Trends

Die Hälfte der Betriebe unterstützen Weiterbildung

53 Prozent aller Betriebe in Deutsch­land haben im ersten Halbjahr 2016 die Weiter­bil­dung ihrer Mitar­bei­ter unter­stützt. Das zeigen die Daten des IAB-Betriebspanels, einer reprä­sen­ta­ti­ven Befra­gung von rund 16.000 Betrie­ben durch das Insti­tut für Arbeitsmarkt- und Berufs­for­schung (IAB). »Seit dem Beginn des neuen Jahrtau­sends ist der Anteil der weiter­bil­den­den Betriebe damit deutlich angestie­gen«, sagte IAB-Direktor Joachim…

Software-Entwickler sind Autodidakten, grundsätzlich zufrieden, aber fühlen sich unterbezahlt

93 Prozent der deutschen Entwick­ler haben sich ihre Fähig­kei­ten zumin­dest teilweise selber beige­bracht. Knapp die Hälfte der Befrag­ten ist zufrie­den im Job (49,3 Prozent), wünscht sich aber mehr Geld (52 Prozent). 20,2 Prozent der Befrag­ten haben mehr als 20 Jahre Program­mier­erfah­rung. 59,4 Prozent sind offen für neue Joban­ge­bote, jedoch nur neun Prozent suchen aktiv nach…

iPad-Umsatz von Apple: Spielt das iPad nur noch eine Nebenrolle?

Ganz unspek­ta­ku­lär mit einer Presse­mit­tei­lung kündigte Apple im März 2017 ein neues iPad-Modell an. Das neue 9,7-Zoll Gerät wird das iPad Air 2 erset­zen und Apples Tablet-Lineup neben dem iPad Pro und dem kleine­ren iPad mini 4 komplet­tie­ren. Die Form der Ankün­di­gung sagt viel darüber aus, wo das iPad in der Apple-Hierarchie mittler­weile steht. Als das iPad…

Gefahren für PC-Nutzer durch veraltete Software

Unter­su­chun­gen haben ergeben, dass mehr als die Hälfte (52 Prozent) der belieb­tes­ten PC-Anwendungen, darun­ter auch Flash und Java, von Nutzern nicht aktua­li­siert werden. Der »Avast PC Trend Report von Q1 2017« [1] basiert auf Erkennt­nis­sen des Produkts AVG TuneUp. Der Report nennt die Anwen­dun­gen, die von Nutzern am wenigs­ten geupdated werden, sowie die meist­ver­wen­de­ten Programme und…

Technologie gibt Unternehmen ein falsches Gefühl von Sicherheit

Übermä­ßi­ges Vertrauen in die Techno­lo­gie macht Unter­neh­men anfäl­lig für Phishing und andere Angriffe, die auf Menschen abzie­len. Unter­su­chun­gen zufolge haben 52 Prozent der Mitar­bei­ter bereits auf einen Link in einer gefälsch­ten E-Mail geklickt.   Cyber­an­grei­fer nehmen konse­quent Unter­neh­men ins Visier, die sich Sicher­heits­ex­per­ten zufolge oftmals in Sicher­heit wiegen und sich zu sehr auf Techno­lo­gie zu…

Kleinanleger-Schutzgesetz beeinträchtigt Crowdfunding nicht

Negative Auswir­kun­gen des Kleinanleger-Schutzgesetzes auf das Crowd­fun­ding in Deutsch­land sind ausge­blie­ben. Zu diesem Ergeb­nis kommt eine Studie, die das ifo Insti­tut erstellt hat, in Zusam­men­ar­beit mit weite­ren Wirtschafts­wis­sen­schaft­lern und Juris­ten, im Auftrag des Bundes­fi­nanz­mi­nis­te­ri­ums [1]. Kriti­ker hatten befürch­tet, dass das Gesetz die Schwarm­fi­nan­zie­run­gen hemmen und soziale und gemein­nüt­zige Projekte einschrän­ken könnte. Jedoch wird kaum ein…

Europas Mittelstand rechnet 2017 mit Veränderungen bei den Arbeitsplätzen, denkt aber weiter positiv

Die überwie­gende Mehrheit der Arbeit­neh­mer in Mittel­stands­un­ter­neh­men erwar­tet, dass sich ihre Jobauf­ga­ben im Jahr 2017 verän­dern werden. Das ist das Ergeb­nis einer neuen von Ricoh Europe in Auftrag gegebe­nen Studie [1].   Fakto­ren wie digitale Disrup­tion, wirtschaft­li­che Unsicher­heit und regula­to­ri­sche Verän­de­run­gen werden sich auf ihre Arbeit auswir­ken, da sind sich 96 Prozent der Befrag­ten aus…

Multichannel-Kundenservice: Mehr Kanäle, aber mangelnde Integration

Eine Umfrage [1] zum Thema Multichannel-Kundenservice ergab folgende zentra­len Erkennt­nisse: Die Anzahl der Kanäle steigt, bei drei Viertel der Unter­neh­men sind jedoch nicht einmal die Basis-Touchpoints Telefon und E-Mail in eine zentrale Kundendienst-Lösung integriert. Self-Service wird von den betreu­ungs­in­ten­si­ven Kanälen Social Media und E-Mail geschla­gen.   Im Rahmen der Kunden­dienst­messe »CCW« befragte BSI Business Systems…

Internetnutzer bevorzugen weiterhin Dokumente auf Papier – Wunsch nach elektronischen Dokumenten wächst (langsam)

■  Aktuell hat jeder Bundes­bür­ger 7 Ordner mit Papier­do­ku­men­ten zu Hause. ■  Jeder dritte Inter­net­nut­zer bevor­zugt inzwi­schen Rechnun­gen und Verträge in digita­ler Form. ■  ECM-Branchenindex: Acht von zehn Anbie­tern wollen neue Mitar­bei­ter einstel­len.   Sieben Ordner trennen die Deutschen noch von einem papier­lo­sen Arbeits­zim­mer. Denn genau so viele Ordner gefüllt mit Rechnun­gen, Schrift­ver­kehr oder Steuer­un­ter­la­gen hat jeder…

Bis zum Jahr 2020 werden 30 Prozent der Algorithmen im Bereich Industrie 4.0 ihren Ursprung in Algorithmus-Marktplätzen haben

Weniger als 5 Prozent aller Industrie-4.0-Projekte stamm­ten im Jahr 2016 von Algorithmus-Marktplätzen. Indus­trie 4.0 ist seit mehr als fünf Jahren ein Thema. Während viele Unter­neh­men begon­nen haben, vielver­spre­chende Projekte im Bereich Indus­trie 4.0 umzuset­zen, bleibt die Verwen­dung von Algorith­men, die das Kernstück von Industrie-4.0-Projekten bilden, auch weiter­hin eine der größten Heraus­for­de­rung. Laut einer Prognose des IT-Research…