Tipps

Sicherheitshinweise zu Ransomware-Angriffen durch »WannaCrypt«

  Seit dem Wochen­ende verbrei­tet sich weltweit eine aggres­sive Schad­soft­ware unter dem Namen »Wanna­Crypt«. State­ment von Phil Richards, CISO von Ivanti Es scheint sich hier um eine Variante von WanaDe­cryp­tor zu handeln, einer relativ neuen Form von Ransom­ware. Diese spezi­elle Ransom­ware wird von 30 % der AV-Anbieter mit aktuel­len Viren­de­fi­ni­tio­nen korrekt identi­fi­ziert und blockiert. Sowohl…

WannaCry: IT-Sicherheit verzeiht keine Nachlässigkeit

  Kommen­tar von Peter Böhret, Managing Direc­tor Kroll Ontrack GmbH »Seit dem Wochen­ende dürfte fast jedem der Begriff ›Ransom­ware‹ bekannt sein. Die weltwei­ten Auswir­kun­gen der Verschlüs­se­lungs­soft­ware sind massiv, von harmlo­sen fehlen­den Anzei­gen im Bahnver­kehr hierzu­lande bis zu verscho­be­nen Opera­tio­nen in Großbri­tan­nien. Betrof­fen waren dieses Mal vor allem alte Systeme wie XP und Windows 2003, aber…

Ransomware: WannaCry befällt hunderttausende Rechner

Über 200.000 Systeme in 150 Ländern hat der Erpres­sungs­tro­ja­ner »Wanna­Cry« inner­halb weniger Tage befal­len. Die Software tauchte Heise.de zufolge am Freitag zunächst in Russland auf und verbrei­tete sich von dort schnell weiter. Die hohe Ausbrei­tungs­ge­schwin­dig­keit des neuen Krypto-Trojaners erklärt sich dadurch, dass er selbst­stän­dig neue Compu­ter infiziert. »Wanna­Cry« verschlüs­selt befal­lene Compu­ter und fordert von den Betrof­fe­nen…

ELSTER: 21 Millionen Steuererklärung per Internet

■ Zahl der Online-Steuererklärungen steigt auf Rekord­ni­veau. ■ Tipps: So nutzen Sie die elektro­ni­sche Steuer­er­klä­rung. Die Zahl elektro­ni­scher Steuer­er­klä­run­gen ist 2016 auf einen neuen Höchst­wert gestie­gen. Im vergan­ge­nen Jahr wurden 21 Millio­nen Einkom­mens­steu­er­er­klä­run­gen über die elektro­ni­schen Schnitt­stel­len bei der Finanz­ver­wal­tung einge­reicht. 2012 waren es erst zwölf Millio­nen, also kaum mehr als die Hälfte, wie der…

Vier Skills für den CFO der Zukunft

Diese vier Fähig­kei­ten helfen dem CFO zum strate­gi­schen Partner der Geschäfts­füh­rung zu werden – und zum nächs­ten Anwär­ter auf den Chefses­sel. Dynami­schere Märkte mit völlig neuen Geschäfts­mo­del­len setzen CEOs unter Druck, Entschei­dun­gen schnel­ler, globa­ler und daten­ge­stützt zu treffen. Alleine kann kein CEO diese Aufgabe nicht mehr stemmen – er wird den CFO fortan noch stärker…

Tipps zur IT-Sicherheit im öffentlichen Sektor – Lehren aus der Vergangenheit ziehen

Das Jahr 2017 startete aus Perspek­tive der IT-Sicherheit ernüch­ternd: Angriffe auf Strom­netze, erfolg­rei­che Ransomware-Angriffe, das erste Botnet im Inter­net der Dinge. Ausge­hend vom Vorjahr stellt sich die Frage, wie die Angrei­fer überwie­gend vorge­hen. Alles deutet darauf hin, dass sie in erster Linie auf automa­ti­sierte Attacken setzen, gefolgt von besse­rer Zusam­men­ar­beit unter­ein­an­der. Zu diesem Schluss kommt…

Finanzsektor war 2016 beliebtestes Hacker-Angriffsziel

Über 200 Millio­nen Sicher­heits­ver­let­zun­gen bedeu­ten einen Anstieg um über 900 Prozent gegen­über dem Vorjahr.   IBM-Sicherheitsforscher haben die Ergeb­nisse ihres X-Force Finan­cial Services Report 2017 vorge­stellt [1]. Demnach wurde der Finanz­sek­tor im vergan­ge­nen Jahr häufi­ger als jede andere Branche angegrif­fen – die Rate lag um 65 Prozent höher als der Durch­schnitt über alle Sekto­ren hinweg.…

Fast jeder Zweite nutzt Gesundheits-Apps

■  Apps, die Vital­da­ten aufzeich­nen, sind am belieb­tes­ten. ■  Haupt­be­weg­grund: Drei Viertel wollen Gesund­heit verbes­sern. Gesundheits-Apps sind für viele Ansporn sich mehr zu bewegen, unter­stüt­zen bei der regel­mä­ßi­gen Einnahme von Medika­men­ten sowie der Thera­pie­treue und liefern nützli­che Infor­ma­tio­nen, etwa zu Fitness- oder Ernäh­rungs­the­men. Fast jeder zweite Smartphone-Nutzer (45 Prozent) verwen­det bereits Gesundheits-Apps. Ebenso viele (45…

Europäische Datenschutzgrundverordnung: Drei Tipps für die Cloud-Nutzung in Unternehmen

In knapp einem Jahr ist es soweit: Am 25. Mai 2018 tritt die Europäi­sche Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) in Kraft. Privat­per­so­nen haben damit das Recht, von Unter­neh­men, denen sie im Zuge einer Geschäfts­be­zie­hung ihre Daten anver­traut haben, auf Anfrage umfas­sende Auskunft über die Verar­bei­tung ihrer persön­li­chen Daten zu erhal­ten. Die Unter­neh­men wiederum unter­lie­gen dann der Kontrolle staat­li­cher…

Gartner: Unternehmen sind auf die neuen EU-Datenschutzvorschriften ab 2018 nicht vorbereitet

Analys­ten geben fünf wichtige Handlungs­emp­feh­lun­gen für Kontrolle und Verar­bei­tung von Daten inner­halb und außer­halb der EU. Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (GDPR) wird globale Auswir­kun­gen haben, wenn sie am 25. Mai 2018 in Kraft tritt, so das IT-Research und Beratungs­un­ter­neh­men Gartner. Gartner prognos­ti­ziert, dass bis Ende 2018 mehr als die Hälfte der Unter­neh­men, die von den Daten­schutz­vor­schrif­ten betrof­fen sind,…