Infografiken

Alarmierende Zunahme politisch motivierter Cyberattacken

Jährli­cher Sicher­heits­re­port zeigt, wie einfa­che Metho­den bisher beispiel­lose Folgen haben. Eine von 131 E-Mails enthielt bösar­tige Links oder Anhänge – höchs­ter Wert der letzten fünf Jahre. In Deutsch­land ist sogar 1 von 94 E-Mails betrof­fen. Ransom­ware um 36 Prozent gestie­gen, meiste Opfer in den USA – dort bezah­len 64 Prozent der Betrof­fe­nen die Lösegeld­for­de­rung. In Deutsch­land sind es…

Schlusslicht Deutschland: Unternehmen fühlen sich schlecht auf DSGVO vorbereitet

Rund die Hälfte der deutschen Unter­neh­men bezwei­feln, die EU-Datenschutzgrundverordnung recht­zei­tig umset­zen zu können.   Eine weltweit durch­ge­führte Umfrage von Veritas kommt zu einem beunru­hi­gen­den Ergeb­nis für deutsche Unter­neh­men: Fast die Hälfte (48 %) sieht sich nicht gerüs­tet für die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO, engl.: General Data Protec­tion Regula­tion GDPR), die im Mai 2018 in Kraft tritt [1]. Das…

Industrie sieht künstliche Intelligenz als Produktionsturbo und hilfreiche Assistenz

Studie zur Hanno­ver Messe Indus­trie: KI aus Entschei­der­sicht kein Jobkil­ler. Die deutsche Indus­trie will durch den Einsatz künst­li­cher Intel­li­genz (KI) die Produk­tion weiter beschleu­ni­gen. Allein im Automotive-Sektor und in der verar­bei­te­ten Indus­trie setzen sechs von zehn Unter­neh­men bei der Automa­ti­sie­rung ihrer Ferti­gungs­pro­zesse auf KI. Sie verspre­chen sich schnel­lere Abläufe und damit spürbare Wettbe­werbs­vor­teile. Als Jobkil­ler…

Hybride IT setzt sich bei Unternehmen als Standard durch

  Bei der Umstel­lung auf hybride IT sind Verwal­tung und Daten­mi­gra­tion die größten Heraus­for­de­run­gen für Unter­neh­men, dennoch setzt sich hybride IT als Standard durch. Für deutsche Unter­neh­men ist die begrenzte Kapazi­tät von Rechen­zen­tren der häufigste Grund für die Umstel­lung auf hybride IT. Migra­tion ist für die Unter­neh­men arbeits- und kosten­in­ten­siv, Automa­ti­sie­rung kann Abhilfe schaf­fen.  …

Der deutsche Konsumgütermarkt 2016

Zigaret­ten dominie­ren den deutschen Konsum­gü­ter­markt In 2016 wurden mit Zigaret­ten rund 20,5 Milli­ar­den € in Deutsch­land umgesetzt. Das ist mehr als viermal so viel wie mit Milch umgesetzt wurde. Welche Konsum­gü­ter sind auf dem deutschen Markt relevant? Und welche Umsätze werden durch diese Konsum­gü­ter generiert? Antwor­ten liefert der Consu­mer Market Outlook in ihrem Report in…

Seitenbetreiber schützen eigene Website oft unzureichend

53 Prozent der Website-Betreiber ergrei­fen keine Maßnah­men zur Website-Sicherheit. Ein Großteil – knapp 60 Prozent – hat Open-Source-Software wie WordPress im Einsatz. Gerade die Beliebt­heit macht WordPress-Seiten zu einem Ziel für Hacker-Angriffe, die bekannte Schwach­stel­len ausnut­zen. Doch von denje­ni­gen, die Open-Source-Software nutzen, weiß die Hälfte der Befrag­ten nicht, welche Sicherheits-Tool bei ihnen im Einsatz sind.…

»Smart City« : Wien international auf Platz Eins – Dienstleistungsmarkt für Smart Cities bietet großes Potenzial

Neuer »Smart City Index« von Roland Berger analy­siert erstmals syste­ma­ti­sch die Strate­gien der weltwei­ten Großstädte. Das Ranking: Wien, Chicago und Singa­pur sind die Städte mit den besten Strate­gie­an­sät­zen. 87 unter­suchte Städte: Alle zeigen Verbes­se­rungs­po­ten­zial – meist fehlt eine ganzheit­li­che Sicht. Weltwei­ter Markt für Smart-City-Lösungen wird sich voraus­sicht­lich von aktuell 13 auf 28 Milli­ar­den Dollar im…

Unternehmen erwarten erheblichen Einfluss durch Künstliche Intelligenz

Mehrheit der Unter­neh­men sieht KI als wichti­gen oder sehr wichti­gen Faktor für die eigene Wettbe­werbs­fä­hig­keit im Jahr 2020. 68 Prozent der Unter­neh­men nutzen KI derzeit für ihre IT, aber 70 Prozent erwar­ten die größten Auswir­kun­gen bis 2020 im Marke­ting, Kunden­ser­vice, Finanz- und Perso­nal­we­sen. Unter­neh­men mit dem größten finan­zi­el­len Nutzen durch Inves­ti­tio­nen in KI erwar­ten bis 2020…

Reisende wünschen sich Mobilität aus einer Hand

Mehr als 50 Prozent der Deutschen wünschen sich eine übergrei­fende Mobili­täts­platt­form, die ihre gesamte Reise abdeckt – von der Buchung bis zur Abwick­lung. Zu diesem Ergeb­nis kommt eine bevöl­ke­rungs­re­prä­sen­ta­tive Umfrage. Um diesem Kunden­wunsch nachzu­kom­men, bedarf es jedoch einer stärke­ren Vernet­zung auf Anbie­ter­seite.   Das persön­li­che Reise­ver­hal­ten der Bundes­bür­ger hat sich durch neue Mobili­täts­an­ge­bote wie Carsha­ring…

Studie: Jeder Dritte Stromkunde hat seinen Anbieter noch nie gewechselt

Deutsche Strom­kun­den bewer­ten die Service­leis­tun­gen ihres Strom­an­bie­ters mit 7,6 von 10 Punkten. Reicht Service­qua­li­tät aus, um Kunden langfris­tig zu binden? Eine aktuelle Studie deckt auf, wie zufrie­den Kunden mit ihrem Strom­an­bie­ter sind und in welchen Berei­chen Verbes­se­rungs­po­ten­zial besteht [1]. Die reprä­sen­ta­tive Studie mit 1.019 Strom­kun­den liefert detail­lierte Einbli­cke in den deutschen Strom­markt. Das Markt­for­schungs­in­sti­tut Splendid…