News

Rollende Daten: Informationen sind der Treiber für autonomes Fahren

Auf dem Feld fahrer­lo­ser und vernetz­ter Autos tummeln sich verschie­dene Spieler. Da sind zum einen die großen Namen im Automo­bil­ge­schäft, wie Merce­des, Tesla, VW oder BMW. Doch neben Exper­tise in der Produk­tion ist für den Fortschritt im autono­men Fahren vor allem Erfah­rung im Umgang mit Daten essen­zi­ell. Diese bringt die zweite Gruppe an Anbie­tern mit:…

IT-Sicherheit, Cloud Computing und Internet of Things sind Top-Themen des Jahres 2017

■  Digita­li­sie­rung stellt neue Heraus­for­de­run­gen an die Sicher­heit. ■  Digitale Platt­for­men als Trend-Thema auf Anhieb unter den Top-Ten. ■  Aufstei­ger im Vergleich zum Vorjahr ist Künst­li­che Intel­li­genz. IT-Sicherheit und Cloud Compu­ting sind die wichtigs­ten Themen für die Digital­wirt­schaft im Jahr 2017. Es folgen das Inter­net of Things sowie Indus­trie 4.0 auf den weite­ren Plätzen. Aufstei­ger…

Sieben von zehn User beklagen Intransparenz von Google, Whatsapp oder Apple

Nur wenige Nutzer wollen auf digitale Dienste verzich­ten. Google, Whats­app oder Apple – digitale Marken und Dienste sind aus dem Leben vieler Menschen kaum wegzu­den­ken – aller­dings machen sich immer mehr Nutzer Sorgen um den Schutz ihrer Privat­sphäre und die Intrans­pa­renz der Anbie­ter. So haben sieben von zehn Deutschen die Befürch­tung, dass die genann­ten Inter­net­kon­zerne…

Soziale Netzwerke: Gemeldete Hassbeiträge im Internet nehmen rasant zu

Es ist inzwi­schen bekannt, dass sich extre­mis­ti­sche Inhalte vor allem über soziale Netzwerke verbrei­ten. Immer öfter nutzen User jedoch auch die Möglich­keit, diese Inhalte zu melden. Die Organi­sa­tion »jugendschutz.net« bietet unter »hass-im-netz.info« eine digitale Beschwer­de­stelle. Da sich extre­mis­ti­sche Gruppen in ihrer Anspra­che immer stärker an Jugend­li­che richten, prüft die Stelle, ob die Inhalte als jugend­ge­fähr­dend…

Marktanteile von Autoherstellern in Europa

Die franzö­si­sche Peugeot-Citroën-Gruppe (PSA) hat angekün­digt, dem Mutter­kon­zern General Motors die Marke Opel abkau­fen zu wollen. Sollte der Deal zustande kommen, könnte PSA damit seinen Markt­an­teil in Europa weiter ausbauen. Bisher hat der Konzern in der Europäi­schen Union einen Markt­an­teil von 9,9 Prozent, wie die Grafik von Statista zeigt. Opels Markt­an­teil in Europa beträgt 6,7…

Opel-Fahrzeuge haben eine sehr niedrige Gewinnmarge

Der Bau von Fahrzeu­gen im Luxus-Segment macht aus wirtschaft­li­cher Sicht Sinn. Wie unsere Infogra­fik zeigt, liegt der Gewinn pro Fahrzeug bei Porsche am höchs­ten. Auch Jaguar Land Rover bedient dieses Markt­seg­ment. Die Margen von BMW, Audi und Merce­des, die sowohl Luxus-Karossen als auch kosten­güns­ti­gere Fahrzeuge herstel­len, lassen sich auch sehen. Opel hinge­gen ist das Schluss­licht.…

Relevante Marken müssen transparent und vertrauensvoll sein

Digitale Marken und Dienste bestim­men zuneh­mend das Leben vieler Menschen. Aller­dings machen sich immer mehr Nutzer Sorgen um den Schutz ihrer Privat­sphäre und die Intrans­pa­renz der Anbie­ter. So haben sieben von zehn Deutschen die Befürch­tung, dass Google, Whats­app oder Apple nicht sorgsam genug mit ihren Daten umgin­gen. Und 69 Prozent der Bundes­bür­ger wollen zwar die…

Auch bei einer Nettozuwanderung von 200.000 Personen jährlich sinkt das Arbeitskräfteangebot bis 2060 auf unter 40 Millionen

Liegt die jährli­che Netto­zu­wan­de­rung in den nächs­ten Jahrzehn­ten mit rund 200.000 im Bereich des langjäh­ri­gen Durch­schnitts in Deutsch­land, würde das Arbeits­kräf­te­an­ge­bot vom heuti­gen Stand mit rund 46 Millio­nen bis zum Jahr 2060 auf unter 40 Millio­nen sinken. Die voraus­sicht­lich weiter steigende Erwerbs­be­tei­li­gung der Frauen und der Älteren ist dabei schon berück­sich­tigt. Um das Arbeits­kräf­te­an­ge­bot bis…

Mittelschicht: Seit Jahren stabil

Knapp jeder zweite Deutsche gehört zur Mittel­schicht, zeigt das Insti­tut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) in einer Studie [1]. Vor allem Familien und Senio­ren gehören häufig dazu. Doch obwohl dieser Wert seit Jahren nahezu unver­än­dert ist, plagen viele Menschen Abstiegs­ängste – zu Unrecht. Grund­lage für die Defini­tion der Mittel­schicht ist das mittlere Netto-Einkommen: Im Jahr…

Gesundheitsrisiken: Die 5 Berufe, die Ihrer Gesundheit am stärksten schaden

Dass Stress und ein Bürojob ohne ausrei­chende Bewegung zu gesund­heit­li­chen Schäden führen können, ist inzwi­schen allge­mein bekannt. Wie die Infogra­fik von Medilico [1] zeigt, vergrö­ßert sich das Risiko an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung oder an Krebs zu sterben um fast ein Fünftel, wenn man den ganzen Arbeits­tag sitzend verbringt. Zudem erhöht sich die Gefahr eines Herzin­fark­tes um…