Geschäftsprozesse

Chancen und Risiken durch Enterprise Mobility

Mitarbeiter und Unternehmen profitieren gleichermaßen von der Einführung einer IT-Infrastruktur, die ortsunabhängiges Arbeiten ermöglicht. Das belegt die aktuelle Studie »Enterprise Mobility 2015« [1]. Effizienzsteigerung und höhere Zufriedenheit der Mitarbeiter gehören dabei zu den entscheidenden Vorteilen. In der Umsetzung stehen die HR-Fachabteilungen dem Thema Enterprise Mobility und innovativen Arbeitsweisen dennoch sehr zurückhaltend gegenüber. Zentrale Bedeutung Die…

Studie zeigt: Deutsche Unternehmen bei Big Data weiter als amerikanische und britische

73 Prozent der deutschen Unternehmen haben entweder bereits eine Big-Data-Strategie entwickelt oder sind derzeit in einer frühen Phase der Umsetzung. Das geht aus einer internationalen Studie mit dem Titel »Driving Business Value and Agility« hervor. Damit wird Big Data in Deutschland offenbar schneller umgesetzt als in den USA, wo erst 70 Prozent der Unternehmen eine…

SAP S/4HANA: Das Ende der Softwarearchitektur des 20. Jahrhunderts

Mit der SAP Business Suite 4 SAP HANA (SAP S/4HANA) soll die Business Suite der nächsten Generation den Unternehmen helfen, ihre Geschäftsabläufe vereinfachen zu können. SAP S/4HANA basiert vollständig auf der In-Memory-Plattform SAP HANA; die nach modernsten Designprinzipien entwickelte Benutzeroberfläche SAP Fiori für mobile Geräte sorgt dabei für ein völlig neues Anwendererlebnis. Mit SAP S/4HANA…

SAP S/4HANA: Was bringt SAPs neue Softwaregeneration?

Die komplexen Geschäftsprozesse lassen Unternehmen zögern, die digitale Transformation mit Energie anzugehen. Die neue Softwaregeneration SAP Business Suite 4 SAP HANA, kurz SAP S/4HANA soll auch die Zögerlichen überzeugen sich dem Wandel zu stellen.   Erst die Finanzen, dann in einem Rutsch die Kundeninteraktion, der Handel, die Beschaffung und Bestandsverwaltung: Überall wo bisher schon die…

Nach drei konstanten Jahren erstmals deutlicher Performance-Anstieg im Handel

Seit der Ersterhebung im Jahr 2011 lag die im Business Performance Index (BPI) ermittelte Prozess-Performance im Handel insgesamt auf einem relativ konstanten Niveau zwischen 63 und 64 Punkten. Der nun veröffentlichte BPI Handel 2014 zeigt mit einem Ergebnis von 66,1 von 100 Indexpunkten erstmals einen deutlichen Performance-Anstieg (+2,6 Punkte zu 2013). Fast alle Subbranchen mit…

E-Commerce-Studie: 2015 über 50 Milliarden Euro Umsatz erwartet

Der deutsche E-Commerce boomt auch 2015 weiter: 52,8 Milliarden Euro sollen laut Experten dieses Jahr online in Deutschland umgesetzt werden und damit 23,1 Prozent beziehungsweise fast 10 Milliarden Euro mehr als 2014 [1]. Und das Wachstum ist längst nicht am Ende: Für 2016 wird eine weitere Steigerung von 22,4 Prozent prognostiziert und damit ein Online-Handelsumsatz…

ERP in der Cloud braucht spezifische Geschäftsprozesse

Der Cloud-ERP-Markt muss beweisen, dass auch mit SaaS-Modellen individualisierte Abbildungen der Geschäftsprozesse verwirklicht werden können Bottom Line (ICT-Anwendersicht): Vielen Anwendern steht aktuell ein Wechsel der ERP-Software bevor, da die meisten Lizenzen um das Jahr 2000 erworben worden sind und ERP-Software klassischerweise einen Lebenszyklus von rund zehn bis fünfzehn Jahre aufweist. On-Demand-Lösungen werben hierbei mit kostenflexibleren…

15 Millionen Nutzer haben online Lebensmittel gekauft

Nudeln, Schokolade oder Wein per Mausklick: Rund 15 Millionen Bundesbürger haben im vergangenen Jahr Lebensmittel im Internet gekauft. Das sind 28 Prozent aller Internetnutzer, wie der Digitalverband BITKOM mitteilt. Gegenüber einer ähnlichen Befragung im Januar 2011 hat sich die Zahl damit mehr als verdreifacht. Damals gaben 4,5 Millionen Menschen an, schon einmal ihren Lebensmitteleinkauf im…

Software Asset Management: Effizienzeinbußen durch mangelhaft umgesetzes SAM im Mittelstand

Die Studie »Mit Software Asset Management zur dynamischen IT« hat sich zum Ziel gesetzt, einen detaillierten Blick auf das Thema Software Asset Management und auf die damit verbundenen Prozesse in mittelständischen Unternehmen zu werfen [1]. Es sollte herausgefunden werden, wie weit Software Asset Management in der Unternehmenslandschaft strategisch verankert ist. Zusätzlich wurden Aufwände und Risiken…

Jedes zweite Unternehmen sieht Probleme bei Dokumentensicherheit

Die Security Bilanz Deutschland stellt die Umsetzung von IT-Sicherheitsmaßnahmen in den Untersuchungsfokus und liefert im Ergebnis ein realitätsgetreues Bild vom Stand der IT- und Informationssicherheit in den Unternehmen des deutschen Mittelstands. Die sichere Speicherung und der sichere Austausch von Daten und Dokumenten stellen für Unternehmen einen unverzichtbaren Bestandteil der täglichen Arbeit dar. Unabhängig davon ob…