News

Werbung, Akku und Fettspuren nerven Smartphone-Nutzer

Neben einem großen, praktischen Nutzen im Alltag bringen Smartphones für manche Menschen auch Nerviges mit sich. Im Rahmen einer Online-Studie wollte die E-Plus Gruppe von rund 1.500 Personen wissen, welche Faktoren am meisten stören. Das Ergebnis: Unter den Top Drei landen kurze Akkulaufzeiten, Fingerspuren auf dem Display und Werbeeinblendungen. Unangefochtene Nummer eins, wenn auch nicht…

Der Markt für portable Unterhaltungselektronik und Navigationsgeräte in Westeuropa – erstes Halbjahr 2014

Die Bluetooth-Konnektivität ist einer der wichtigsten Wachstumstreiber im Markt für portable Unterhaltungselektronik. Für Radiogeräte und Docking-Lautsprecher mit Bluetooth gaben Konsumenten in Westeuropa im ersten Halbjahr 2014 weit mehr als doppelt so viel aus wie im Vorjahreszeitraum. Zudem sind Bluetooth Stereo-Kopfhörer und Headsets mit 54 Prozent Umsatzwachstum so beliebt wie nie. Das sind Ergebnisse von GfK…

Streaming knapp hinter klassischem TV

Die neueste Ausgabe des internationalen TV & Media Reports des Ericsson ConsumerLab zeigt, dass Video-Streaming-Dienste mittlerweile fast auf dem Niveau des traditionellen Fernsehkonsums liegen. Danach schauen 75 Prozent der befragten Verbraucher in 23 Ländern mehrmals die Woche gestreamte Inhalte, das klassische TV-Angebot wird von 77 Prozent wöchentlich mehrfach genutzt. Laut dieser Studie, die mittlerweile zum…

Der Unterhaltungselektronikmarkt in Westeuropa – erstes Halbjahr 2014

Der Markt für Unterhaltungselektronik befindet sich weiter im Umbruch. Seh- und Hörgewohnheiten der Konsumenten verändern sich gerade durch die intensive Nutzung von Smartphones und Media Tablets. Die Unterhaltungselektronik bietet dafür vielversprechende und innovative Lösungen, wie Ultra-HD-Technologie, Soundbars oder Multi-Room-Systeme, die in den Bereichen TV und Audio Wachstumspotenziale schaffen. Das sind Ergebnisse von GfK zum Unterhaltungselektronikmarkt…

Praktikanten als Stiefkinder der Mitarbeiterbindung

Deutsche Arbeitgeber haben trotz Fachkräftemangel Nachholbedarf in der Mitarbeiterbindung von Praktikanten [1]. Demnach halten zwar immerhin 79 Prozent aller Praktikanten im Anschluss an ihr Beschäftigungsverhältnis Kontakt zum Arbeitgeber – zwei Drittel dieser potenziell zukünftigen High Potenzials pflegen aber lediglich private Kontakte zu den ehemaligen Arbeitskollegen, was aus personalwirtschaftlicher Sicht keinen Mehrwert für das Unternehmen garantiert.…

Zentrale Rolle der IT bei erfolgreichen Fusionen und Übernahmen  

Die IT spielt eine entscheidende Rolle bei erfolgreichen M&A-Transaktionen – frühzeitige Einbindung und entsprechende Integrationsstrategie können wesentlich zu Synergieeffekten beitragen. Zwischen Transaktionserfolg und Top-Management-Interesse für IT-Themen besteht dabei ein positiver Zusammenhang. Allerdings können nur 30 Prozent der für »Dear CFO, why IT does matter within M&A transactions« befragten M&A-Experten dieses Interesse bestätigen. Die IT wird…

GfK-Ergebnisse zum IT-Markt – erstes Halbjahr 2014

Die weltweite Nachfrage nach Tablets boomt. Während die bereits am Markt etablierten Media Tablets im laufenden Jahr eine Nachfragesteigerung von 28 Prozent verzeichneten, explodierte die Nachfrage nach Tablet Computern mit über 130 Prozent Wachstum geradezu. Innerhalb der traditionellen Formate generierten nur Produkte mit einem ästhetisch ansprechenden Design wie All-in-One oder Ultra Thin Computer oder mobile…

Der Telekommunikationsmarkt – erstes Halbjahr 2014

Die weltweite Nachfrage nach Mobiltelefonen verzeichnet erneut ein Rekordhoch. Vor allem in den Entwicklungsländern steigt die Nachfrage. Während Smartphones am stärksten zum Wachstum beitragen, sinkt die Nachfrage nach Feature Phones, also traditionelle Mobiltelefonen weiter. Smartphones mit besserer Ausstattung sind mittlerweile auch im niedrigeren Preissegment vertreten und konkurrieren mit Feature Phones sowie höherpreisigen Smartphones. Das sind…

Elektronische Unterschrift – Trends in Europa 2014

Immer mehr Deutsche unterschreiben Kaufbelege oder Verträge digital. Im Vergleich zu Italien und Spanien ziehen die Menschen bei uns aber noch die eigenhändige Unterschrift auf Papier vor. Das hat die repräsentative Umfrage der Wacom Europe GmbH »Elektronische Unterschrift – Trends in Europa 2014« ergeben, für die das Meinungsforschungsinstitut Innofact AG im Juli 2014 je 1.000…

Social Media: Bekanntheit ist wichtiger als Service

Social-Media-Aktivitäten werden in Unternehmen immer häufiger von spezialisierten Teams übernommen. In mehr als einem Drittel (35 Prozent) der IT- und Telekommunikationsunternehmen sind solche Teams für die Kommunikation in Sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing und Google+ oder auf Kanälen wie Twitter zuständig. Im vergangen Jahr gab es erst in jedem vierten Unternehmen (24 Prozent) solche speziellen…