Strategien

Fortschritte und Probleme für die Sozialverantwortung der IT-Branche

Unter­neh­men mit IT-Anwendungen suchen zuneh­mend nach umwelt­ver­träg­li­chen Compu­ter­pro­duk­ten, die unter sozial verträg­li­chen Bedin­gun­gen herge­stellt wurden. Dennoch: Kürzere Produkt­zy­klen und die steigende Nachfrage nach neuen Techno­lo­gien üben zuneh­mend Druck auf die Branche und deren komplexe Supply Chain aus, neue Geräte schnel­ler und zu gerin­ge­ren Kosten zu liefern. Dies führt oftmals zu unange­mes­se­nen Arbeits­be­din­gun­gen in der Elektro­nik­fer­ti­gung,…

Cross-Channel-Services für den B2B-Handel

Die ganz selbst­ver­ständ­li­che Nutzung verschie­de­ner Vertriebs­ka­näle durch die Konsu­men­ten während eines Kaufvor­gangs ist heutzu­tage schon Norma­li­tät. Daraus resul­tie­rende Cross-Channel-Effekte sind auch im B2B-Bereich nicht zu vernach­läs­si­gen. Denn: Kunden legen das private Shopping­ver­hal­ten im Berufs­all­tag nicht einfach ab. Daher setzen auch immer mehr B2B-Unternehmen verstärkt auf die Verzah­nung ihrer Vertriebs­ka­näle. Dass es beim Cross-Channel-Management jedoch noch…

Die Wertschöpfungskette der Unternehmenskultur

Egal, ob ein im Mitar­bei­ter­be­sitz befind­li­ches Unter­neh­men wie John Lewis, Google mit seinem berühm­ten »Do No Evil«-Mantra oder der Outdoor-Ausrüster Patago­nia, der seine Mitar­bei­ter spontan zu einer impro­vi­sier­ten Kletter­tour aufbre­chen lässt: Es gibt keinen Mangel an Unter­neh­men, die für ihre Bemühun­gen, eine starke Unter­neh­mens­kul­tur aufzu­bauen, bekannt sind. Zur gleichen Zeit besteht kein Mangel an Beratern…

Ressourcenmanagement und Kapazitätsplanung: Lösungen für das Ressourcendilemma

Unter­neh­men können ihre Wachs­tums­ziele errei­chen, indem sie die wichti­gen Management- und Planungs­me­tho­den ihrer Mitar­bei­ter bewer­ten und verbes­sern. Unter­neh­men, die das Know-how ihrer Mitar­bei­ter in Berei­chen wie Ressour­cen­ma­nage­ment und Kapazi­täts­pla­nung steigern, können ihre Schwach­stel­len deutlich besser bewäl­ti­gen und Geschäfts­chan­cen erfolg­rei­cher umset­zen. So lautet die wichtigste Schluss­fol­ge­rung aus der inter­na­tio­na­len Studie »The 2014 State of Resource Manage­ment…

Rollenwandel des CIO – Das Ende des IT-Verwalters 

Eine Studie zeigt, dass beson­ders erfolg­rei­che IT-Abteilungen mit Geschäfts­lei­tung und Fachab­tei­lun­gen zusam­men­ar­bei­ten, Kunden in den Mittel­punkt stellen und die Entwick­lung zu einem agilen, digita­len Unter­neh­men forcie­ren. Beson­ders erfolg­rei­che IT-Abteilungen stellen den Kunden in den Mittel­punkt, verste­hen ihr Unter­neh­men als digita­les Unter­neh­men und kommu­ni­zie­ren aktiv mit Geschäfts­lei­tung sowie Fachab­tei­lun­gen. Der erfolg­rei­che CIO ist zum Business-Mann gewor­den,…

Verwaltungsmodernisierung ohne Finanzierungsbasis

Der Hightech-Verband BITKOM sieht bei der »Digita­len Verwal­tung 2020« der Bundes­re­gie­rung Licht und Schat­ten. Die Regie­rung hat im Septem­ber 2014 ihr Programm zur Zukunft der Verwal­tung vorge­stellt. Es dient unter anderem der Umset­zung der Digita­len Agenda und des Koali­ti­ons­ver­trags. »Die Bundes­re­gie­rung will die Verwal­tung digita­li­sie­ren und moder­ni­sie­ren, das ist gut – leider ist das Programm…

Offshoring: Anpassung der Outsourcing-Strategien

Die Schwel­len­län­der sind nach wie vor attrak­tive Offshoring-Ziele, physi­sche Stand­orte verlie­ren jedoch durch Automa­ti­sie­rung an Bedeu­tung. Indien, China und Malay­sia sind die attrak­tivs­ten Offshore-Länder für multi­na­tio­nale Unter­neh­men. Sie führen den aktuel­len Global Services Location Index (GSLI) an, mit dem die Unter­neh­mens­be­ra­tung A.T. Kearney die Attrak­ti­vi­tät von 51 Ländern als alter­na­tive Produktions- und Dienst­leis­tungs­stand­orte bewer­tet hat. Entschei­dend…

Einführung neuer Technologien bringt Wettbewerbsvorteile - IT treibt geschäftliches Wachstum und Innovationen voran

Eine neue Studie von Harvard Business Review Analytic Services mit dem Titel »The Digital Dividend – First-Mover Advan­tage« verdeut­licht, dass die frühe Einfüh­rung neuer Techno­lo­gien die Ergeb­nisse von Unter­neh­men verbes­sert. Die Studi­en­er­geb­nisse belegen, dass IT-Pioniere – also Unter­neh­men, die von den Vorzü­gen neuer Techno­lo­gien überzeugt sind und auf den First-Mover-Vorteil setzen – eher als vergleich­bare…

Mobile-Strategie ebnet Weg zum »Individual Enterprise«

Im Indivi­dual Enter­prise – zu deutsch indivi­du­el­les Unter­neh­men – haben Mitar­bei­ter jeder­zeit und überall direk­ten Zugriff auf relevante Infor­ma­tio­nen und Anwen­dun­gen. Möglich wird dies über eine mobile IT-Strategie, bei der Smart­phone und App immer mehr den starren Desktop erset­zen. In einem aktuel­len Report des IBM Insti­tute for Business Value mit dem Titel »The Indivi­dual Enter­prise…