Trends

Ist das deutsche Internet bereit für Netflix?

Seit Monaten gingen die Gerüchte durch die Medien, heute um Mitternacht war es dann soweit: Netflix, der weltweit größte Anbieter für Video-Streaming, hat sein Angebot in Deutschland gestartet. Das ist mehr als nur die Eröffnung einer weiteren Unterhaltungsseite im Internet. Was in den 90er Jahren als Versand für Videofilme begann, hat in seiner Heimat, den…

Unternehmen fehlt häufig eine dezidierte BI-Strategie

Die Nachfrage nach Business Intelligence und Business Analytics ist in der Vergangenheit rasant angestiegen – und wird es aus Sicht der auf BI spezialisierten Softwarehersteller auch weiterhin tun. Aufgrund komplexer Anforderungen für das Management Reporting seitens der Kunden entstehen dabei sowohl Herausforderungen für die BI-Softwareunternehmen als auch für die Kunden. Nahezu drei Viertel der von…

Less Than Half of European Enterprises Are Ready for Cloud

A new survey by International Data Corporation (IDC) has discovered that European IT departments still need to make significant improvements before they have fully embraced cloud architectures and transformed themselves into internal (cloud) service providers. When asked to evaluate their current readiness to execute on their cloud strategy, European respondents admitted to unexpectedly low levels…

Digitale Reife: Herausforderungen und Chancen für Unternehmen

Die Mehrheit (71 Prozent) der Führungskräfte geht davon aus, dass ihre Unternehmen den Übergang vom digitalen Wandel zur digitalen Reife in nur fünf Jahren vollziehen können. Dies zeigt eine aktuelle von Ricoh Europe [1] in Auftrag gegebene und von Coleman Parkes durchgeführte Studie. Digitale Reife wird dabei als Zustand definiert, bei dem ein Unternehmen fortschrittliche…

Auto Infotainment: 61 Prozent der deutschen Autofahrer fühlen sich abgelenkt

Die Mehrheit der Deutschen fühlt sich durch das Infotainment im Auto abgelenkt und wünscht sich daher eine einfachere und sichere Bedienung der »next generation IT« in Autos. Das zeigt eine aktuelle bevölkerungsrepräsentative Umfrage von CSC mit dem Titel »Smart Car – Das Auto der Zukunft«. Knapp zwei Drittel der Autofahrer wünschen sich, alle zentralen Funktionen…

Fotomarkt Europa: Qualität ist gefragt

In der Fotobranche ist seit längerem ein Trading Up zu beobachten – die Konsumenten greifen immer mehr zu höherwertigen Produkten. Neben Spiegelreflexkameras mit Vollformat-Sensor zeigten sich hochwertige Kameras mit festem Objektiv erfolgreich. Die wachsende Nachfrage nach kompakten Systemkameras und deren Objektiven ist ungebrochen. Profitieren konnte davon vor allem der Fotofachhandel, der nach wie vor ein…

Sparneigung der Verbraucher sinkt sprunghaft

Das SchuldnerKlima in Deutschland hat sich nach einer Erholung im Frühjahr wieder verschlechtert und beträgt aktuell nur noch 101,9 Punkte (Frühjahr 2014: 105,7 Punkte). Der aktuelle Index liegt dennoch knapp über der 100-Punkte-Grenze und somit immer noch im positiven Bereich. Das ist das Kernergebnis der aktuellen repräsentativen Sommerumfrage von Boniversum. »Das SchuldnerKlima hat sich aktuell…

E-Government in Unternehmen: Deutschland weit hinten

Deutsche Unternehmen liegen bei der Nutzung von E-Government-Angeboten weit hinten. 83 Prozent aller Firmen haben 2013 per Internet Daten und Informationen mit staatlichen Stellen ausgetauscht. 2010 waren es erst 67 Prozent. Trotz dieser Steigerung befindet sich Deutschland damit auf dem Stand von Ländern wie Griechenland, Ungarn oder Bulgarien. Im EU-Schnitt nutzen 88 Prozent aller Unternehmen…

Deutsche PC-Nutzer fürchten Zugriff auf private Daten und Finanztransaktionen

Mehr als die Hälfte der PC-Nutzer in Deutschland hat davor Angst, dass jemand auf private Daten zugreift, die auf der Festplatte gespeichert sind. Fast ebenso viele fürchten betrügerische Finanztransaktionen vom eigenen Konto. Dies hat eine aktuelle repräsentative Studie von TNS Infratest im Auftrag des Sicherheitsanbieters Bitdefender ergeben. Keine Angst hat dagegen nicht einmal jeder Zehnte.…

Arbeitnehmer wollen mit ihrem Chef nicht befreundet sein

Die Mehrheit der Berufstätigen will mit dem eigenen Chef nicht in einem Sozialen Netzwerk befreundet sein. 37 Prozent der Beschäftigten, die ein Soziales Netzwerk nutzen, würden eine entsprechende Freundschafts- oder Kontaktanfrage ihres Chefs auf keinen Fall annehmen, 20 Prozent wahrscheinlich nicht. Demgegenüber sagen nur 9 Prozent, dass sie eine solche Anfrage auf jeden Fall bestätigen…

In welchem Bundesland verdient man am meisten?

  In Hessen verdient man am besten, dicht gefolgt von Baden-Würtemberg und Bayern. Deutlich niedriger sind die  Bruttojahresgehälter ohne variables Gehalt in den neuen Bundesländern. Wer seinen Job wechselt, kann im Durchschnitt mit einer Gehaltssteigerung von 5 % rechnen. Die Spanne reicht dabei von mindestens 3 % bis über 20 % – und hängt stark von…

Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser: Work Life Blend

Im Büro mit Freunden chatten und zum Kino verabreden, abends auf der Couch Geschäftsmails beantworten: Die zunehmende Verbreitung mobiler Endgeräte trägt dazu bei, dass Arbeits- und Privatleben immer mehr miteinander verschmelzen. Davon profitieren Unternehmen und Angestellte gleichermaßen. Denn Mitarbeiter sind dadurch produktiver, arbeiten effizienter und fühlen sich weniger gestresst. Das ist das Ergebnis der »People-Inspired…

Starker Technikmarkt im zweiten Quartal

Der deutsche Technikmarkt zeigt im ersten Halbjahr 2014 gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen Zuwachs von 2,6 Prozent auf knapp 26,5 Milliarden Euro Umsatz. Diese positive Entwicklung wurde insbesondere im zweiten Quartal mit einem Plus von 5,0 Prozent realisiert. Als stärkster Wachstumstreiber erwies sich der Bereich Informationstechnologie, so die Ergebnisse des GfK TEMAX Deutschland. Der deutsche Markt…

Wirtschaftsspionage wächst: Was sind gestohlene Firmendaten wert?

Schneller als die meisten deutschen Wirtschaftszweige wächst die Wirtschaftsspionage gegen deutsche Unternehmen. Jedes zweite deutsche Unternehmen hatte in den vergangenen beiden Jahren einen Spionageangriff oder Verdachtsfall zu verkraften [1]. 26,9 Prozent konnten einen Angriff feststellen, bei weiteren 27,4 Prozent gab es einen Verdachtsfall. Das entspricht einem Wachstum allein der gezählten Fälle von 5,5 Prozent gegenüber…

Fotomarkt Deutschland: Halbjahresbilanz zeigt Lichtblicke

Der Erfolg hochwertiger Modelle in allen Kamera-Segmenten setzte sich im ersten Halbjahr 2014 auf dem deutschen Fotomarkt fort und zeigte in einem insgesamt rückläufigen Markt positive Entwicklungen und Potenzial für innovative Produkte. So war die Nachfrage nach hochwertigen Kameras mit festem Objektiv, die mit einem großen Sensor oder mindestens 20fach Zoom ausgestattet sind, sowie nach…

Public Cloud für Infrastructure as a Service zieht Anbieter an

Infrastructure as a Service zählt – neben Software as a Service – zu den originären und wichtigsten Cloud-Computing-Servicesegmenten. Dies gilt hinsichtlich des Innovationspotenzials für die Anwender – Rechen- und Speicherkapazitäten können nutzungsabhängig bezogen und eingekauft werden – sowie hinsichtlich des langfristigen Marktpotenzials. So löst IaaS langsam aber stetig das klassische Hosting ab. Dies gilt speziell…

Trendstudie »Versicherungen 2020«: Technologischer Wandel bringt neue Produktchancen

Das Trendforschungsinstitut »2b AHEAD ThinkTank« hat gemeinsam mit der HUK Coburg Versicherung und dem Anbieter für Kommunikationslösungen und -services Unify GmbH & Co. KG eine neue Trendstudie »Versicherungen 2020« veröffentlicht. Die qualitative Delphi-Studie basiert auf den Prognosen von 30 Innovationsentscheidern, Strategiechefs und Zukunftsexperten. Sie ist die Fortsetzung der Trendstudie »Zukunft der Versicherungen«, die bereits zum…

Digitale Lerninhalte werden zum Haupttrend in der modernen Bildung

Moderne E-Learning-Systeme zur Aufzeichnung von Vorlesungen und Unterrichtssequenzen (engl. LCS, lecture capture solutions) revolutionieren mit hervorragenden technologischen Möglichkeiten zur Gestaltung der Aufnahme, des Schnitts, der Wiedergabe und der Suchfunktion die Bildungslandschaft weltweit. Ausgestattet mit Produkten, die von ausgefeilten Systemen zur Aufnahme eines ganzen Raums bis hin zu Desktop-basierten Tools reichen, stehen den Herstellern sämtliche Türen…

»Probleme lösen ist oft nur Symptom-Behandlung«

»Viele Unternehmer setzen auf schnelle Lösungen, vergessen aber die Ursachenforschung.« Kourosh Ghaffari, Unternehmer-Sparringspartner aus Rodgau, enttarnt typische Managementfehler und zeigt Lösungen auf: »Meist werden Probleme nur isoliert beleuchtet und dann eine schnelle Lösung gefunden. Dieser Ansatz greift oft zu kurz, denn schnell tauchen die Probleme an anderer Stelle wieder auf. Viel besser ist es, einen…

Einschätzung der Innovationskraft von Apple

  »One more thing«: Wie erwartet präsentierte Tim Cook in Cupertino neben dem iPhone 6 auch Apples Smartwatch. Apple hofft, dass dies das Unternehmen wieder zum Trendsetter macht. Zuletzt sahen zumindest in Deutschland nur noch wenige Personen Apple als führende Innovativkraft an, wie eine exklusive Befragung von Statista zeigt. Im August, also vor der Präsentation…