Effizienz

Tipps für typische Praxisprobleme im Prozessmanagement der IT-​Organisation

Der Aufbau einer prozess­ori­en­tier­ten IT-​​Organisation allein reicht nicht aus, um eine hohe Effizi­enz und Wirtschaft­lich­keit in den Abläu­fen zu gewähr­leis­ten. Vielmehr bedarf es auch eines wirkungs­vol­len Prozess­ma­nage­ments, das in der Praxis häufig erheb­li­che Schwä­chen aufweist. Gesamt­ef­fi­zi­enz stagniert Dazu gehört beispiel­weise, dass einzelne Prozesse in der IT-​​Organisation zwar konti­nu­ier­lich verbes­sert werden, die Gesamt­ef­fi­zi­enz der Service-​​Organisation aber…

Mangelhafte Umsetzung der Reiseprozesse bei über 60 Prozent der Unternehmen

Die Optimie­rung von Reise­ma­nage­ment­pro­zes­sen gewinnt in den letzten Jahren zuneh­mend an Relevanz. Zum einem liegt dies an den stetig steigen­den Reise­kos­ten, die durch Organi­sa­tion und Koordi­na­tion rund um den Reise­ma­nage­ment­pro­zess entste­hen. Laut einer Studie »Geschäfts­reise Bench­mark Deutsch­land 2014« [1] stiegen in den vergan­ge­nen Jahren bei 29 Prozent der befrag­ten Anwen­der­un­ter­neh­men die Reise­kos­ten an, wodurch dieses…

Fünf Best Practices für Online-​Shops kurz vor dem Weihnachtsgeschäft

Jetzt wird es für Online-​​Shops höchste Zeit, die letzten Vorbe­rei­tun­gen für das Weihnachts­ge­schäft zu treffen. Hier sind die wichtigs­ten Punkte in fünf Best Practices zusam­men­ge­fasst. Für das Weihnachts­ge­schäft im Fachhan­del wird das Web immer wichti­ger. In Europa erfolgte dabei im letzten Jahr immer­hin bereits jeder achte Einkauf mit einem Smart­phone oder Tablet. Mit einer Steige­rungs­rate…

Beschaffung umweltfreundlicher Drucksysteme: Gemeinsamer Leitfaden von Wirtschaft und Verwaltung

Die Ausschrei­bung und der öffent­li­che Einkauf umwelt­freund­li­cher IT-​​Hardware werden einfa­cher. Ab sofort ist ein Leitfa­den zur Beschaf­fung umwelt­freund­li­cher Drucker und Multi­funk­ti­ons­ge­räte auf www.itk-beschaffung.de verfüg­bar. Die Publi­ka­tion bezieht sich auf Tintenstrahl- und Laser­ge­räte. Sie wurde erstellt durch eine Arbeits­gruppe des Beschaf­fungs­am­tes des Bundes­mi­nis­te­ri­ums des Innern, der Bundes­agen­tur für Arbeit, des Umwelt­bun­des­am­tes (UBA) und des Hightech-​​Verbandes BITKOM.…

Change-​Kommunikation wird in Veränderungsprozessen vernachlässigt

Die Zeit des techno­lo­gi­schen Wandels rast. Dies gilt beson­ders für Unter­neh­men, die im wirtschaft­li­chen Wettlauf mithal­ten wollen. Einem Wettlauf, den sie nur gewin­nen können, wenn sie sich dem konti­nu­ier­li­chen Wandel stellen und schnell auf neu hervor­ge­ru­fene Situa­tio­nen reagie­ren können. So sollten vor allem Mitar­bei­ter auf krisen­be­dingte Verän­de­rungs­pro­zesse vorbe­rei­tet werden. Im Falle von Fusio­nen, Umstruk­tu­rie­run­gen, Perso­nal­ab­bau…

Sieben Maßnahmen zur Forcierung der Anwendungsentwicklung

Geschäfts­pro­zesse verän­dern sich immer schnel­ler, Mitar­bei­ter, Partner und Kunden haben immer höhere Erwar­tun­gen an die Verfüg­bar­keit von Software. Die IT-​​Teams müssen mit dieser Geschwin­dig­keit mithal­ten und schnell neue Lösun­gen bereit­stel­len. Progress nennt sieben Maßnah­men, mit denen Unter­neh­men diese Anfor­de­run­gen erfül­len und ihre Anwen­dun­gen schnel­ler entwi­ckeln können.   Aufs Wesent­li­che konzen­trie­ren: Unter­neh­men sollten sich überle­gen, die…

Zwei Drittel der Unternehmen betreiben Forschung und Entwicklung

Die Inves­ti­ti­ons­be­reit­schaft in der Hightech-​​Branche bleibt weiter hoch. Rund jeder zweite (47 Prozent) Anbie­ter von Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie und Telekom­mu­ni­ka­tion (ITK) hat 2013 mehr inves­tiert als noch im Vorjahr. Weitere 46 Prozent haben ihr Inves­ti­ti­ons­ni­veau gehal­ten. 6 von 10 Unter­neh­men (58 Prozent) haben dabei in den Ausbau des Geschäfts­be­triebs inves­tiert, jedes zweite (50 Prozent) in Forschung und Entwick­lung.…

Hilfestellungen für die Praxis des Change Managements

Die IT der Unter­neh­men unter­liegt einer großen Verän­de­rungs­dy­na­mik, deshalb kommt der Quali­tät und Effizi­enz des Change Manage­ments eine große Bedeu­tung zu. Siegfried Riedel, Vorstand der ITSM Consul­ting AG, beschreibt einige häufig auftre­tende Probleme in der Praxis dieses Bereichs und wie sie sich lösen lassen:   Um zu vermei­den, dass die Einfüh­rung beispiels­weise eines neuen Prozes­ses…

Strukturierter Umgang mit E-​Mails

Die E-​​Mail ist eine der belieb­tes­ten Kommu­ni­ka­ti­ons­for­men im beruf­li­chen Alltag. Laut BITKOM-​​Umfragen gehen im Durch­schnitt 18 E-​​Mails pro Tag bei jedem beruf­lich genutz­ten E-​​Mail-​​Account in Deutsch­land ein. Jeder zehnte Berufs­tä­tige, der dienst­lich E-​​Mails nutzt, erhält täglich sogar 40 oder mehr Nachrich­ten. »Ein struk­tu­rier­tes E-​​Mail-​​Management kann Unter­neh­men viel Zeit und Geld sparen«, sagt Jürgen Biffar, Vorstands­vor­sit­zen­der des…

Zehn Faktoren für erfolgreichen Cross-​Channel-​Commerce

Cross-​​Channel-​​Commerce ist für den Handel heute ein Muss: Die Kunden haben diesen Trend gesetzt und Unter­neh­men müssen folgen, um mit zielgrup­pen­ge­rech­ten Angebo­ten präsent zu bleiben, Markt­an­teile zu halten und zu erschlie­ßen. Der E-​​Business-​​Dienstleister ARITHNEA zeigt, welche zehn Fakto­ren im Cross-​​Channel-​​Commerce zum Erfolg beitra­gen. Kunden lassen sich meist nicht mehr auf bestimmte Informations- und Vertriebs­ka­näle festle­gen:…