Internet der Dinge

5 digitale Marketing-Trends bis 2018

Marke­ting übernimmt die Führungs­rolle in der digita­len Trans­for­ma­tion. Das klassi­sche Kampa­gnen­ma­nage­ment hat ausge­dient und macht Platz für dynami­sche Echtzeit­kom­mu­ni­ka­tion. Das Inter­net of Things eröff­net eine Vielzahl neuer Kommu­ni­ka­ti­ons­ka­näle, Kontexte und Daten­quel­len. Mobile Marke­ting besteht nicht mehr länger nur aus mobil optimier­ten Maßnah­men sondern bezieht den Nutzungs­kon­text und Location Based Services mit ein. Tradi­tio­nelle Käufer-Verkäufer-Beziehungen zwischen…

Studie: Kritische öffentliche Infrastruktur in Deutschland ohne Kontrolle

Die mit öffent­li­chen Infra­struk­tu­ren befass­ten Unter­neh­men in Deutsch­land sehen gravie­rende Lücken bei der Leistungs­kon­trolle von Energie­net­zen, Bahntras­sen oder der Wasser­ver­sor­gung. Nur gut jedes fünfte Unter­neh­men hat ein vollum­fäng­li­ches Anlagen-Controlling imple­men­tiert (12 Prozent) bezie­hungs­weise mit den strate­gi­schen Zielen abgestimmt (10 Prozent). Das zeigt die Studie »Asset Manage­ment kriti­scher öffent­li­cher Infra­struk­tu­ren« von CSC, bei der 100 Führungs­kräfte in…

Elektroautos smart laden: Apps für Fahrer von E-Autos

Ladesta­tio­nen sofort finden und mit einem Klick bezah­len – innova­tive Charging-Apps machen Elektro­mo­bi­li­tät deutsch­land­weit ein Stück alltags­taug­li­cher. Das eigene Smart­phone ist dazu der Schlüs­sel: Die Fahrer von E-Autos sehen mit den Charging Apps auf einen Blick, wo sich in ihrer Nähe freie Ladesta­tio­nen befin­den, und können diese einfach und unkom­pli­ziert nutzen. Bosch Software Innova­ti­ons stellt…

Deutsche gehören zu den am stärksten vernetzten Verbrauchern weltweit

Hongkong und Nordame­rika haben die weltweit am stärks­ten vernetz­ten Konsu­men­ten. Der GfK Connec­ted Consu­mer Index zeigt, wie stark und mit welchen Geräten sich die Verbrau­cher in 78 Ländern und 8 weltwei­ten Regio­nen unter­ein­an­der, aber auch mit digita­len Inhal­ten vernet­zen. Deutsch­land liegt in diesem weltwei­ten Ranking auf Platz 5. Der Connec­ted Consu­mer Index zeigt, in welchen Ländern die am…

Mehr Profitabilität durch ein sicheres »Industrielles Internet der Dinge«

Unter­neh­men planen den Einsatz neuer Automa­ti­sie­rungs­in­fra­struk­tu­ren der nächs­ten Genera­tion. Cyber­si­cher­heit muss in den Planungs­pro­zess einge­bun­den werden. Das Inter­net der Dinge ist gerade zum Start der weltgröß­ten Indus­trie­messe in Hanno­ver in Aller Munde. Dies ist keine Überra­schung, betrach­tet man die vielfäl­ti­gen Möglich­kei­ten dieser Techno­lo­gie, welche die vierte Welle der indus­tri­el­len Revolu­tion darstellt. Zahlrei­che Branchen nutzen bereits…

Wenn das sichere Heim unsicher wird

Forscher haben Schwach­stel­len der SmartThings-Heimautomatisierungsplattform von Samsung offen­ge­legt, aufgrund derer Angrei­fer die dazuge­hö­ri­gen IoT-Produkte manipu­lie­ren könnten (http://www.zdnet.de/88268190/sicherheitsluecken-in-samsungs-smart-home-plattform-smartthings-entdeckt/). So könnten beispiels­weise Türen entrie­gelt, Feuer­alarme kontrol­liert und festge­legte Urlaubs­modi ausge­schal­tet werden, während der eigent­li­che Nutzer nicht zuhause ist. Das Inter­net der Dinge mit all seinen vernetz­ten Geräten erleich­tert uns das Leben zwar in vieler Weise, birgt jedoch…

Digitalisierung des Einkaufs: Einkauf kann Führungsrolle übernehmen

Der digitale Struk­tur­wan­del der Indus­trie wird ohne den Einkauf nicht erfolg­reich sein. Aller­dings gehen die Meinun­gen über dessen Rolle weit ausein­an­der. Sie reichen von »aktiver Treiber« bis »ledig­lich Unter­stüt­zer«. Deshalb muss sich der Einkauf stärker in die Diskus­sion um Indus­trie 4.0 einschal­ten. Als Innova­ti­onss­cout und Experte für Techno­lo­gie und Manage­ment findet er dann auch Gehör.…

IoT-Umfrage: Wearables zählen zu den größten Sicherheitsbedrohungen

85 Prozent der IT-Profis glauben, dass das Inter­net of Things zu Security- und Daten­schutz­pro­ble­men im Unter­neh­men führen wird. Das soziale Netzwerk für die IT-Branche, Spice­works, hat IT-Experten in EMEA (Europa, dem Nahen Osten und Afrika) zu den wichtigs­ten Vorzü­gen und Heraus­for­de­run­gen des »Inter­net of Things« (IoT) im geschäft­li­chen Umfeld sowie zu ihren diesbe­züg­li­chen Maßnah­men befragt…

Nationale Wirtschaftsschutzstrategie

Die Hälfte aller Unter­neh­men ist von Wirtschafts­spio­nage, Sabotage oder Daten­dieb­stahl betrof­fen. Der Digital­ver­band Bitkom begrüßt und unter­stützt die Ende April in Berlin vorge­stellte »Natio­nale Wirtschafts­schutz­stra­te­gie«. Ziel der Strate­gie ist ein besse­rer Schutz vor Wirtschafts­spio­nage und Sabotage. Dafür ist eine weit reichende Koope­ra­tion der Spitzen­ver­bände der Wirtschaft mit den Sicher­heits­be­hör­den verein­bart worden. Websei­ten mit Praxis­tipps, Aufklä­rungs­kam­pa­gnen…

Studie warnt vor Sicherheitslücken in der Smart Factory

Die zuneh­mende Vernet­zung von Maschi­nen unter­ein­an­der hat der produ­zie­ren­den Indus­trie einen Innova­ti­ons­schub verschafft. Gleich­zei­tig schafft die autonome Geräte­kom­mu­ni­ka­tion neue Sicher­heits­lü­cken für Hacker und andere Cyber­kri­mi­nelle. Zu diesem Ergeb­nis kommt die im Auftrag des Bundes­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­ums entwi­ckelte Studie »IT-Sicherheit für Indus­trie 4.0«. Die Studie unter­streicht, dass IT-Sicherheit die elemen­tare Voraus­set­zung für die Umset­zung und den Erfolg von…