden einfacher. Ab sofort ist ein Leitfaden zur Beschaffung umweltfreundlicher Drucker und Multifunktionsgeräte auf www.itk-beschaffung.de verfügbar. Die Publikation bezieht sich auf Tintenstrahl- und Lasergeräte. Sie wurde erstellt durch eine Arbeitsgruppe des Beschaffungsamtes des Bundesministeriums des Innern, der Bundesagentur für Arbeit, des Umweltbundesamtes (UBA) und des Hightech-Verbandes BITKOM.…

Change-Kommunikation wird in Veränderungsprozessen vernachlässigt

Die Zeit des technologischen Wandels rast. Dies gilt besonders für Unternehmen, die im wirtschaftlichen Wettlauf mithalten wollen. Einem Wettlauf, den sie nur gewinnen können, wenn sie sich dem kontinuierlichen Wandel stellen und schnell auf neu hervorgerufene Situationen reagieren können. So sollten vor allem Mitarbeiter auf krisenbedingte Veränderungsprozesse vorbereitet werden. Im Falle von Fusionen, Umstrukturierungen, Personalabbau…

Sieben Maßnahmen zur Forcierung der Anwendungsentwicklung

Geschäftsprozesse verändern sich immer schneller, Mitarbeiter, Partner und Kunden haben immer höhere Erwartungen an die Verfügbarkeit von Software. Die IT-Teams müssen mit dieser Geschwindigkeit mithalten und schnell neue Lösungen bereitstellen. Progress nennt sieben Maßnahmen, mit denen Unternehmen diese Anforderungen erfüllen und ihre Anwendungen schneller entwickeln können.   Aufs Wesentliche konzentrieren: Unternehmen sollten sich überlegen, die…

Zwei Drittel der Unternehmen betreiben Forschung und Entwicklung

Die Investitionsbereitschaft in der Hightech-Branche bleibt weiter hoch. Rund jeder zweite (47 Prozent) Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikation (ITK) hat 2013 mehr investiert als noch im Vorjahr. Weitere 46 Prozent haben ihr Investitionsniveau gehalten. 6 von 10 Unternehmen (58 Prozent) haben dabei in den Ausbau des Geschäftsbetriebs investiert, jedes zweite (50 Prozent) in Forschung und…