Geschäftsprozesse

Unternehmenssoftware: Wenn Excel die Luft ausgeht

CompuSME verbin­det die Einfach­heit einer Tabel­len­kal­ku­la­tion mit der Leistungs­fä­hig­keit daten­bank­ba­sier­ter Unter­neh­mens­soft­ware.   Tabel­len­kal­ku­la­tio­nen werden in vielen Unter­neh­men einge­setzt, um einfa­che Vorgänge abzubil­den. Wenn jedoch betrieb­li­che Abläufe komple­xer werden, stoßen sie schnell an ihre Grenzen. Mit der neuen Software-​​Suite »CompuSME« schließt Compu­Köln die Lücke zwischen Tabel­len­kal­ku­la­tion und Standard­soft­ware. Sie verbin­det die Steue­rung von Unter­neh­mens­ab­läu­fen mit der…

DSAG hält SAP-​Vorgehen bei der indirekten Nutzung für unzureichend

Laut Entschei­dung eines briti­schen Gerichts, können Software­häu­ser zusätz­li­che Lizenz­ge­büh­ren verlan­gen, wenn andere Programme zum Zweck des Daten­aus­tauschs auf ihre Software zugrei­fen. Zwar lässt sich dieses Urteil zur »indirek­ten Nutzung« nicht unmit­tel­bar auf Anwen­der in Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz übertra­gen, dennoch sorgt das Thema auch unter den Mitglie­dern der deutsch­spra­chi­gen SAP-​​Anwendergruppe e.V. (DSAG) seit einiger Zeit…

Wohin outsourcen? Online-​Tool »Nearshore Navigator« gibt Orientierung

Inter­ak­tive Entschei­dungs­hilfe zeigt, welche Länder sich für ein Outsour­cing anbie­ten. Estland, Tsche­chien oder sogar Albanien? Inzwi­schen profi­liert sich fast jedes mittel- und osteu­ro­päi­sche Land als poten­zi­el­les Ziel für sogenann­tes Nearshore Outsour­cing – also die Ausla­ge­rung von IT-​​Leistungen in ein relativ nahege­le­ge­nes Land. Aber welches kommt dafür wirklich in Frage? Inter­es­sierte Unter­neh­men können sich diese Frage…

Ist Automatisierung die Allzweckwaffe für Unternehmen?

Drei große Stolper­steine aus IT-​​Sicht. Unter­neh­men weltweit nutzen zuneh­mend die Automa­ti­sie­rung auf verschie­dene Art und Weise, um Dienst­leis­tun­gen zu einem niedri­ge­ren Preis mit einer höheren Kunden­zu­frie­den­heit bereit­zu­stel­len. Der Return on Invest­ment der Automa­ti­sie­rung ist gut dokumen­tiert, sowohl was den finan­zi­el­len Nutzen als auch die stärkere Kunden­bin­dung betrifft. Aber nicht alle Bemühun­gen zur Umset­zung der Automa­ti­sie­rung…

Wie positionierten sich die Anbieter von SaaS-​CRM in Deutschland im letzten Jahr?

Das Markt­seg­ment SaaS-​​CRM bezieht sich auf die Bereit­stel­lung von Software bezie­hungs­weise Appli­ka­tio­nen als wartungs­freie, installations- und update­lose Cloud Services, die beim Service Provi­der betrie­ben (Wartung & Support) und abgerech­net werden können. Der Service­lie­fe­rant stellt den Service meist als Webser­vice über den Web Browser bereit und gewährt nur in selte­nen Fällen indivi­du­elle und somit anwen­dungs­spe­zi­fi­sche Anwen­dungs­ein­stel­lun­gen.…

Studie: moderne Content-​Services-​Plattformen statt monolithische ECM-​Suites

Profil­stu­die zur Übernahme neuer Techno­lo­gien zeigt Bedarf an moder­nem Enter­prise Content Manage­ment als Folge beschleu­nig­ter Geschäfts­pro­zesse. In einer aktuel­len Studie im Auftrag von ASG Techno­lo­gies hat Forres­ter Consul­ting einen steigen­den Bedarf an moder­nen Ansät­zen im Enter­prise Content Manage­ment (ECM) für die schnell­le­bige und hybride IT-​​Landschaft festge­stellt. Die Ergeb­nisse zeigen, dass Tech-​​Führungskräfte auf der Suche nach…

Jeder Zweite würde sein nächstes Konto online eröffnen

■  Zwei Drittel der Jünge­ren können sich vorstel­len, auf den Weg in die Bankfi­liale zu verzich­ten. ■  Mehrheit möchte sich per Video oder mit dem e-​​Personalausweis auswei­sen. Zur Konto­er­öff­nung in die Bankfi­liale gehen? Für die Mehrheit der Bundes­bür­ger muss das nicht mehr sein. Mehr als jeder Zweite (52 Prozent) kann sich vorstel­len, sein nächs­tes Konto…

Sechs Gründe, weshalb IT-​Sicherheit Sache des Managements ist

Die wachsende Bedeu­tung von Cyber Security vor dem Hinter­grund optima­len Ressour­cen­ein­sat­zes in Unter­neh­men. Malware, Daten­klau und Hacker­an­griffe: Immer komple­xere Bedro­hungs­sze­na­rien für Netzwerke stellen stetig höhere Erfor­der­nisse an die IT-​​Sicherheit in Unter­neh­men. Gefragt ist neben einer leistungs­fä­hi­gen Infra­struk­tur eine strate­gi­sche Ressour­cen­pla­nung, die der Tragweite des Themas gerecht wird. Effici­en­tIP, inter­na­tio­na­ler Software­her­stel­ler und DDI-​​Experte (DNS, DHCP, IPAM),…

Personalisierte Leistungsangebote von verbraucherorientierten Marken

70 Prozent der europäi­schen Verbrau­cher sind der Ansicht, dass die besten Marken dieje­ni­gen seien, die Kunden als Indivi­duen behan­deln. Verbrau­cher fordern von Marken, in ihrer Kommu­ni­ka­tion persön­li­cher, effizi­en­ter und zugäng­li­cher zu werden. Paypal, Yamaha Motor und Amazon erhal­ten von Verbrau­chern in Ricohs »Triple-R«-Studie Bestno­ten für Kunden­be­zie­hun­gen. Laut der neues­ten Studie des Techno­lo­gie­spe­zia­lis­ten Ricoh sind 70…

Öffentliche Verwaltung: Roboter sollen Bürokratie abbauen

Die öffent­li­chen Verwal­tun­gen in Deutsch­land stehen mit dem Einsatz künst­li­cher Intel­li­genz (KI) für mehr Effizi­enz und Bürger­ser­vice erst am Anfang. Der Einsatz in der Praxis ist noch überschau­bar. Den größten Nutzen sehen die Entschei­der bei Bund, Ländern und Kommu­nen in der Besei­ti­gung von Bürokra­tie. Jeder Vierte kann sich vorstel­len, Routi­ne­auf­ga­ben künftig an Roboter auszu­la­gern und…