Internet der Dinge

Verantwortungsbewusster Umgang mit künstlicher Intelligenz in Wirtschaft und Gesellschaft

Prof. Dr. Andreas Oberweis, Vorstand und Direk­tor am FZI: »Wir brauchen für Techno­lo­gien mit künst­li­cher Intel­li­genz neue Formen der Zerti­fi­zie­rung, denen die Anwen­der vertrauen können und die gleich­zei­tig die in den Algorith­men versteck­ten Geschäfts­ge­heim­nisse der Unter­neh­men wahren.« Anläss­lich des Digital-​​Gipfels, der am 12. und 13. Juni 2017 in Ludwigs­ha­fen statt­fand, fordert das FZI Forschungs­zen­trum Infor­ma­tik Politi­ker,…

Drohnen als Datenquelle für Big-​Data-​Analysen

»Drohne« ist eine etwas unglück­li­che und ungeschickte Bezeich­nung für ein unbemann­tes Flugob­jekt oder Unman­ned Aerial Vehicle – kurz UAV – zumin­dest unter Kennt­nis der biolo­gi­schen Zusam­men­hänge bei staaten­bil­den­den Insek­ten­völ­kern. Dort haben Drohnen eine ganz andere Funktion als UAVs. Doch wie so oft hat sich der Begriff etabliert und wir müssen damit leben. Seit einigen Jahren…

Mobile Health: Der Arzt rückt in den Mittelpunkt

■  Patien­ten offen für Weiter­gabe von Vital­da­ten zur Unter­stüt­zung ärztli­cher Diagno­sen. ■  Studie zeigt Perspek­ti­ven von Mobile Health auf. Mobile digitale Gesund­heits­an­wen­dun­gen bieten großes Poten­zial und weitrei­chende Perspek­ti­ven, wie die gemein­same Studie »Mobile Health – Mit diffe­ren­zier­ten Diens­ten zum Erfolg« von Deloitte und Bitkom zeigt [1]. Vor allem thera­peu­ti­sche Anwen­dun­gen für chronisch Kranke können hohen…

Smart Home – So aufgeschlossen sind die Deutschen

Das Inter­esse an einem smarten Zuhause steigt konti­nu­ier­lich an. Als beson­ders sinnvoll werden Anwen­dun­gen aus den Berei­chen Medizin, Sicher­heit und Heizung angese­hen. Wo die höchste Inves­ti­ti­ons­be­reit­schaft besteht und wie bishe­rige Erfah­run­gen mit Smart-​​Home-​​Anwendungen ausfal­len, zeigt unsere Infogra­fik, die in Zusam­men­ar­beit mit Bosch Thermo­tech­nik entstan­den ist. Mathias Brandt https://de.statista.com/infografik/9626/einstellung-zu-smart-home-in-deutschland/   Hier folgt eine Auswahl an Fachbei­trä­gen,…

Zweifel an digitalen Assistenten: Skeptiker müssen noch überzeugt werden

47 Prozent sehen einer Zukunft mit digita­len Assis­tenz­sys­te­men negativ entge­gen. Eine der techni­schen Innova­tio­nen, die den Menschen immer mehr den Alltag erleich­tern wird, sind digitale Assis­ten­ten. Von der Unter­stüt­zung am Arbeits­platz hin zur Organi­sa­tion von Termi­nen können die Programme bezie­hungs­weise Systeme in unter­schied­li­chen Berei­chen einge­setzt werden. Der Gedanke an eine Zukunft mit digita­len Assis­ten­ten ruft…

Payment-​Dienste: Deutsche Skepsis bremst Mobile Payment

Die Deutschen hängen am Bargeld. Während sich Länder wie Schwe­den oder Großbri­tan­nien schnell von analo­gem Geld entfer­nen, machen Münzen und Scheine hierzu­lande laut einer EHI-​​Studie noch über 50 Prozent der Einzelhandels-​​Umsätze aus. Gleich­wohl berei­ten sich die Geschäfte auf die Zukunft vor: Zwei Drittel der großen Händler in Deutsch­land wollen bis Ende des Jahres kontakt­lo­ses Bezah­len…

Sicherheitslücken in IP-​Kameras öffnen Netzwerk für Angreifer

Unsichere IP-​​Kameras sind weite­res Beispiel für IoT-​​Geräte, deren Herstel­ler die Grund­züge der IT-​​Sicherheit vernach­läs­si­gen und so Nutzer und Netzwerke gefähr­den.   Der Sicher­heits­an­bie­ter F-​​Secure hat 18 zum Teil kriti­sche Sicher­heits­lü­cken in IP-​​Kameras des Herstel­lers Foscam gefun­den. Angrei­fer können aufgrund der Schwach­stel­len die Kontrolle über die Kameras überneh­men, auf den Video-​​Feed zugrei­fen und Daten auf den…

Mensch und Maschine: Viele Deutsche können sich beim Shopping Beratung durch Roboter vorstellen

Ob virtu­elle Einkaufs­wel­ten, Beratung durch Roboter oder gemein­sa­mes Shopping mit der besten Freun­din im Online-​​Chat – all das können sich die Deutschen schon heute sehr gut vorstel­len. Das geht aus der Zukunfts­stu­die »Handel 2036: Wie kauft Deutsch­land übermorgen ein?« hervor. Sie zeigt auf, wie die Shopping-​​Welt in 20 Jahren ausse­hen könnte – und was die…

AR & VR: Rosige Zukunft für erweiterte Realität

Facebook setzt künftig auf Augmen­ted und Virtual Reality. Mark Zucker­berg kündigte bei der Eröff­nung der Entwick­ler­kon­fe­renz f8 entspre­chende Neuerun­gen an. Dass das größte soziale Netzwerk der Welt sein Angebot in diese Richtung weiter­ent­wi­ckelt, scheint folge­rich­tig zu sein. Analys­ten sagen der technisch aufge­pepp­ten Reali­tät eine rosige Zukunft voraus. IDC rechnet beispiels­weise damit, dass der Augmen­ted Reality…

Deutsche Bahn: Digitales Bahn-​Ticket stößt auf Skepsis

Können bald nur noch Smartphone-​​Besitzer mit dem Zug fahren? Die Deutsche Bahn testet zurzeit eine Handy-​​App, mit der die herkömm­li­che Fahrkarte aus dem Automa­ten überflüs­sig werden könnte. Bei dem sogenann­ten digita­len Ticke­ting werden Passa­giere über das W-​​LAN der Bahn erfasst und der Fahrpreis wird automa­tisch abgebucht. Die Mehrheit der Deutschen steht dem Handy-​​Ticket skeptisch gegen­über.…