Geschäftsprozesse

Ressourcenmanagement und Kapazitätsplanung: Lösungen für das Ressourcendilemma

Unter­neh­men können ihre Wachs­tums­ziele errei­chen, indem sie die wichti­gen Management- und Planungs­me­tho­den ihrer Mitar­bei­ter bewer­ten und verbes­sern. Unter­neh­men, die das Know-how ihrer Mitar­bei­ter in Berei­chen wie Ressour­cen­ma­nage­ment und Kapazi­täts­pla­nung steigern, können ihre Schwach­stel­len deutlich besser bewäl­ti­gen und Geschäfts­chan­cen erfolg­rei­cher umset­zen. So lautet die wichtigste Schluss­fol­ge­rung aus der inter­na­tio­na­len Studie »The 2014 State of Resource Manage­ment…

Nachholbedarf bei mobilem ERP, Social Collaboration hat wachsende Bedeutung für die Kundenkommunikation

In einer globa­len Studie wurde die Quali­tät bestehen­der ERP-Systeme gegen­über den Anfor­de­run­gen, die Anwen­der an zukünf­tige Lösun­gen stellen, unter­sucht [1]. Die Analyse basiert auf der Befra­gung von insge­samt 1.509 ERP-Anwendern – davon 200 aus Deutsch­land – in Unter­neh­men mit 100 bis über 1.000 Mitar­bei­tern. Die Mehrheit der befrag­ten Anwen­der kommen aus der Ferti­gungs­in­dus­trie, etwa ein…

Vom Servicetechniker zum Kundenbetreuer: Autohäusern stehen Veränderungen im Service bevor

Die IT-Ausstattung und Ausbil­dung der Service­mit­ar­bei­ter in Autohäu­sern entspricht nicht den Anfor­de­run­gen ihres Arbeits­all­tags. Dieser hat sich von techni­schen und adminis­tra­ti­ven Aufga­ben in Richtung Kunden­be­treu­ung verän­dert. NTT Data und das Magazin Autohaus haben in einer reprä­sen­ta­ti­ven Studie Service­mit­ar­bei­ter in Autohäu­sern zu ihrem Arbeits­all­tag und Ausbil­dungs­hin­ter­grund befragt. Wichtigs­tes Umfra­ge­er­geb­nis: Die verän­der­ten Anfor­de­run­gen spiegeln sich noch nicht…

Chancen und Risiken von Streaming zur Content-Distribution

Einer Studie des Insti­tuts für Wirtschafts­in­for­ma­tik und Neue Medien der Ludwig-Maximilians-Universität München zufolge ist für den Erfolg von Streaming-Geschäftsmodellen eine an den spezi­el­len Kontext angepasste Ausge­stal­tung entschei­dend [1]. Die Autoren der Studie raten Streaming-Anbietern davon ab, ihre auf den »klassi­schen« Nutzungs­ka­nä­len bewähr­ten Modelle einfach auf den neuen Kanal zu übertra­gen. Statt­des­sen empfeh­len sie, weitrei­chende Anpas­sun­gen…

Geschäftsreisende nehmen Überschreitung des Reisebudgets nur eingeschränkt wahr

Control­ling identi­fi­ziert 37 Prozent Budget­über­schrei­tung der Flugkos­ten, während Geschäfts­rei­sende von nur zehn Prozent ausge­hen. Die Studie des Marktforschungs- und Beratungs­un­ter­neh­mens techcon­sult hat sich zum Ziel gesetzt, einen detail­lier­ten Blick auf Geschäfts­rei­sen und auf den damit verbun­de­nen Reise­ma­nage­ment­pro­zess in Unter­neh­men ab 500 Mitar­bei­tern zu werfen. Hierfür wurden in einer Breiten­be­fra­gung über 250 Unter­neh­men dazu befragt, wie…

Gute Grundstimmung bei CRM-Software – nur ein Viertel würde wechseln

CRM-Anwender sind insge­samt zufrie­den mit ihrer einge­setz­ten Software und ihrem Wartungs­part­ner – aber wie so oft liegen die Tücken im Detail. Das ist das zentrale Ergeb­nis aus der CRM-Studie 2014/2015, die das FIR an der RWTH Aachen gemein­sam mit Schwetz Consul­ting und der Trova­rit AG durch­ge­führt hat. An der Studie haben sich rund 120 Unter­neh­men…

Unternehmen müssen sich für die Digital Consumer Economy neu ausrichten

Immer mehr Unter­neh­men erken­nen die Chancen der »Digital Consu­mer Economy« und starten entspre­chende Initia­ti­ven. Die erfolg­reichs­ten Unter­neh­men, die sogenann­ten »Leaders« [2], verfol­gen eine ganzheit­li­che Strate­gie, die alle digita­len Initia­ti­ven bündelt — wie der neueste Global Trend Report zeigt [1]. Die Studie mit dem Titel »The Road to Reimagi­na­tion: The State and High Stakes of Digital…

Deutsche Unternehmen zaudern bei der Einführung moderner Arbeitsplätze

Deutsche Unter­neh­men sind große Beden­ken­trä­ger, wenn es um die Einfüh­rung moder­ner Arbeits­plätze geht. Damit verge­ben sie Chancen auf Produk­ti­vi­täts­ver­bes­se­run­gen – so fasst Matrix42 seine Erfah­run­gen mit vielen deutschen Unter­neh­men zusam­men. Die größten Hemmschwel­len sind die Verän­de­rungs­un­wil­lig­keit der IT, Sicher­heits­be­den­ken, die Angst vor den Kosten und mangeln­des Vertrauen in die Mitar­bei­ter. Die Art, wie wir arbei­ten,…

Rollenwandel des CIO – Das Ende des IT-Verwalters 

Eine Studie zeigt, dass beson­ders erfolg­rei­che IT-Abteilungen mit Geschäfts­lei­tung und Fachab­tei­lun­gen zusam­men­ar­bei­ten, Kunden in den Mittel­punkt stellen und die Entwick­lung zu einem agilen, digita­len Unter­neh­men forcie­ren. Beson­ders erfolg­rei­che IT-Abteilungen stellen den Kunden in den Mittel­punkt, verste­hen ihr Unter­neh­men als digita­les Unter­neh­men und kommu­ni­zie­ren aktiv mit Geschäfts­lei­tung sowie Fachab­tei­lun­gen. Der erfolg­rei­che CIO ist zum Business-Mann gewor­den,…

Verwaltungsmodernisierung ohne Finanzierungsbasis

Der Hightech-Verband BITKOM sieht bei der »Digita­len Verwal­tung 2020« der Bundes­re­gie­rung Licht und Schat­ten. Die Regie­rung hat im Septem­ber 2014 ihr Programm zur Zukunft der Verwal­tung vorge­stellt. Es dient unter anderem der Umset­zung der Digita­len Agenda und des Koali­ti­ons­ver­trags. »Die Bundes­re­gie­rung will die Verwal­tung digita­li­sie­ren und moder­ni­sie­ren, das ist gut – leider ist das Programm…