News

Kriterien beim Notebook-Kauf

Im Rahmen einer repräsentativen Umfrage in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut GfK hat die Toshiba Europe GmbH die wichtigsten Kriterien beim Notebook-Kauf ermittelt. Dabei ist ein deutlicher Trend hin zum Allround-Notebook mit leistungsfähiger Ausstattung zum fairen Preis erkennbar, das durch individuelles Design die Persönlichkeit des Anwenders unterstreicht. Notebooks haben als flexible Multitalente im digitalen Zuhause längst…

Kanalübergreifendes Kaufverhalten fordert den Handel heraus

Eine Studie des Forschungszentrums für Handelsmanagement der Universität St.Gallen (IRM-HSG), die von hybris software, einem SAP-Unternehmen, unterstützt wurde, zeigt interessante Entwicklungen im kanalübergreifenden Einkaufsverhalten von Kunden in der Schweiz sowie Deutschland und Österreich auf. Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass Online-Shops von Cross-Channel-Händlern eine Schlüsselrolle im Kaufprozess spielen. Eine weitere interessante Erkenntnis ist, dass Kunden…

4 Millionen Verbraucher nutzen Carsharing

Carsharing-Dienste wie DriveNow, Flinkster oder Car2Go werden immer beliebter. 8 Prozent aller Deutschen ab 18 Jahren haben in den vergangenen zwei Jahren solche Angebote genutzt. Das sind umgerechnet über 4 Millionen Menschen. Anfang 2013 waren es nicht einmal 2 Millionen. In der Altersgruppe der 30- bis 49-Jährigen ist die Nachfrage nach entsprechenden Angeboten mit 10…

Always-On-Marketing heute

Untersuchungsergebnisse manifestieren eine große Diskrepanz zwischen der angenommenen und der tatsächlich vorliegenden AOM-Fähigkeit der befragten Unternehmen. Ist Ihr Marketing Always-On? Diese Frage stellten die Digitalagentur Razorfish und Adobe insgesamt 685 internationalen C-Level Führungskräften aus Marketing, Technologie und Unternehmensleitung. Das Ergebnis dieser weltweiten Untersuchung präsentieren die beiden Unternehmen nun in Form einer gemeinsamen Studie unter dem…

PC Shipments Drive Smart Connected Devices in 2Q14 in Western Europe

The smart connected device (SCD) market continued to grow in 2Q14 with combined shipments of PCs, tablets, and smartphones reaching 52.5 million units, an increase of 2.8 % over the same period last year, according to International Data Corporation (IDC). Although SCDs continue to be one of the fastest-growing markets in the IT industry, growth…

Media Equation: Die »Vermenschlichung« von Computer und Smartphone

Wenn Fred Feuerstein ein Smartphone gehabt hätte, wäre er dann auch so ungeschützt im Internet unterwegs, wie wir heute? Vermutlich. Denn die Verhaltensmuster aus der Frühzeit unseres Gehirns, vor etwa 1,8 Millionen Jahren geprägt, beeinflussen nachhaltig unser Verhalten gegenüber modernen Geräten wie Computer, Smartphones und Tablets. Scheinbar irrationales Verhalten erscheint jedoch im Licht der Evolution…

Mobile Prozesse und Strategien beim Reisemanagement

Think mobile: Dass viele Unternehmen derzeit über neue mobile Geschäftsstrategien nachdenken, steht außer Frage. Die Analysten der Aberdeen Group und Concur haben in einer aktuellen Erhebung herausgefunden, dass mobile Prozesse und Strategien nun auch beim Reisemanagement immer wichtiger werden. So plant fast ein Drittel der befragten Führungskräfte (28 Prozent), reisende Mitarbeiter mit Technologien auszustatten, die…

Burnout bei Projektmanagern

Projektmanager haben ein deutlich höheres Risiko, an Burnout zu erkranken als andere Berufsgruppen. Und doch: Die Mehrheit der Projektmanager ist zufrieden mit ihrem Job. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Studie der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. in Zusammenarbeit mit dem Centrum für Disease Management der TU München. Die Studie liefert erstmals einen umfassenden Überblick…

Jedes fünfte Industrieunternehmen beklagt Verlust von geistigem Eigentum

IT-Sicherheitsmängel führten innerhalb eines Jahres bei mehr als jedem fünften Industrieunternehmen (21 Prozent) zum Verlust von geistigem Eigentum. Das ist das Ergebnis einer weltweiten Umfrage von Kaspersky Lab und B2B International vom Mai 2014 [1]. Der Datenverlust wurde bei 23 Prozent der Unternehmen durch Schadprogramme verursacht. Weitere Ursachen waren die Ausnutzung von Softwarefehlern (8 Prozent),…

Online-Händler unterschätzen die Gesamtkosten von Bezahlverfahren

E-Commerce-Händler in Deutschland haben keine genaue Kenntnis über die tatsächlichen Kosten eines Bezahlverfahrens. Das ist das Ergebnis einer Studie zu den Gesamtkosten von Zahlungsverfahren im Internet von ibi research unter mehr als 400 Internet-Händlern. Demnach achten Online-Händler vor allem auf die direkten Kosten eines Zahlverfahrens und zu wenig auf deren indirekte Kosten. Zu diesen gehören…