Infografiken

Sicherheitsbedenken steigen weltweit – außer in Deutschland

Weltwei­ter Security Index seit 2014 um 20 Prozent gestie­gen – auf einen Rekord­wert von 173. Trotz profes­sio­nel­ler Cyber­at­ta­cken und terro­ris­ti­scher Atten­tate sind die Sorgen der Deutschen seit 2014 um 7 Prozent zurück­ge­gan­gen.   Obwohl der diesjäh­rige, globale Unisys Security Index (USI) seit der ersten Erhebung 2007 einen Rekord­wert erreicht hat, ist Deutsch­land die einzige der 13 befrag­ten…

Produktivität: Die Herausforderungen weltweit

Trotz aller Bemühun­gen wuchs die weltweite Produk­ti­vi­tät im Jahr 2016 nur um knapp 1,3 Prozent. Heutzu­tage verfü­gen Mitar­bei­ter zwar über alle Werkzeuge, die sie brauchen, um produk­tiv zu sein – aber was hält sie dennoch zurück? Weltweit geben Mitar­bei­ter an, dass sie täglich 3-​​5 Stunden Produk­ti­vi­tät durch Unter­bre­chun­gen einbü­ßen. Unter­bre­chun­gen und ein zu hoher Lärmpe­gel…

Cybersicherheit: Kosten bei Datenpannen in Deutschland sinken

Während die Kosten bei erfolg­rei­chen Cyber­at­ta­cken in Europa sinken, steigen sie außer­halb der EU weiter an. Incident Response Teams, durch­gän­gige Daten­ver­schlüs­se­lung und Mitar­bei­ter­schu­lun­gen reduzie­ren die Kosten bei Daten­lecks. Kosten bei Daten­pan­nen in Deutsch­land laut neuer IBM-​​Ponemon-​​Studie 2017 um 5,4 Prozent auf 3,42 Millio­nen Euro gesun­ken.   Die durch­schnitt­li­chen Kosten einer Daten­panne betra­gen in Deutsch­land im…

Wenn Daten nicht mehr fließen können

Montag­mor­gen, sieben Uhr in Deutsch­land. Überdurch­schnitt­lich viele Menschen sprin­gen um diese Uhrzeit aus ihren Betten und direkt unter die Dusche. Wer Pech hat dreht den Wasser­hahn auf und bekommt nur ein paar Tropfen zu sehen oder bleibt vielleicht sogar - z.B. in einem alten Hotel - komplett auf dem Trocke­nen sitzen. Das ärger­li­che Problem mit…

»State-of-the-Internet«-Bericht für das erste Quartal 2017

Die weltweite durch­schnitt­li­che Verbin­dungs­ge­schwin­dig­keit steigt vergli­chen mit dem ersten Quartal 2016 um 15 %. 19 europäi­sche Länder verzeich­nen im Vorjah­res­ver­gleich eine Zunahme der durch­schnitt­li­chen Verbin­dungs­ge­schwin­dig­keit. Im ersten Quartal 2017 konnte Deutsch­land die durch­schnitt­li­che Verbin­dungs­ge­schwin­dig­keit um 9,8 % gegen­über dem Vorjah­res­quar­tal auf nunmehr 15,3 Mbit/​​s steigern. Bei der durch­schnitt­li­chen Verbin­dungs­ge­schwin­dig­keit belegt Deutsch­land im weltwei­ten Vergleich ebenso wie im…

Smart Home – So aufgeschlossen sind die Deutschen

Das Inter­esse an einem smarten Zuhause steigt konti­nu­ier­lich an. Als beson­ders sinnvoll werden Anwen­dun­gen aus den Berei­chen Medizin, Sicher­heit und Heizung angese­hen. Wo die höchste Inves­ti­ti­ons­be­reit­schaft besteht und wie bishe­rige Erfah­run­gen mit Smart-​​Home-​​Anwendungen ausfal­len, zeigt unsere Infogra­fik, die in Zusam­men­ar­beit mit Bosch Thermo­tech­nik entstan­den ist. Mathias Brandt https://de.statista.com/infografik/9626/einstellung-zu-smart-home-in-deutschland/   Hier folgt eine Auswahl an Fachbei­trä­gen,…

Der Faktor Mensch: Das Nutzerverhalten bei Cyberangriffen

In der jährlich durch­ge­führ­ten Unter­su­chung »The Human Factor« geht es um die Rolle der Menschen und deren Verhal­ten bei Cyber­at­ta­cken sowie um inter­es­sante Muster, die sich aus den Angrif­fen heraus­ar­bei­ten lassen [1]. Wichtigs­tes Ergeb­nis: Cyber­kri­mi­nelle fokus­sie­ren sich immer stärker auf mensch­li­ches Fehlver­hal­ten anstatt auf techni­sche Fehler, um an Geld, persön­li­che Daten oder geisti­ges Eigen­tum zu…

Infografik zur Social-​Media-​Nutzung in Deutschland

Wie Social-​​Media-​​afin ist Deutsch­land? Wer surft wo im Web 2.0? Wie stark verbrei­tet sind Social Media in Deutsch­land? Welche sozia­len Medien sind bei den Deutschen beson­ders beliebt? Welche Web-2.0-Dienste errei­chen welche Zielgrup­pen – und welche nicht? Gilt auch bei Social Media »mobile first«? Seit Erschei­nen des aktuel­len Social-​​Media-​​Atlas‘, haben wir hier schon einige Male über…

Robotic Process Automation (RPA) sorgt für mehr Produktivität und nicht für Jobverluste

Automa­ti­sie­rung reduziert den Ressour­cen­auf­wand um 37 Prozent. Aufga­ben, nicht Jobs werden automa­ti­siert, sodass Mitar­bei­ter ein höheres Arbeits­vo­lu­men schaf­fen und sich auf höher­wer­tige Aufga­ben konzen­trie­ren. Die ISG-​​Studie geht für 2019 davon aus, dass 72 Prozent der Unter­neh­men RPA für die Automa­ti­sie­rung von Support-​​Funktionen einset­zen. In den kommen­den zwei Jahren ist vor allem der IT-​​Betrieb von Automa­ti­sie­rung…

Finanzsektor war 2016 beliebtestes Hacker-​Angriffsziel

Über 200 Millio­nen Sicher­heits­ver­let­zun­gen bedeu­ten einen Anstieg um über 900 Prozent gegen­über dem Vorjahr.   IBM-​​Sicherheitsforscher haben die Ergeb­nisse ihres X-​​Force Finan­cial Services Report 2017 vorge­stellt [1]. Demnach wurde der Finanz­sek­tor im vergan­ge­nen Jahr häufi­ger als jede andere Branche angegrif­fen – die Rate lag um 65 Prozent höher als der Durch­schnitt über alle Sekto­ren hinweg.…