Kommunikation

Wie eine Augmented-Reality-Brille Geschäftsmodelle verändern wird

Für die Trendanalyse beschreibt Michael Carl, Director Studies & Analysis, bei 2b AHEAD, in welchen Branchen die Geschäftsmodelle durch die HoloLense unter Druck geraten. Microsoft bereitet mit Hochdruck die Markteinführung der HoloLens vor. Die Technologie ist einsatzbereit, nahezu wöchentlich werden neue Anwendungsfälle kommuniziert und Entwickler reizen die Grenze dessen immer weiter aus, was mit einer…

Drei-Jahres-Projekt zum Aufbau einer flexibel skalierbaren, hoch-performanten Private-Cloud-Infrastruktur

Das Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 der europäischen Kommission hat eine Summe von 6,7 Millionen Euro für ein Forschungsprojekt bewilligt, bei dem NetApp für die technische Koordination zuständig ist. Die Aufgabe des auf einen Zeitraum von drei Jahren angelegten Projektes ist es, zu ermitteln, welche Faktoren die Netzwerkleistung bei sogenannten On-Premise- und hybriden Cloud-Infrastrukturen abbremsen,…

Start-ups geben Ämtern und Behörden schlechte Noten

■       Gründer sind unzufrieden mit der Verwaltung vor Ort. ■       Gute Noten für Infrastruktur und Lebensqualität. ■       Münchener Start-ups klagen über hohe Kosten und magere Öffnungszeiten. Start-ups sind mit den Standortbedingungen in Deutschland überwiegend zufrieden, geben der öffentlichen Verwaltung aber meist schlechte Noten. Nur rund jeder dritte Gründer (37 Prozent) äußert sich zufrieden oder sehr…

Mobiles Reiseverhalten – heute und in der Zukunft

Im Trend: Buchungen über App-Kanäle und mobiles Zubehör im Hotel. Deutsche Hotels: gut aufgestellt bei Hotelwebsite-Buchung und mobilem Check-In. Das Profil des Reisenden wandelt sich, ebenso dessen Ansprüche – privat wie beruflich. Das zeigt die aktuelle TripBarometer-Studie über den »Connected Traveller« [1]. Der Report gibt Einblicke, wie der internationale Gast heutzutage seine Reisen plant und…

Datenschutz bei Smartphone-Apps im Blick behalten

■       Viele Nutzer passen die Einstellungen ihrer Geräte an. ■       Apps greifen auf Standort, Kontakte oder Fotos zu. ■       Datenzugriff für die Funktionalität der Anwendungen notwendig. Die Navi-App nutzt den Standort, die Bildbearbeitung greift auf die gespeicherten Fotos zu oder der Messenger auf die Kontakte: Viele Smartphone-Apps verwenden persönliche Daten, um ihre Funktionalität voll ausspielen…

Der Smartphone-Markt in Deutschland und der Welt

Will man einen Jugendlichen effektiv für sein Fehlverhalten bestrafen, nimmt man ihm das Smartphone weg. Doch nicht nur die Jugend, unsere gesamte Gesellschaft kommt heutzutage nicht mehr ohne das Mobiltelefon aus. Und möchte es auch gar nicht. Alles ist immer enger miteinander vernetzt, Webinhalte und Games sind mehr und mehr mobil verfügbar. Weltweit. Ein Online-Startup-Unternehmen…

Studie zeigt: 90 Prozent der Unternehmen profitieren von Big Data

Der Großteil der Unternehmen nutzt Big-Data-Analysen, um Kunden besser zu verstehen und höhere Gewinne zu erzielen. Die Ergebnisse einer globalen Studie zeigen zahlreiche Vorteile von Big-Data-Strategien auf, welche sich auch trotz Schwierigkeiten bei der Implementierung einstellen. Neun von zehn Organisationen führen bereits effektivere Marketing- und Verkaufsstrategien durch oder erwarten diese. 88 Prozent konnten gestiegene Einnahmen…

Messenger: »Privacy« als oberstes Ziel – große Unterschiede bei Sicherheitsfeatures

Als sich die IT-Sicherheitsexperten vor einem Jahr die beiden Messenger-Dienste Threema und Telegram hinsichtlich Sicherheit und Funktionsumfang genauer ansahen, konnten beide Dienste unterschiedlicher nicht sein: Während Threema mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, transparenten AGB und Datenschutzrichtlinien sowie leichter Bedienbarkeit positiv auffiel, warf Telegram dagegen etliche Sicherheitsfragen auf: Das hauseigene Verschlüsselungsprotokoll wurde kritisiert und der Datenschutz als unzureichend eingestuft.…

Tablets werden vor allem zu Hause genutzt

■       90 Prozent verwenden ihren Tablet Computer daheim. ■       Sofa, Garten und Bett sind die beliebtesten Einsatzorte. Größer als das Smartphone und kleiner als der Laptop-Rechner: Tablet Computer sind für den Einsatz unterwegs optimiert. Trotzdem verwenden 91 Prozent der Nutzer ihr Tablet daheim, wie eine Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom zeigt. Jeder Dritte (30…

Jeder Zweite erledigt Berufliches bei privaten Treffen

Arbeit und Freizeit gehen für viele Berufstätige immer stärker ineinander über. So erledigt jeder zweite berufstätige Smartphone-Besitzer (48 Prozent) mit seinem Smartphone während privater Treffen mit Familie oder Freunden berufliche Dinge. 28 Prozent arbeiten dabei ab und zu dienstliche Aufgaben ab, 20 Prozent machen das sogar regelmäßig. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im…