News

Technologie gibt Unternehmen ein falsches Gefühl von Sicherheit

Übermä­ßi­ges Vertrauen in die Techno­lo­gie macht Unter­neh­men anfäl­lig für Phishing und andere Angriffe, die auf Menschen abzie­len. Unter­su­chun­gen zufolge haben 52 Prozent der Mitar­bei­ter bereits auf einen Link in einer gefälsch­ten E-Mail geklickt.   Cyber­an­grei­fer nehmen konse­quent Unter­neh­men ins Visier, die sich Sicher­heits­ex­per­ten zufolge oftmals in Sicher­heit wiegen und sich zu sehr auf Techno­lo­gie zu…

IT-gestützte Aufwandsabschätzung: Softwaretool hilft IT-Projekte richtig zu kalkulieren

Welchen Aufwand ein geplan­tes IT-Projekt erfor­dert, lässt sich oft schwer vorher­sa­gen – erfolg­rei­che Schät­zun­gen stützen sich in der Regel auf Erfah­run­gen aus frühe­ren Projek­ten. Eine neue Metho­do­lo­gie und Software nutzt diesen Umstand, indem sie die Schät­zun­gen hunder­ter Exper­ten als Basis für die Berech­nun­gen nutzt. Kombi­niert mit Versio­nie­rung und einem itera­ti­ven Vorge­hen ist sie auch bei…

Kleinanleger-Schutzgesetz beeinträchtigt Crowdfunding nicht

Negative Auswir­kun­gen des Kleinanleger-Schutzgesetzes auf das Crowd­fun­ding in Deutsch­land sind ausge­blie­ben. Zu diesem Ergeb­nis kommt eine Studie, die das ifo Insti­tut erstellt hat, in Zusam­men­ar­beit mit weite­ren Wirtschafts­wis­sen­schaft­lern und Juris­ten, im Auftrag des Bundes­fi­nanz­mi­nis­te­ri­ums [1]. Kriti­ker hatten befürch­tet, dass das Gesetz die Schwarm­fi­nan­zie­run­gen hemmen und soziale und gemein­nüt­zige Projekte einschrän­ken könnte. Jedoch wird kaum ein…

Europas Mittelstand rechnet 2017 mit Veränderungen bei den Arbeitsplätzen, denkt aber weiter positiv

Die überwie­gende Mehrheit der Arbeit­neh­mer in Mittel­stands­un­ter­neh­men erwar­tet, dass sich ihre Jobauf­ga­ben im Jahr 2017 verän­dern werden. Das ist das Ergeb­nis einer neuen von Ricoh Europe in Auftrag gegebe­nen Studie [1].   Fakto­ren wie digitale Disrup­tion, wirtschaft­li­che Unsicher­heit und regula­to­ri­sche Verän­de­run­gen werden sich auf ihre Arbeit auswir­ken, da sind sich 96 Prozent der Befrag­ten aus…

Multichannel-Kundenservice: Mehr Kanäle, aber mangelnde Integration

Eine Umfrage [1] zum Thema Multichannel-Kundenservice ergab folgende zentra­len Erkennt­nisse: Die Anzahl der Kanäle steigt, bei drei Viertel der Unter­neh­men sind jedoch nicht einmal die Basis-Touchpoints Telefon und E-Mail in eine zentrale Kundendienst-Lösung integriert. Self-Service wird von den betreu­ungs­in­ten­si­ven Kanälen Social Media und E-Mail geschla­gen.   Im Rahmen der Kunden­dienst­messe »CCW« befragte BSI Business Systems…

Internetnutzer bevorzugen weiterhin Dokumente auf Papier – Wunsch nach elektronischen Dokumenten wächst (langsam)

■  Aktuell hat jeder Bundes­bür­ger 7 Ordner mit Papier­do­ku­men­ten zu Hause. ■  Jeder dritte Inter­net­nut­zer bevor­zugt inzwi­schen Rechnun­gen und Verträge in digita­ler Form. ■  ECM-Branchenindex: Acht von zehn Anbie­tern wollen neue Mitar­bei­ter einstel­len.   Sieben Ordner trennen die Deutschen noch von einem papier­lo­sen Arbeits­zim­mer. Denn genau so viele Ordner gefüllt mit Rechnun­gen, Schrift­ver­kehr oder Steuer­un­ter­la­gen hat jeder…

Bis zum Jahr 2020 werden 30 Prozent der Algorithmen im Bereich Industrie 4.0 ihren Ursprung in Algorithmus-Marktplätzen haben

Weniger als 5 Prozent aller Industrie-4.0-Projekte stamm­ten im Jahr 2016 von Algorithmus-Marktplätzen. Indus­trie 4.0 ist seit mehr als fünf Jahren ein Thema. Während viele Unter­neh­men begon­nen haben, vielver­spre­chende Projekte im Bereich Indus­trie 4.0 umzuset­zen, bleibt die Verwen­dung von Algorith­men, die das Kernstück von Industrie-4.0-Projekten bilden, auch weiter­hin eine der größten Heraus­for­de­rung. Laut einer Prognose des IT-Research…

Studie: Glückliche Mitarbeiter leisten bessere Arbeit

In keinem anderen europäi­schen Land geben so viele Menschen an, mit ihrem Job zufrie­den zu sein, wie in der Bundes­re­pu­blik. Das zeigt die aktuelle Studie »Die Zeit ist reif. Glück­lich arbei­ten.« des Perso­nal­dienst­leis­ters Robert Half – die neben Deutsch­land in sieben weite­ren Staaten durch­ge­führt wurde [1]. Deutsche Angestellte arbei­ten überwie­gend glück­lich. Auf einer Glücks­skala von…

Digitalisierung und Artenschutz: Schmalband-Funk sagt Bienensterben den Kampf an

NB-IoT funkt Sensor­da­ten direkt aus dem Bienen­stock aufs Imker-Handy. Digita­li­sie­rung kann wichti­gen Beitrag zur Arterhal­tung leisten. Bienenster­ben auch in CeBIT-Partnerland Japan Thema. Timotheus Höttges, Vorstands­vor­sit­zen­der der Deutschen Telekom, stellte am Montag Bundes­kanz­le­rin Angela Merkel im Rahmen ihres tradi­tio­nel­len CeBIT-Messerundgangs eine Technik vor, die Imker beim Schutz ihrer Bienen unter­stüt­zen kann: Die schmal­ban­dige Funktech­nik NB-IoT (Narrow­band…

Robuste, sichere IT: Digitaler Wandel erfordert »elastische« Funknetze

Der VDE setzt mit dem neuen Positi­ons­pa­pier »Resili­ente Netze mit Funkzu­gang« ein Ausru­fe­zei­chen zum Thema IT-Sicherheit und Digita­li­sie­rung.   Die zentrale These: Die Kommu­ni­ka­ti­ons­netze der Zukunft müssen elasti­sch wie eine Weide auf virtu­elle Cyber­stürme und reale Natur­ka­ta­stro­phen wie Erdbe­ben oder Flutka­ta­stro­phen reagie­ren. Um die hohen Anfor­de­run­gen an die Zuver­läs­sig­keit und die Verfüg­bar­keit von Kommu­ni­ka­ti­ons­ver­bin­dun­gen zu…