Kommunikation

Collaboration: KMUs setzen auf cloud-basierte Tools zum Ausbau des internationalen Geschäfts

Die wirtschaft­li­che Stärke Deutsch­lands basiert auf der Export­ori­en­tie­rung, wobei kleine und mittel­stän­di­sche Unter­neh­men (KMU) das Rückgrat der deutschen Wirtschaft bilden. Eine aktuelle Studie von YouGov im Auftrag von Citrix fand nun heraus, dass diese Unter­neh­men inner­halb der nächs­ten zwei Jahre einen signi­fi­kan­ten Anstieg ihres Umsat­zes aus inter­na­tio­na­len Geschäf­ten erwar­ten [1]. Ein Fünftel der inter­na­tio­nal tätigen…

Tipps: So gelingt die Führung virtueller Teams

In Unter­neh­men gewin­nen virtu­elle Teams, also Projekt­teams, die aus weltweit verteil­ten Fachkräf­ten bestehen, zuneh­mend an Bedeu­tung. Für Unter­neh­men ist dies zweifels­frei ein Vorteil: Durch die virtu­elle Zusam­men­ar­beit können sie die jeweils besten Talente für jedes Projekt akqui­rie­ren und dabei Zeit und Geld sparen. Für die Führungs­kräfte dieser Teams stellen sich jedoch ganz neue Heraus­for­de­run­gen, nämlich…

Tipps: So bindet man Käufer an seinen Online-Shop

Neukun­den­ge­win­nung ist Silber, Bestands­kun­den­pflege ist Gold. Das gilt auch im E-Commerce. Hier gibt es für Shop-Betreibern Tipps für eine erfolg­rei­che Kunden­bin­dung. Wie das exakte Kosten­ver­hält­nis aussieht, darüber strei­ten sich die Gelehr­ten, Fakt ist aber: Die Gewin­nung eines neuen Kunden ist deutlich aufwen­di­ger als die Bindung eines bereits vorhan­de­nen. Das ist im E-Commerce nicht anders als…

E-Commerce: Die sieben Top-Trends für 2015 und die Zukunft

Die konse­quente Ausrich­tung auf den Kunden: Das verlangt das »Age of the Custo­mer«. Welche Auswir­kun­gen hat das auf den Online-Handel? Das Wirtschafts­le­ben erfährt derzeit einen nachhal­ti­gen Wandel. Exper­ten sprechen vom »Age of the Custo­mer«, dem Zeital­ter des Kunden [1]. Sie sind fest davon überzeugt, dass Firmen nur dann wettbe­werbs­fä­hig bleiben, wenn sie ihren Fokus klar…

Immer mehr Frauen studieren Informatik

Im Winter­se­mes­ter 2014/15 ist die Zahl der Studi­en­an­fän­ge­rin­nen und -anfän­ger in der Infor­ma­tik auf 34.300 gestie­gen. Das ist ein Anstieg um 2,6 Prozent gegen­über dem Vorjahr. Dies geht aus vorläu­fi­gen Berech­nun­gen des Statis­ti­schen Bundes­am­tes hervor. Die Infor­ma­tik ist damit das einzige MINT-Fach, das ein neues Rekord­hoch erreicht hat. Maschi­nen­bau und Elektro­tech­nik mussten dagegen leichte Einbu­ßen…

Kein Durchblick: Viele Unternehmen wissen nicht, welche mobilen Apps ihre Mitarbeiter nutzen

Eine, bei über 1.000 kleinen und mittel­stän­di­schen Unter­neh­men durch­ge­führte, Umfrage hat ergeben, dass fast 70 Prozent der IT-Verantwortlichen keinen Überblick darüber haben, welche Apps die Mitar­bei­ter auf mobilen Endge­rä­ten zur geschäft­li­chen Nutzung instal­liert haben [1]. Auch die Kosten, die durch den Einsatz der mobilen Apps für die Firma entste­hen, können von den Befrag­ten vielfach nur…

Im Jahr 2020 werden 90 Prozent aller Menschen ein Handy besitzen

90 Prozent der Weltbe­völ­ke­rung über sechs Jahre werden 2020 ein Mobil­te­le­fon nutzen. Dann wird es 8,4 Milli­ar­den mobile Breit­band­an­schlüsse und voraus­sicht­lich über 6,1 Milli­ar­den Smart­pho­nes auf der Erde geben. Im Jahr 2014 wird die Zahl der Anschlüsse, die per Smart­phone genutzt werden, weltweit um 800 Millio­nen auf insge­samt 2,7 Milli­ar­den steigen. Video bleibt ein Haupt­trei­ber:…

Cyberkriminelle sind gewiefte Psychologen

Beim Social Enginee­ring steht der Mensch im Mittel­punkt. Cyber­kri­mi­nelle wenden klassi­sche Metho­den aus Spionage und Psycho­lo­gie an, und hacken bezie­hungs­weise beein­flus­sen den Menschen, nicht den Compu­ter. Phishing-Mails gehen mit dem Wissen um die Schwä­chen der mensch­li­chen Psyche auf Beute­zug durchs Web. Solche E-Mails arbei­ten mit Sensa­ti­ons­lust, etwa auf Berühmt­hei­ten, oder stellen einen lukra­ti­ven Gewinn in…

Trends 2015: Wohin entwickeln sich Sicherheitssysteme im öffentlichen Verkehr?

Der öffent­li­che Nah- und Fernver­kehr muss attrak­ti­ver werden. Das bedeu­tet neben bezahl­ba­ren Preisen und bedarfs­ge­rech­ten Fahrplä­nen sichere und saubere Bahnhöfe, Züge, Trams und Busse. Gleich­zei­tig mangelt es den Behör­den zuneh­mend an finan­zi­el­len und perso­nel­len Möglich­kei­ten, um diese Fakto­ren zu garan­tie­ren. Eine umso größere Rolle werden daher techno­lo­gi­sche Entwick­lun­gen spielen, die diese Diskre­panz kompen­sie­ren. IP-Video-Spezialist Axis…

Big Data im Verlagswesen: Der Schatz ist noch nicht gehoben!

Deutsche Verlage nutzen das Poten­zial von Big Data nicht ausrei­chend – und könnten dadurch den dringend erfor­der­li­chen Wandel in Richtung einer digita­len Organi­sa­tion verpas­sen. Dies ergab eine aktuelle Tiefen­be­fra­gung von 15 deutschen Verla­gen – kleine ebenso wie große Häuser und Fachan­bie­ter – durch goetz­part­ners [1]. »Wir haben der Branche den Puls gefühlt und festge­stellt, dass…