Internet der Dinge

ERP, Service Management und Operational Intelligence – Kein Schnee von gestern

Inter­na­tio­nale Markt­po­si­tio­nen nicht nur zu halten, sondern auszu­bauen, neue, bedeu­tende Kunden hinzu­zu­ge­win­nen und erfolg­reich in Studien abzuschnei­den, kann nur mit Innova­ti­ons­kraft und Fleiß erreicht werden. Peter Höhne, Vice Presi­dent Sales & Marke­ting Europe Central bei IFS, sagt, wie das in seinem Unter­neh­men aussieht.

Das zahlen Verbraucher für Unterhaltungselektronik

Der Markt für Consu­mer Electro­nics war im vergan­ge­nen Jahr leicht rückläu­fig. Mit einem Minus von 4 Prozent wurden mit Smart­phone, Digital-Kamera und Co. knapp 26,6 Milli­ar­den Euro umgesetzt, 2015 waren es noch 27,6 Milli­ar­den Euro. Das zeigen die aktuel­len Zahlen des Consu­mer Electro­nic Market Index der gfu, kurz Cemix. Laut der Daten koste­ten Notebooks durch­schnitt­lich 622…

Mehrheit der Autofahrer würde dem Autopiloten das Steuer übergeben

■  Drei von vier Autofah­rern würden in bestimm­ten Fahrsi­tua­tio­nen die Kontrolle an einen Fahras­sis­ten­ten abgeben. ■  Vor allem beim Einpar­ken und im Stau wünschen sich die Fahrer Hilfe. Klassi­sche Autobauer, neue Herstel­ler und Unter­neh­men aus der Technologie-Branche forschen gleicher­ma­ßen an selbst­fah­ren­den Autos. Und unter den Autofah­rern wächst die Bereit­schaft, dem Autopi­lo­ten das Steuer zu überlas­sen.…

5G: Zehnkampf für das intelligente Netz

  Der Mobile World Congress in Barce­lona steht vor der Tür und ein Thema wird die Messe beherr­schen: 5G. Dieses Kürzel für den neuen Kommu­ni­ka­ti­ons­stan­dard sorgt heute schon für viel Wirbel in unserer Indus­trie. Eines ist mir dabei ganz wichtig: Geschwin­dig­keit ist nicht alles bei 5G. Ich verglei­che das immer mit dem Zehnkampf: Der schnellste…

Trends beim Smartphone: Das digitale Schweizer Taschenmesser

■  54 Millio­nen Deutsche nutzen ein Smart­phone. ■  Umsatz stabil bei 10 Milli­ar­den Euro. Das Smart­phone erschließt sich immer neue Zielgrup­pen. Heute nutzen 54 Millio­nen Deutsche ab 14 Jahren ein inter­net­fä­hi­ges Mobil­te­le­fon, wie eine Umfrage des Digital­ver­bands Bitkom ergab [1]. Demnach stieg der Anteil im Vergleich zum Vorjahr um vier Punkte von 74 auf 78 Prozent.…

Mobile Innovationen: Das Smartphone der Zukunft

Ein Jahrzehnt nach dem Durch­bruch des Smart­pho­nes scheint die Zeit bahnbre­chen­der Innova­tio­nen vorüber. Gibt es trotz­dem noch neuar­tige Funktio­nen und Eigen­schaf­ten, die sich die Deutschen für ihr Smart­phone der Zukunft wünschen? Dieser Frage ging eine reprä­sen­ta­tive Studie im Auftrag der Lenovo Deutsch­land GmbH (Mobile Business Group) nach. Für sie wurden mehr als 2.000 Perso­nen im…

Vier Top-Trends für Identitätslösungen

Für 2017 werden gravie­rende Verän­de­run­gen bei der Verwen­dung von Identi­täts­tech­no­lo­gien erwar­tet. Als die vier zentra­len Trends hat ein Anbie­ter von vertrau­ens­wür­di­gen Identi­täts­lö­sun­gen die stärkere Nutzung von mobilen Geräten und Smartcard-Technologien, die steigende Bedeu­tung der Cloud und des Inter­net of Things sowie neue Anwen­dungs­fälle für Identi­täts­lö­sun­gen identi­fi­ziert. HID Global geht davon aus, dass 2017 eine verän­derte…

Ungeschützte Smart Homes sind eine Einladung für Hacker

Ein Viertel der Verbrau­cher trifft keine Maßnah­men zum Schutz ihres vernetz­ten Zuhau­ses. Vernetzte Geräte erleich­tern Verbrau­chern den Alltag – und Hackern den Zugriff auf das vernetze Zuhause. Bereits einer von sieben deutschen Verbrau­chern nutzt »smarte« Geräte in seinem Zuhause. Die große Mehrheit mit 92 Prozent ist dabei der Ansicht, dass diese ihnen den Alltag einfa­cher…