Industrie 4.0

Security-​Studie: Neue Angriffsmuster, mehr Angriffsfläche und eine gute Nachricht

Destruction-​​of-​​Service-​​Angriffe (DeOS) zielen auf reine Zerstö­rung, datei­lose Malware ist schwer zu entde­cken. Zunahme von IoT-​​Anwendungen bietet viele verdeckte Angriffs­flä­chen. Angriffs­er­ken­nung (Time to Detec­tion, TTD) verbes­sert sich auf etwa 3,5 Stunden.   Laut aktuel­lem Cisco Midyear Cyber­se­cu­rity Report (MCR) entwi­ckeln sich Cyber­be­dro­hun­gen rasant weiter und vergrö­ßern dabei ihre Angriffs­reich­weite. Jüngste Vorfälle wie Wanna­Cry und Nyetya zeigen…

Recycling: Elektrogeräte zu Rohstoffen

Samsung will sein Pannen-​​Smartphone Galaxy Note 7 recyclen. Das Smart­phone hatte durch fehler­hafte Akkus für jede Menge Negativ-​​Schlagzeilen und Milli­ar­den­kos­ten gesorgt. Nun will sich das Unter­neh­men einen Teil davon zurück­ho­len. Gold, Silber und andere Rohstoffe sollen aus den zurück­ge­ru­fe­nen Geräten heraus­ge­holt werden. Wie genau das gehen soll, erklärte Samsung nicht. Dass Elektro­ge­räte profes­sio­nell recycelt werden ist…

Der ROI ist die größte Herausforderung der IoT-​Branche – noch vor der Sicherheit

Während in den Medien vor allem über Sicher­heits­be­den­ken berich­tet wird, stellen der betriebs­wirt­schaft­li­che Nutzen und die Kapital­ren­dite heutzu­tage die eigent­li­chen Heraus­for­de­run­gen für IoT-​​Verantwortliche dar.   In den zurück­lie­gen­den zwölf Monaten wurden mehr als 23.000 Artikel [1] zum Thema IoT-​​Sicherheit verfasst. Für IoT-​​Verantwortliche stellt im Jahr 2017 jedoch das Sicher­stel­len einer Kapital­ren­dite (ROI) die größte Heraus­for­de­rung…

IoT: Softwarequalität ist der Schlüssel zur Sicherheit im Internet der Dinge

Die »Total­ver­net­zung« durch das Inter­net der Dinge – Inter­net of Things (IoT) – wird sich künftig auf alle Branchen ausbrei­ten und die Quali­täts­si­che­rung der IoT-​​Software ist der Schlüs­sel für die Sicher­heit bei dieser Entwick­lung. Zu dieser Einschät­zung gelangt die inter­na­tio­nale Techno­lo­gie­be­ra­tung Inven­sity (www.invensity.com) in ihrem aktuel­len Bericht »Visio­nary Paper: Cyber Security im Zeital­ter des Inter­net…

Internet of Things verändert Geschäftsmodelle und erreicht sukzessive alle Branchen

Medizin­tech­nik ist Vorrei­ter beim siche­ren Inter­net der Dinge. US-​​amerikanische Federal Drugs Adminis­tra­tion (FDA) sorgt für Sicher­heit. Die Medizin­tech­nik ist einer der Vorrei­ter bei der siche­ren Produkt­ent­wick­lung für das Inter­net der Dinge (Inter­net of Things, IoT). Diese Einschät­zung vertritt die inter­na­tio­nale Technologie- und Innova­ti­ons­be­ra­tungs­ge­sell­schaft Inven­sity. Als Grund für die Vorrei­ter­rolle haben die Consul­tants die stren­gen Regula­rien…

Elektromobilität: Ist Tesla bereit für den Massenmarkt?

Am 5. Juli 2017 kündigte Tesla an, mit der Ausgabe von Aktien und Anlei­hen frisches Kapital einsam­meln zu wollen. Rund 1,15 Milli­ar­den Dollar will der Autobauer so erzie­len, gebraucht wird das Geld um die anste­hende Skalie­rung der Produk­tion zum Start des massen­taug­li­chen Model 3 zu finan­zie­ren. Tatsäch­lich steht das Unter­neh­men von Gründer Elon Musk aktuell vor…

Branchen nach ihrer Abhängigkeit von kritischen IT-​Infrastrukturen klassifiziert

Versor­gungs­un­ter­neh­men, Öffent­li­cher Verkehr, Telekom­mu­ni­ka­tion liegen an der Spitze, Cloud- und Colocation-​​Dienste auf Rang 5 mit steigen­der Tendenz. Welche Branche ist am meisten auf IT-​​Infrastrukturen angewie­sen und am stärks­ten von Ausfäl­len betrof­fen? Diese Frage war Gegen­stand einer Unter­su­chung, die eine inter­na­tio­nale Gruppe von Exper­ten für Vertiv (ehemals Emerson Network Power) durch­führte. Die Abhän­gig­keit einzel­ner Branchen von kriti­schen…

Industrie 4.0 führt zu hohen Sicherheitsanforderungen: Cyberkriminalität wird oft unterschätzt

In der Fabrik von morgen, der Smart Factory, kommu­ni­zie­ren Maschi­nen mitein­an­der. Daten werden erfasst, ausge­tauscht und verar­bei­tet. Doch hochver­netzte Betriebe steigern nicht nur ihre Effizi­enz, sondern auch die Anfor­de­run­gen an ihre Sicher­heit. Wer sich vor Angrif­fen schüt­zen will, benötigt aktuelle Systeme und regel­mä­ßige Sicher­heits­up­dates. Doch wie gut sind Unter­neh­men mit einer vernetz­ten Produk­tion tatsäch­lich geschützt?…

Studie: Deutsche Industrie greift zum Laserschwert

Im weltwei­ten Wettlauf um die Indus­trie­pro­duk­tion der Zukunft setzen deutsche Unter­neh­men auf Photo­nik: Knapp 80 Prozent wollen künftig mit Licht-​​Werkzeugen Ferti­gungs­kos­ten reduzie­ren – beispiels­weise durch gerin­ge­ren Verschleiß in der Materi­al­ver­ar­bei­tung. Beson­ders wichtig sind den Industrie-​​Managern zudem die Innovations-​​Chancen aus der Photonik-​​Forschung. 70 Prozent inter­es­sie­ren sich beispiels­weise für optische Techno­lo­gien, mit denen sich neue Werkstoffe bearbei­ten…

Zukunftsstudie: Licht-​Werkzeuge revolutionieren deutsche Industrie

64 Prozent der Industrie-​​Manager in Deutsch­land rechnen damit, dass Licht-​​Werkzeuge die klassi­sche Ferti­gung revolu­tio­nie­ren werden. Gut jeder Zweite geht sogar davon aus, dass Photonik-​​Lösungen die mecha­ni­sche Materi­al­ver­ar­bei­tung in den tradi­tio­nel­len Ferti­gungs­bran­chen weitge­hend erset­zen wird. Der Erfor­schung von Photonik-​​Lösungen »Made in Germany« räumen die Indus­trie­ex­per­ten bei dieser Entwick­lung eine Schlüs­sel­rolle ein. Das sind Ergeb­nisse des LASER-​​World-​​Trendindex…