Services

Sicherheitswirtschaft: Das Geschäft mit der Sicherheit

Die Angst vor Terror­an­schlä­gen und die zuneh­mende Zahl von Einbrü­chen führen in Deutsch­land zu einem wachsen­den Sicher­heits­be­dürf­nis. Sicher­heit wird daher in Deutsch­land ein immer wichti­ge­res Gut und das lassen sich Wirtschaft, Staat und Kommu­nen einiges kosten. Gut 8,6 Milli­ar­den Euro Umsatz konnten private Sicher­heits­dienste im Jahr 2016 in Deutsch­land erwirt­schaf­ten. Vergli­chen mit dem Vorjahr ist das…

Mietfinanzierung: Online-Mietgeräte - Was Deutsche alles mieten würden

Die Sharing Economy weitet sich auf immer mehr Berei­che unseres Alltags aus. Nach dem Motto »Nutzen statt Besit­zen« dachten sich Online-Vermieter wie Otto Now oder Grover, was kurzfris­tig für Autos und Werkzeug funktio­niert, kann auch länger­fris­tig für Elektro­nik, Haushalts- oder Sport­ge­räte attrak­tiv sein. Das sogenannte B2C Sharing, also die Vermie­tung von Produk­ten durch ein Unter­neh­men…

Mobile Payment: Hier kann mit Apple Pay bezahlt werden

In Deutsch­land ist bislang keiner der großen Mobile-Payment-Anbieter verfüg­bar. Aber auch inter­na­tio­nal ist es noch ein weiter Weg, bis Verbrau­cher überall mit dem Smart­phone zahlen können. So ist Apple Pay derzeit nur in 18 Märkten verfüg­bar – ähnlich sieht es bei der Konkur­renz aus. In Europa ist der Dienst bislang in sechs Ländern verfüg­bar. Einen…

Reisende zurückhaltend gegenüber automatischem Check-in

■ Nur jeder Dritte würde menschen­lo­sem Check-in und Boarding vertrauen. ■ Jüngere sind aufge­schlos­se­ner gegen­über automa­ti­schem Check-in. ■ Knapp jeder Fünfte würde ein Hotel mit menschen­lo­sem Check-in buchen. Eine Urlaubs­reise der Zukunft: Das Boarding am Flugha­fen ist komplett automa­ti­sch und wird nicht mehr von einem Menschen durch­ge­führt, im Hotel angekom­men erfolgt der Check-in an einem…

Ride Sharing: Negativschlagzeilen schaden Ubers Image

Uber produ­ziert regel­mä­ßig Negativ­schlag­zei­len. So trat CEO Travis Kalanick im Dezem­ber 2016 einem Berater­gre­mium von US-Präsident Donald Trump bei. Im Februar hatte eine frühere Angestellte des Unter­neh­mens in ihrem Blog darüber berich­tet, von ihrem Vorge­setz­ten sexuell beläs­tigt worden zu sein. Im März schließ­lich wurde bekannt, dass der Fahrdienst­ver­mitt­ler eine sogenannte »Greyball«-Software verwen­det hatte, um sich…

IT-Grundschutz: Neuer Leitfaden zur Umsetzung der Basis-Absicherung

Im Rahmen des 15. Deutschen IT-Sicherheitskongresses hat das Bundes­amt für Sicher­heit in der Infor­ma­ti­ons­tech­nik (BSI) den neuen Leitfa­den zur IT-Grundschutz-Vorgehensweise »Basis-Absicherung« vorge­stellt. Der »Leitfa­den zur Basis-Absicherung nach IT-Grundschutz: In 3 Schrit­ten zur Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit« richtet sich an kleine und mittlere Unter­neh­men (KMU) sowie kleinere Behör­den und liefert einen kompak­ten und übersicht­li­chen Einstieg zum Aufbau eines Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits­ma­nage­ment­sys­tems (ISMS).…

Erst 10 % der Unternehmen haben die Datenschutzgrundverordnung bereits umgesetzt

Zu diesem Ergeb­nis kommt die Studie »Auswir­kung der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung auf Unter­neh­men« der artegic AG [1]. Ziel der Studie war es, eine Einschät­zung deutscher Unter­neh­men zur Bedeu­tung der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung, den Auswir­kun­gen auf ihr Unter­neh­men sowie dem Stand der Umset­zung zu erlan­gen. 59,2 Prozent der Unter­neh­men haben sich bereits mit der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung befasst, weitere 37,3 Prozent haben…

Bewerbermangel adé: So finden Sie den passenden Kandidaten

Tipps für Recrui­ter, um sich im War for Talents zu behaup­ten. Das Thema Fachkräf­te­man­gel ist nicht neu – durch die zuneh­mende Digita­li­sie­rung aber gewinnt es weiter an Brisanz. Denn damit die digitale Trans­for­ma­tion gelingt, suchen Unter­neh­men aller Branchen jetzt hände­rin­gend nach den ohnehin schon heißbe­gehr­ten IT-Experten. Aber auch in vielen anderen Berei­chen sind gute Köpfe…

Internetkriminalität Ransomware: Welche Branchen sind betroffen und warum?

Die Erpres­ser­soft­ware »Wanna­Cry« hat laut Europol seit Freitag etwa 200.000 Privat­per­so­nen und Organi­sa­tion in 150 Ländern infiziert. Prominnte Unter­neh­men waren zum Bespiel der öffent­li­che Gesund­heits­ver­so­ger NHS in Großbri­tan­nien, Renault in Frank­reich und die Deutsche Bahn. Durch derar­tige Erpres­ser­soft­ware werden die Compu­ter von Privat­per­so­nen oder Unter­neh­men gesperrt und Geld verlangt, um die Daten wieder frei zu geben.…

Freelancer-Studie – Start der Umfrage

GULP: Der Gradmes­ser für den IT-und Engineering-Projektmarkt geht in die neue Runde. Seit fünf Jahren führt GULP eine der größten und wichtigs­ten Umfra­gen zum IT- und Engineering-Projektmarkt durch. Die GULP-Freelancer-Studie beschäf­tigt sich jedes Jahr mit der Welt hochqua­li­fi­zier­ter Freelan­cer. Stunden­sätze, Projekt­be­din­gun­gen, Leistungs­an­for­de­run­gen und Meinun­gen zu Trends und Skills werden unter die Lupe genom­men und für…