Kommunikation

Erfolgreiche Leadqualifizierung durch richtigen Einsatz der CRM-Maßnahmen

Im Rahmen einer Studie hat ein Consulting-Unternehmen [1] eine umfassende Analyse und Bewertung des Nutzens von CRM-Maßnahmen für die Leadqualifizierung im B2B-Umfeld durchgeführt. Auf Basis der Untersuchungsergebnisse wurden Methoden für ein vierstufiges Modell zur nachhaltigen Optimierung des Leadmanagements entwickelt. Es zielt vor allem darauf ab, die im Marketing eingesetzten Ressourcen zielgerichteter zur Steigerung der Leadqualität und…

Die Zukunft der SMS liegt bei mobilen Unternehmens-Services

Immer wieder wird die SMS für tot erklärt [1] [2]. Allerdings gibt es aktuell Meinungen, nach denen sich die SMS noch weitere Jahre auf dem Messenger-Markt behaupten wird, da diese vor allem im Unternehmensumfeld in punkto Komptabilität und Seriosität entscheidende Vorteile gegenüber der Messenger-Konkurrenz besitzt [3]. Business-SMS-Dienstleister sehen sich auf Grund steigender Nutzungszahlen ihrer SMS-Lösungen…

Digitalisierung: Versicherungskunden setzen verstärkt auf Online-Kanäle

Online-Quellen sind bei einfachen Versicherungsprodukten in 30 Prozent aller Fälle erster Impulsgeber. Social Media und Apps spielen beim Kauf von Versicherungsprodukten in der Customer Journey keine Rolle. Bei komplexen Versicherungsprodukten bevorzugen rund die Hälfte aller Kunden personengebundene Quellen. Vergleichsportale werden wichtigstes Informationsmedium. In Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut YouGov hat die Managementberatung Detecon International eine repräsentative…

Neue Android-Sicherheitslücke: DoS-Attacken legen Geräte lahm

Forscher eines Sicherheitsanbieters haben eine weitere Sicherheitslücke in Androids Mediaserver-Service entdeckt: Über speziell präparierte MKV-Dateien können Cyberkriminelle Denial-of-Service (DoS)-Attacken ausführen. Die davon betroffenen Geräte versuchen, neu zu starten, und brauchen den verfügbaren Batteriestrom auf. Eine noch bedrohlichere Variante, die Lücke auszunutzen, besteht darin, eine bösartige App bei jedem Systemstart für den Autostart-Prozess zu registrieren. Dadurch…

Bestnoten für Beratung im Online-Shop

Wer online eine neue Wanderausrüstung, Spülmaschine oder Gartenbedarf kaufen möchte und dazu eine fachkundige Beratung braucht, fragt zuweilen auch die Mitarbeiter des Internet-Shops. Jeder fünfte Online-Shopper (20 Prozent) hat diese Möglichkeit schon genutzt. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Bei den 50- bis 64-Jährigen ist es gut jeder vierte (26 Prozent).…

Mobile: Die Tops und Flops 2015

Wie jedes Jahr gibt eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. wieder die »Tops und Flops des Jahres« heraus. Die eco Kompetenzgruppe Mobile hat hierzu die wichtigsten Fakten herausgearbeitet. Dr. Bettina Horster, Direktorin Mobile, zeichnet ein sehr vielschichtiges Bild der Mobile-Branche mit Licht und Schatten. Demnach gehören die Trends »Mobile Only«, Global Roaming mit der eSIM,…

Was tun bei Handy-Verlust?

■       Fast einem Viertel aller Handy- und Smartphone-Besitzer ist das Gerät schon einmal abhandengekommen. ■       Die Ursachen sind Unachtsamkeit oder Diebstahl. ■       Bitkom rät: Smartphones schützen und Daten sichern. Fast jedem vierten (23 Prozent) Handy- oder Smartphone-Besitzer in Deutschland ist sein Mobilgerät schon einmal ungewollt abhanden gekommen. Das berichtet der Digitalverband Bitkom auf Grundlage einer…

Spam im Unternehmen

Während der Anteil von Spam-Nachrichten im privaten Bereich leicht zurückgeht, bleibt die Quote im beruflichen Umfeld auf konstant hohem Niveau. Spam ist jedoch bei Weitem nicht der einzige Grund für Unzufriedenheit mit dem Kommunikationsmittel E-Mail. Der IT-Sicherheitsanbieter Symantec vermeldet in seinem Intelligence Report – Juni 2015, dass »nur noch« 49,7 % aller versandten E-Mails Spam…

Revisionssicheres E-Mail-Archiv: Zehn Dinge, die ein Cloud Service leisten sollte

Durch rechtliche Anforderungen sind Unternehmen verpflichten, ihre geschäftsrelevanten E-Mails manipulationssicher über lange Zeiträume zu archivieren. Ein revisionssicheres E-Mail-Archiv ist daher ein wesentlicher Bestandteil der Compliance von Informationssystemen. IT-Analysten wie Gartner empfehlen, hierbei auf die Dienste eines Cloud oder Managed Service zurückzugreifen. Mit derartigen Archivlösungen lassen sich E-Mails zuverlässig, langfristig und revisionssicher ablegen. Die dort gespeicherten…

Zukunft der SMS liegt in der A2P-Kommunikation

Eine aktuelle Infografik zeigt Prognosen zum rasanten, weltweiten Wachstum der Cloud-Kommunikation innerhalb der nächsten fünf Jahre und zum Siegeszug der SMS im Application-to-Person (A2P)-Bereich [1]. Für den weltweiten Cloud-Kommunikationsmarkt prognostiziert das Analystenhaus IDC bis 2018 einen Umsatzanstieg von 123 Millionen (Stand: 2013) auf 7,5 Milliarden US-Dollar bei einer jährlichen Wachstumsrate von 127 Prozent (https://ow.ly/Qyv9j). Mit…

Stiefkind Arbeitszeugnis: Hoher Aufwand und mangelnde Transparenz bei der Zeugniserstellung

Wer kennt es nicht – das Problem Arbeitszeugnis? Lange Wartezeiten, falsche Tätigkeitsbeschreibungen, rechtswidrige Formulierungen: Vielen Unternehmen gelingt es nicht, Zeugnisse schnell, korrekt und zur Zufriedenheit des Mitarbeiters zu erstellen. Und das, obwohl das Arbeitszeugnis ein entscheidendes Dokument für das Arbeitgeberimage ist. Haufe wollte wissen, warum das so ist und befragte im März 200 HR-Mitarbeiter und…

Nachhaltiger Werte- und Kulturwandel kann nicht erzwungen werden

Nachhaltige Veränderungen finden nicht unter Zwang statt. Das originäre Bedürfnis muss aus dem Business heraus entstehen. Die Finanzbranche ist ein passendes Beispiel dafür: Neue regulatorische Vorgaben des Gesetzgebers zwingen Banken, ihre Geschäfte stärker auf die Kunden auszurichten. Diese Kundenorientierung haben die Bankhäuser in ihren Wertesystemen verankert. Rund die Hälfte der Führungskräfte nimmt das Wertesystem als…

Warum Content Marketing weiblich werden muss

Die Ergebnisse einer bundesweiten Profilanalyse der Marketing-Professionals zeigt, dass das Verhältnis der Geschlechter im Berufsfeld Marketing unausgeglichen ist: Zwei Drittel aller entscheidenden Marketing-Maßnahmen werden von Männern umgesetzt. So wird Werbung noch immer vorwiegend von Männern gemacht. Die weiblichen Interessen werden dabei oft außen vor gelassen. Studien zeigen, dass dieses Vorgehen nicht zeitgemäß ist. Franziska Knobloch,…

Wide Area Network – Die Qual der WAN-Anbieterwahl

In vielen Branchen löst die technologische Entwicklung eine Marktdynamik aus, die Unternehmen zu einer kontinuierlichen Anpassung ihrer Geschäftsprozesse zwingt. Ob auch Service-verträge für das Wide Area Network (WAN) noch zum aktuellen Wettbewerbsumfeld passen – diese Frage gehört mindestens alle drei bis fünf Jahre auf die Tagesordnung. Ebenso oft steht damit auch ein möglicher Anbieterwechsel im Raum.

Grundsätzliche Debatte über Privatheit und Öffentlichkeit im Informationszeitalter

Umfrage: Rund die Hälfte der Befragten sieht Entscheidung über Löschanträge bei öffentlicher Behörde (36 %) oder Gericht (11 %). Richterrolle für Suchmaschinenbetreiber ist problematisch. eco veröffentlicht sieben zentrale Diskussionspunkte zum Recht auf Vergessenwerden. Ein Jahr nach der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zum sogenannten »Recht auf Vergessen« hält die Mehrheit der Internetnutzer das Urteil für…

Meinung der Mitarbeiter im Netz beeinflusst Bewerber

■       Drei von zehn Internetnutzern lesen Online-Bewertungen von Arbeitgebern. ■       Drei Viertel haben sich dadurch in ihrer Entscheidung beeinflussen lassen. Wie ein Unternehmen von den Beschäftigten beurteilt wird, kann große Auswirkungen darauf haben, ob sich ein geeigneter Kandidat für einen Job bewirbt. Drei von zehn Internetnutzern (29 Prozent) informieren sich im Netz auf Portalen wie…

Cyberkriminelle und das vernetzte Auto

Die Diskussion rund um carIT schwankt im Augenblick zwischen der Angst vor lebensbedrohlichen Katastrophen – jüngstes Beispiel ist die Angreifbarkeit der Software von Chrysler-Jeeps – und den Verheißungen immer besseren Bedienkomforts. Doch das Problem ist grundsätzlicher: Weniger die Software als die Vernetzung erzeugt das Bedrohungspotenzial – und hier besteht die Gefahr, dass nicht genügend an…

Omni-Channel Marketing sichert Zukunftsfähigkeit

Die ganze Tragweite von Omni-Channel-Commerce ist noch kaum bewusst geworden, schon nimmt innovatives Marketing Fahrt auf in Richtung Internet of Things, Wearables und In-Store-Technologien, die physisches Einkaufserlebnis mit mobilen Echtzeit-Services verbinden. Der »Digital Roadblock Report 2015« [1], den das Marktforschungsinstitut Edelman Berland im Auftrag von Adobe umgesetzt hat, zeigt: 58 Prozent europäische Marketingentscheider sind überzeugt,…