Marketing

Die Welt liebt »Made in Germany«: Deutsche Waren auf Platz eins

  Deutsch­land führend, Schweiz auf Platz zwei USA nur auf Position 8 – Trump-Präsidentschaft belas­tet »Made in USA« Bronze für »Made in EU«: Überra­schend hohes Ansehen für Gemein­schafts­la­bel auch außer­halb Europas   Nie wurden so viele Waren expor­tiert wie in diesem Jahrzehnt. Das Volumen der weltwei­ten Produkt­aus­fuh­ren hat sich seit 1990 verfünf­facht. Statista wollte wissen, welche Länder…

Onlinemarktplatzhändler wünschen sich Ministerium für das Digitale

Vor der Bundes­tags­wahl im Septem­ber nimmt der Marktplatz-KIX unter die Lupe, was Online­markt­platz­händ­ler von der kommen­den Bundes­re­gie­rung erwar­ten und wie zufrie­den sie mit aktuel­len politi­schen Maßnah­men sind [1]. Die Umsätze über Online­markt­plätze werden weiter­hin überwie­gend positiv bewer­tet. Von der Infra­struk­tur bis hin zur Sicher­heit – alle Digitalisierungs- und Inter­netthe­men in einem Minis­te­rium zu bündeln, ist…

Programmatic Advertising: Individualisierte Werbung boomt

Beim Program­ma­tic Adver­ti­sing wird auf der Basis von Nutzer­da­ten perso­na­li­sierte Werbung ausge­spielt. 2016 wurden mit dieser Form von Online­wer­bung laut Bundes­ver­band Digitale Wirtschaft (BVDW) in Deutsch­land Umsätze in Höhe von 592 Millio­nen Euro generiert. Für das laufende Jahr rechnen die BVDW-Experten mit einem Markt­vo­lu­men von 864 Millio­nen Euro, das entspricht einem Plus von 46 Prozent.…

Lebensverhältnisse: Ältere stehen besser da

Alters­ar­mut ist momen­tan ein zentra­les Thema der politi­schen Diskus­sion. Doch so schlecht, wie es häufig klingt, geht es dem Gros der Rentner und Pensio­näre in Deutsch­land nicht – im Gegen­teil. Das zeigt eine neue Studie des Insti­tuts der deutschen Wirtschaft Köln (IW). Die Realein­kom­men der Ruheständ­ler haben in den vergan­ge­nen drei Jahrzehn­ten im Durch­schnitt stärker…

Ride Sharing: Negativschlagzeilen schaden Ubers Image

Uber produ­ziert regel­mä­ßig Negativ­schlag­zei­len. So trat CEO Travis Kalanick im Dezem­ber 2016 einem Berater­gre­mium von US-Präsident Donald Trump bei. Im Februar hatte eine frühere Angestellte des Unter­neh­mens in ihrem Blog darüber berich­tet, von ihrem Vorge­setz­ten sexuell beläs­tigt worden zu sein. Im März schließ­lich wurde bekannt, dass der Fahrdienst­ver­mitt­ler eine sogenannte »Greyball«-Software verwen­det hatte, um sich…

Instagram und Snapchat für die Kleinen, Xing und Stayfriends für die Großen

Erfolgs­fak­tor im Web 2.0: Passge­naue Zielgrup­pen­an­spra­che. Von der Schule bis zur Rente: In jeder Alters­gruppe nutzt eine Mehrheit der Deutschen mit Inter­net­zu­gang Social Media. Doch welche Web-2.0-Dienste konkret genutzt werden, hängt stark vom Alter ab. So sind Insta­gram, Pinte­rest, Tumblr und Snapchat unter Teenagern weit überdurch­schnitt­lich beliebt. Xing, Linke­din und Stayfri­ends werden hinge­gen vor allem…

Top-Manager haben wenig Vertrauen in die Social-Media-Kompetenz ihrer PR-Profis

Geld spricht Bände: Social-Media-Budgets fließen an der Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­tion vorbei. Die Chefeta­gen deutscher Unter­neh­men stellen verstärkt Gelder für den Einsatz sozia­ler Medien bereit: 72 Prozent befrag­ter Top-Entscheider geben an, dass die Social-Media-Kommunikation in ihrem Unter­neh­men einen Inves­ti­ti­ons­schwer­punkt darstellt. Aller­dings bekom­men die eigenen PR-Profis von dem Geldse­gen nur recht wenig mit. Ledig­lich 38 Prozent befrag­ter Mitar­bei­ter aus…

Social Media: Der Einfluss der Influencer

Youtuber und Blogger laufen TV- und Radio­wer­bung den Rang ab. Vlogger und Blogger beein­flus­sen Kaufent­schei­dun­gen so stark wie TV- und Radio­wer­bung: 13 Prozent aller Internet-Nutzer in Deutsch­land haben inner­halb eines Jahres Produkte gekauft oder Dienst­leis­tun­gen in Anspruch genom­men, weil sie von einem Youtuber empfoh­len wurden. Fünf Prozent folgten Einkaufs­tipps von Bloggern. Beson­ders groß ist der Einfluss…

Bewerbermangel adé: So finden Sie den passenden Kandidaten

Tipps für Recrui­ter, um sich im War for Talents zu behaup­ten. Das Thema Fachkräf­te­man­gel ist nicht neu – durch die zuneh­mende Digita­li­sie­rung aber gewinnt es weiter an Brisanz. Denn damit die digitale Trans­for­ma­tion gelingt, suchen Unter­neh­men aller Branchen jetzt hände­rin­gend nach den ohnehin schon heißbe­gehr­ten IT-Experten. Aber auch in vielen anderen Berei­chen sind gute Köpfe…

Digitaler Content: E-Paper finden immer mehr Käufer

Die Deutschen lesen Zeitun­gen und Zeitschrif­ten zuneh­mend auf dem Bildschirm. Das zeigen aktuelle Daten der Infor­ma­ti­ons­ge­mein­schaft zur Feststel­lung der Verbrei­tung von Werbe­trä­gern (IVW). Demnach beläuft sich die E-Paper-Auflage von Zeitun­gen und Zeitschrif­ten in Deutsch­land zusam­men­ge­nom­men auf fast zwei Millio­nen Exemplare (je Ausgabe), das entspricht einem Plus von 26 Prozent gegen­über dem ersten Quartal 2016. Elektro­ni­sche…