Services

Auf der Welle der digitalen Veränderung surfen

Unternehmen und Arbeitnehmer fühlen sich nicht ausreichend für den digitalen Wandel gewappnet und fürchten Qualifikationslücken – Digital-Learning-Anbieter empfiehlt fünf Schritte zur Vorbereitung. Noch vor ein paar Jahren hielt man selbstfahrende Autos, Medizinroboter und autonome Datenbanken für Zukunftsmusik. Jetzt sind sie Realität. Das Tempo, in dem sich unser Arbeitsmarkt weiterentwickelt, ist kaum geringer. Die digitale Revolution…

DevOps: Praktische Auswirkungen auf ITSM – Agiles IT Service Management

DevOps wird durch den Einsatz moderner Tools zur automatisierten Produktivsetzung (Continuous Integration & Delivery) immer effektiver. Werden diese Tools mit dem IT-Service-Management-Tool integriert, können auch die kurzen Release-Zyklen agiler Entwicklungsteams mit Hilfe der ITIL-Prozesse kontrolliert werden.

All-in-One-Plattform – Mobiles CRM für den deutschen Markt

CRM-Systeme sind für Vertriebsteams unentbehrlich, allerdings oft zu kompliziert, um sie mobil intensiv zu nutzen. Je leichter sie zu handhaben sind und je besser sie den Anforderungen der Mitarbeiter entsprechen, desto intensiver werden sie auch genutzt, wie zahlreiche Untersuchungen zeigen. Dietmar Wilke, Geschäftsführer von ForceManager Deutschland, stellt ein neues mobiles System für den deutschen Markt vor.

SD-WAN, Virtualisierung, Microservices – Drei Grundlagen für eine erfolgreiche Rundumerneuerung der Infrastruktur

Viele Unternehmen erneuern 2018 ihre Infrastruktur, verlagern alles in die Cloud und müssen ihr Netzwerk auf den neuesten Stand bringen. Gründe dafür gibt es viele: Aktuell ist einer der drängendsten Gründe die EU-DSGVO und die Compliance mit den neuen Richtlinien. Das setzt IT-Teams zusätzlich unter Druck, denn zu ihren üblichen Pflichten kommen nun noch Aufgaben rund um die DSGVO, wie etwa Wartungsaufgaben, hinzu. 

Nutzung von Unternehmensdaten – Schritt halten ist angesagt

Die Datenbestände in den Unternehmen wachsen weiterhin stetig an. Dabei handelt es sich sowohl um strukturierte Daten in Datenbanken als auch um unstrukturierte Daten wie Dateien oder Videos. Entscheidend ist, wie diese Daten zusammengeführt und korreliert werden, um daraus optimale Informationen zu gewinnen, die das Business unterstützen und neue Geschäftsfelder generieren.

Anbietersuche 4.0: Energievertrieb auf dem Weg in die digitale Zukunft

In vielerlei Hinsicht arbeitet die Energiebranche bereits mit Nachdruck an der Digitalisierung: Smart Home, Factory oder Metering, Anbindung an ERP-Systeme, Monitoring oder Ähnliches gehören häufig schon zum Arbeitsalltag. Und die Branche zeigt Potenzial für mehr. Wie macht sich diese Entwicklung aber beim Vertrieb bemerkbar? Im Privatkundenbereich erreichen Energieversorger Verbraucher bereits seit Jahren über Vergleichsportale. Für…

Backup: Von lästiger Pflicht zur nützliche Ressource

Cloud Data Management macht aus dem einst ungeliebten Daten-Backup eine wertvolle Ressource für Unternehmen. Backup- und Recovery-Lösungen hatten lange Zeit keinen guten Ruf. Der Markt stagnierte, war geprägt von den immergleichen Anbietern, welche die immer gleichen Lösungen verkauften: Lösungen, die die Benutzer einschränkten. Die Verwaltung und Sicherung von Geschäftsdaten und persönlichen Daten war eine langwierige…

Cloud Wars – Tech-Riesen attackieren Amazon

Dank brummendem Cloud-Geschäft fährt Amazon mittlerweile satte Gewinne ein. Natürlich ist das der Konkurrenz nicht entgangen. Wie eine Auswertung von CB Insights zeigt arbeiten sowohl Microsoft wie auch Google daran, sich besser für die Cloud aufzustellen. Die beiden Tech-Riesen haben seit 2013 jeweils 24 Unternehmen mit Cloud-Bezug gekauft. Bei Amazon sind es dagegen nur zwölf.…

Ransomware: Zahlungsbereitschaft hat sich mehr als versechsfacht

Angriffe durch Ransomware sind im Vergleich zum Vorjahr gesunken, zugleich ist die Zahlungsbereitschaft der Unternehmen jedoch deutlich gestiegen, so das Ergebnis einer neuen Barracuda-Umfrage bei rund 630 Organisationen weltweit, davon 145 Unternehmen aus EMEA. In der neuen Ransomware-Umfrage gaben rund ein Drittel (30 Prozent) der Unternehmen an, Opfer eines Ransomware-Angriffs geworden zu sein. Damit verzeichnet…

Deutsche haben Print noch nicht abgeschrieben und fordern Kennzeichnungen für KI-generierte Texte

49 % der Befragten stehen automatisiert erstellten Nachrichten skeptisch/kritisch gegenüber. Deutsche fordern: Mittels künstlicher Intelligenz (KI) entstandene Nachrichten sollten gekennzeichnet werden. Mehr als die Hälfte der Deutschen (57 %) glaubt, dass Printmedien überleben werden. In autonomen Pkw werden Unterhaltung und Nachrichten-Konsum im Fokus stehen.   Ein schneller Blick aufs Smartphone ersetzt oft die Lektüre der…

Printmedien: Die Hälfte glaubt an die Relevanz von Fachmedien

Wie es mit der Zukunft der Printmedien aussieht, wollte nextMedia.Hamburg wissen. Statista ist dieser Frage im Auftrag der Standortinitiative der Hamburger Medien- und Digitalwirtschaft nachgegangen. Demnach stimmen 44 Prozent der Befragten (eher) der Aussage zu, dass gedruckte Presseerzeugnisse in zehn Jahren tot sein werden. Andererseits werden Fachmagazine beziehungsweise Tages- oder Wochenzeitungen für mehr als jeden…

Geschäftlicher Erfolg mit Online-Testing: Bessere Kundenerlebnisse durch kontrollierte Digitalexperimente

Unternehmen, die geschäftlich erfolgreich sein wollen, müssen ihre Kundenbeziehungen anhand empirischer Daten gestalten. Wer nur auf sein Bauchgefühl hört oder wie gewohnt vorgeht, wird beim digitalen Wandel schnell abgehängt. Unternehmen sollten kontrollierte Digitalexperimente zur DNA ihres Geschäfts machen.   Manchmal haben kleine Dinge eine große Wirkung. Auf der führenden Mobilitätsplattform AutoScout24 ging es beispielsweise darum,…

Smart Commercial Building cube berlin zeigt wie Bürogebäude denken lernen

  Mitten in Berlin soll bis Ende des Jahres 2019 das digitalisierte Bürogebäude cube berlin entstehen. Als Smart Commercial Building lernt der cube über eine Art zentrales Gehirn von seinen Nutzern und passt sich deren Bedürfnissen individuell an. Das Immobilienunternehmen CA Immo ist Bauherr und investiert in den von 3XN Architects entworfenen Neubau rund 100…

Gute Basisarbeit in der IT-Sicherheit fängt 90 Prozent aller Cyber-Attacken ab

90 Prozent aller Cyberangriffe würden scheitern, wenn Unternehmen die Basisarbeit in der IT-Sicherheit leisten, meinen IT-Sicherheitsdienstleister. Unternehmen setzen bei der IT-Sicherheit meist auf die neuesten Tools. Allerdings helfen auch die innovativsten Lösungen nicht, wenn sie die Grundlagen der IT-Security vernachlässigen. »Unternehmen, die die klassischen IT-Security-Themen Segmentierung, Identity Management und Patch Management richtig in den Griff…

Was entscheidet über den Erfolg von KI in Fachabteilungen?

Immer mehr Power-User in Fachabteilungen drängen darauf, KI-basierte Applikationen einzusetzen. Unternehmen suchen ständig nach Wegen, Daten immer besser auswerten zu können. Eine Lösung dafür bieten KI-basierte Analysen, wie sie Power-User in den Fachabteilungen, auch als Citizen Data Scientists bezeichnet, verwenden wollen. Dafür benötigen sie die passenden Werkzeuge, damit KI-Applikationen, vor allem in Branchen wie Banken,…

Smart Home: Jeder Vierte ist auf dem Weg zum intelligenten Zuhause

■  Beliebt sind smarte Lampen, Videoüberwachung und Sprachassistenten. ■  Jeder Fünfte würde für Smart-Home-Lösungen mehr Miete zahlen. Licht und Heizung via Smartphone steuern, Haushaltsgeräte per Stimme bedienen oder die eigenen vier Wände mit intelligenten Überwachungssensoren sicherer machen: Jeder vierte Bundesbürger (26 Prozent) besitzt mindestens eine Smart-Home-Anwendung. Verbreitet sind vor allem intelligente Beleuchtung (17 Prozent), Video-Überwachung…

Smart Services: Industrie 4.0 verändert Geschäftsmodelle

■  Bei 76 Prozent der Anwender-Unternehmen beeinflusst Industrie 4.0 das Geschäftsmodell. ■  Vor allem plattformbasierte Geschäftsmodelle sind verbreitet. Die nächste industrielle Revolution, die Industrie 4.0, verändert nicht nur die Abläufe in Fabriken, sondern auch ganze Geschäftsmodelle. So sagen 39 Prozent aller Nutzer und Planer von Industrie-4.0-Anwendungen, dass sie neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln. Weitere 18…

Weiterbildung: Soft Skills und IT-Kenntnisse gefragt

Alle fünf Jahre erhebt das Statistische Bundesamt, wie es um die Weiterbildung in deutschen Unternehmen steht. Am meisten wurden Veranstaltungen angeboten zu technischen, praktischen oder arbeitsplatzspezifischen Fertigkeiten mit 64 % der Lehrzeit, gefolgt von Kundenorientierung mit 27 Prozent. Für allgemeine IT-Kenntnisse wurden 20 Prozent der Fortbildungszeit verwendet, wie die Grafik von Statista zeigt. Gefragt nach…

Personalmangel ist größtes Problem im Gesundheitssystem

Aus Sicht der Bevölkerung stellt fehlendes Personal das größte Problem des deutschen Gesundheitssystems dar. Sechs von zehn Deutschen (61 %) sind der Ansicht, dass der Mangel an Gesundheitsfachkräften eines der drei Hauptdefizite im deutschen Gesundheitswesen ist.   Nur in Schweden (68 %), Frankreich (67 %) und Ungarn (63 %) wird dieses Problem als noch schwerwiegender…