Infrastruktur

Top Online-​Baumärkte in Deutschland: Es gibt immer was zu tun

Wenn Genera­tion Y und Z dem elter­li­chen Heim entwach­sen und in die erste eigene Wohnung ziehen, müssen auch Bohrer, Säge und Schrau­ben her. Und wer von klein auf im Inter­net kauft, macht auch beim Werkzeug keine Ausnahme. Die deutschen Baumärkte sind für diesen Andrang im E-​​Commerce aber gut aufge­stellt, wie die Grafik von Statista zeigt. Zwar kann…

Fliegen: Wo sitzt man im Flugzeug am sichersten?

Sommer­zeit ist Urlaubs­zeit. Für viele bedeu­tet das: Ab in den Flieger. Statis­tisch gesehen ist das Flugzeug ein sehr siche­res Trans­port­mit­tel. Doch Abstürze sorgen immer wieder für große Schlag­zei­len und sind bei vielen Menschen ein Grund für Flugangst. Eine Unter­su­chung des US-​​Magazins Popular Mecha­nics von Flugzeug­ab­stür­zen zwischen 1971 und 2007 ergab, dass die sichers­ten Sitze im…

Smartphone-​Herstellungskosten: Das kosten die Flagship-​Phones

307,5 US-​​Dollar kostet das Galaxy S8 laut IHS Markit in der Herstel­lung. Damit ist Samsungs neues Flagship-​​Smartphone deutlich teurer als die Konkur­renz. Ursache ist laut Einschät­zung der Analys­ten ein regel­rech­tes Feature-​​Wettrüsten zwischen den Smartphone-​​Herstellern. Ein Beispiel hierfür ist das neue Display des Galaxy S8, das nicht nur fast die gesamte Vorder­seite des Gerätes ausfüllt, sondern…

Gesundheitswesen: Ärzte sind offen für die digitale Zukunft der Medizin

■  7 von 10 Ärzten begrei­fen digitale Techno­lo­gien als Chance. ■  Zeiter­spar­nis und bessere Behand­lungs­mög­lich­kei­ten gelten als größte Vorteile. ■  Jeder Zweite glaubt an den alltäg­li­chen Einsatz von OP-​​Robotern im Jahr 2030.   In der Ärzte­schaft prallen derzeit alte und neue Welt aufein­an­der. Noch werden Notizen von Medizi­nern meist handschrift­lich verfasst, Mails haben Briefe noch lange nicht…

Deutsches Web zu langsam für die Weltspitze

Es bleibt dabei: Deutsche sind im Inter­net vergleichs­weise langsam unter­wegs. Der aktuel­len Ausgabe des State of the Inter­net Reports zufolge liegt die Bundes­re­pu­blik im Ranking der Länder mit dem schnells­ten Inter­net­zu­gang derzeit auf Platz 25 (15,3 Mbit/​​s). An der Spitze steht – wie gewohnt – Südko­rea (28,6 Mbit/​​s). Aber auch in Europa kann in vielen…

Big Data erfolgreich beherrschen: 5 Gründe für anpassbare Datenbeschleuniger

Sprach­ge­steu­erte Musik­an­lage, per App regulierte Heizung und connec­ted Car – in der Zeit des Inter­net of Things ist das Alltag. Die Anbie­ter dieser Produkte erhal­ten von den Nutzern der Geräte Unmen­gen von Infor­ma­tio­nen. Doch häufig können Unter­neh­men diese Daten­men­gen nur unzurei­chend verwen­den, etwa weil ihre bestehende Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie nicht optimal auf die Auswer­tung von Big Data…

Sicherheitslücken in IP-​Kameras öffnen Netzwerk für Angreifer

Unsichere IP-​​Kameras sind weite­res Beispiel für IoT-​​Geräte, deren Herstel­ler die Grund­züge der IT-​​Sicherheit vernach­läs­si­gen und so Nutzer und Netzwerke gefähr­den.   Der Sicher­heits­an­bie­ter F-​​Secure hat 18 zum Teil kriti­sche Sicher­heits­lü­cken in IP-​​Kameras des Herstel­lers Foscam gefun­den. Angrei­fer können aufgrund der Schwach­stel­len die Kontrolle über die Kameras überneh­men, auf den Video-​​Feed zugrei­fen und Daten auf den…

Vier gewinnt: Warum die Verwendung von App-​ID die IT-​Sicherheit deutlich erhöht

Der Netzwerk­ver­kehr war früher leich­ter zu verwal­ten. Ports und Proto­kolle korre­lier­ten direkt mit den entspre­chen­den Anwen­dun­gen. Das Blockie­ren eines Ports bedeu­tete das Blockie­ren einer Anwen­dung. Die Natur von Anwen­dun­gen hat sich zwischen­zeit­lich jedoch massiv verän­dert. Sie sind immer schwie­ri­ger exakt zu identi­fi­zie­ren und spielen immer selte­ner nach den »Regeln«. Ports lassen sich nicht mehr Anwen­dun­gen…

Pariser Klimaabkommen: USA haben den höchsten CO2-​Ausstoß pro Kopf

Trump macht seine Drohun­gen wahr: Die USA steigen aus dem Pariser Klima­ab­kom­men aus. Ihrer Verant­wor­tung am Treib­haus­ef­fekt können sich die Verei­nig­ten Staaten jedoch nicht so einfach entzie­hen. Wie die Grafik von Statista zeigt, sind die USA die zweit­größ­ten Klima­sün­der nach China, mit einem CO2-​Ausstoß von 5.414 Megaton­nen im Jahr 2015. Bei den Emissio­nen pro Kopf…

Erderwärmung: Die Welt heizt sich auf

2016 war das wärmste Jahr seit Beginn seit Beginn der flächen­de­cken­den Wetter­auf­zeich­nung im Jahr 1880. Daten der Natio­nal Oceanic and Atmos­phe­ric Adminis­tra­tion (NOAA) belief sich die Abwei­chung von der weltwei­ten Durch­schnitts­tem­pe­ra­tur des 20. Jahrhun­derts auf 0,94 Grad. Ursache für den Tempe­ra­tur­re­kord ist der vornehm­lich durch den Menschen verur­sachte Klima­wan­del. Aller­dings weisen Wetter-​​Experten darauf hin, dass auch…