Rechenzentrum

Hybride IT setzt sich bei Unternehmen als Standard durch

  Bei der Umstel­lung auf hybride IT sind Verwal­tung und Daten­mi­gra­tion die größten Heraus­for­de­run­gen für Unter­neh­men, dennoch setzt sich hybride IT als Standard durch. Für deutsche Unter­neh­men ist die begrenzte Kapazi­tät von Rechen­zen­tren der häufigste Grund für die Umstel­lung auf hybride IT. Migra­tion ist für die Unter­neh­men arbeits- und kosten­in­ten­siv, Automa­ti­sie­rung kann Abhilfe schaf­fen.  …

Gartner erwartet massive Marktverschiebung hin zu hybriden Infrastruktur-Services

Bis 2020 werden 90 Prozent der Unter­neh­men hybri­des Infrastruktur-Management einset­zen. Cloud und indus­tria­li­sierte Services wachsen stark, gleich­zei­tig geht das tradi­tio­nelle Data-Center-Outsourcing zurück – laut dem IT-Research- und Beratungs­un­ter­neh­men Gartner sind dies Anzei­chen für eine massive Markt­ver­schie­bung hin zu hybri­den Infrastruktur-Services. In einem aktuel­len Report zur Entwick­lung der IT-Infrastruktur-Services prognos­ti­ziert Gartner, dass die Ausga­ben für Cloud,…

»Was kostet die Cloud?«

Aktuelle Umfrage bestä­tigt Kosten­ein­spa­run­gen durch Cloud Compu­ting und zeigt Alter­na­ti­ven zum reinen Public-Cloud-Modell auf. Wer sein Unter­neh­men fit für die Digita­li­sie­rung machen möchte, kommt an Cloud Compu­ting nicht vorbei. Cloud-Lösungen sind zukunfts­fä­hig, skalier­bar und die Kosten planbar. Aber welches Cloud-Modell macht sich am ehesten bezahlt? Grund­sätz­lich gilt: Der Umzug von Daten und Anwen­dun­gen in eine…

Sind Sie bereit für die Datenschutz-Grundverordnung? Drei einfache Schritte für einen proaktiven Ansatz

Die Datenschutz-Grundverordnung gilt ab dem 25. Mai 2018 und führt ein neues Regel­werk für die Erhebung, Speiche­rung und Verar­bei­tung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten ein. Unter­neh­men sollten sich vorbe­rei­ten, um regel­kon­form zu bleiben und finan­zi­elle Fallstri­cke zu vermei­den.   Die Datenschutz-Grundverordnung wird am 25. Mai 2018 in Kraft treten und einheit­li­che Regelun­gen in der gesam­ten EU einfüh­ren. Sie gilt…

Die hybride IT-Abteilung von heute

Portrait einer hybri­den IT-Organisation: Die IT nimmt die Kosten­vor­teile der Cloud wahr und steht gleich­zei­tig den Heraus­for­de­run­gen durch den Wandel von Arbeits­be­rei­chen gegen­über. Solar­Winds, Anbie­ter von IT-Verwaltungssoftware, hat die Ergeb­nisse des Berichts »Solar­Winds IT Trends Report 2017: Portrait einer hybri­den IT-Organisation« veröf­fent­licht. Die jährlich durch­ge­führte Studie zur aktuel­len Lage der Branche unter­sucht für das Jahr…

Software-Entwickler sind Autodidakten, grundsätzlich zufrieden, aber fühlen sich unterbezahlt

93 Prozent der deutschen Entwick­ler haben sich ihre Fähig­kei­ten zumin­dest teilweise selber beige­bracht. Knapp die Hälfte der Befrag­ten ist zufrie­den im Job (49,3 Prozent), wünscht sich aber mehr Geld (52 Prozent). 20,2 Prozent der Befrag­ten haben mehr als 20 Jahre Program­mier­erfah­rung. 59,4 Prozent sind offen für neue Joban­ge­bote, jedoch nur neun Prozent suchen aktiv nach…

CIO Agenda 2017: Bei steigenden Budgets setzen IT-Entscheider pragmatische Prioritäten

Die Umfrage von VOICE – Bundes­ver­band der IT-Anwender e.V. unter 160 CIOs zu den wichti­gen Themen 2017 beweist die zuneh­mende Bedeu­tung der IT in Zeiten der digita­len Umwäl­zun­gen. Bei 43 Prozent der Befrag­ten der VOICE CIO Agenda 2017 steigen die Budgets. Ihre Top-Themen setzen die IT-Entscheider pragma­ti­sch. Opera­tio­nal Excel­lence, Verfüg­bar­keit, Colla­bo­ra­tion und Security werden am…

CIOs: Hybrid-Cloud-Modelle überwiegen, Unternehmen nutzen Cloud vor allem für Speicher und Backup

  750 europäi­sche IT-Leiter wurden zu Cloud-Einsatz, Sicher­heit und der Europäi­schen Datenschutz-Grundverordnung befragt. NetApp hat die Ergeb­nisse seiner ersten Markt­stu­die zum Einsatz von Cloud-Lösungen in Europa veröf­fent­licht. Die Antwor­ten von 750 CIOs und IT-Leitern in Deutsch­land, Frank­reich und dem Verei­nig­ten König­reich (UK) zeigen, dass die Hybrid Cloud die am häufigs­ten einge­setzte Cloud-Variante ist: Über die…

SDS: Unternehmen wollen Software Defined Storage

Studie: Tradi­tio­nelle Storage-Systeme bremsen Innova­tion in 94 Prozent der deutschen Unter­neh­men. Große Mehrheit überzeugt von Software Defined Storage. Tradi­tio­nelle Storage-Systeme sind zu teuer und zu unfle­xi­bel, um für das exponen­ti­elle Daten­wachs­tum der digita­len Trans­for­ma­tion geeig­net zu sein. 89 Prozent der deutschen IT-Verantwortlichen wollen deshalb wechseln, die große Mehrheit (76 %) zu Software Defined Storage (SDS).…

Bestandssysteme bremsen Transformation: Unternehmen haben zu wenig Budget für digitalen Wandel

Umfrage: Zwei Drittel der IT-Entscheider befürch­ten Wettbe­werbs­nach­teile aufgrund zu hoher Bestands­in­ves­ti­tio­nen. Multi-Cloud für IT-Service Manage­ment hält IT-Verantwortlichen den Rücken frei. Die überwäl­ti­gende Mehrheit (86 %) der IT-Führungskräfte weltweit ist sich einig: Das Tempo des digita­len Wandels nimmt stetig zu. Dementspre­chend müssten Inves­ti­tio­nen in Schlüs­sel­tech­no­lo­gien wie Cloud, Mobile und Big Data steigen. Die Bestands-IT bremst diesen…