Trends

Sicherheitsbericht 3. Quartal 2014: Die Angriffsfläche wird größer

Sicher­heits­lü­cken sind die neuen Viren – Gnaden­frist im »Inter­net der unsiche­ren Dinge« läuft ab – Angriffe auf Online-​​Banking werden raffi­nier­ter – Warum das Alte so gefähr­lich ist wie das Neue – 22 Milli­ar­den von Trend Micro abgewehrte Bedro­hun­gen Noch immer sind Viren das Synonym für die Gefah­ren auf dem Rechner oder Smart­phone, doch inzwi­schen haben Sicher­heits­lü­cken diese…

Jeder zweite Deutsche erlebt sich als wetterfühlig

24 Prozent aller Männer geben laut einer reprä­sen­ta­ti­ven Forsa-​​Umfrage der Techni­ker Kranken­kasse (TK) an, im Winter in ein Stimmungs­tief zu fallen. Bei den Frauen sind es sogar 36 Prozent. Auf der 8. BIOMET-​​Tagung erörter­ten Wissen­schaft­ler die neues­ten Erkennt­nisse über die Zusam­men­hänge zwischen Mensch, Pflanze und Atmosphäre. Gerade die Atmosphäre hat einen direk­ten Einfluss auf das…

E-​Commerce sorgt für Optimismus im B2B-​Handel

Der B2B E-​​Commerce Konjunk­tur­index [1] hat zum siebten Mal den B2B-​​E-​​Commerce-​​Markt durch­leuch­tet. Dabei werden sowohl die aktuel­len Online-​​Umsätze wie auch die prognos­ti­zierte Entwick­lung des E-​​Commerce-​​Geschäfts abgefragt und in Relation zu den Gesamt­um­sät­zen der Unter­neh­men gestellt. Insge­samt herrscht weiter­hin eine positive Beurtei­lung der erziel­ten Umsätze im B2B-​​Onlinehandel (Index­wert: 164,5 Punkte) sowie deutli­cher Optimis­mus für eine Verbes­se­rung…

GenY: Die Bindung an den ersten Arbeitgeber ist erstaunlich gering

Deutsche Berufs­star­ter ziehen eine positive Bilanz nach dem ersten Berufs­jahr: Fast die Hälfte (46 Prozent) stellt ihren Arbeit­ge­bern ein sehr gutes oder gutes Zeugnis aus. Beson­ders positiv bewer­tet: mittel­stän­di­sche Arbeit­ge­ber, denen 52 Prozent der Berufs­star­ter gute Noten geben [1]. Demnach verge­ben nur 18 Prozent der befrag­ten Berufs­star­ter die Note mangel­haft oder ungenü­gend, wenn sie ihre…

Tipps für einen sicheren Weihnachtseinkauf

Für viele Verbrau­cher sind die Weihnachts­ein­käufe nur ein paar Klicks entfernt. Fast jeder Zweite ab 14 Jahren (48 Prozent) plant in diesem Jahr, Geschenke im Inter­net zu kaufen. Das entspricht gut 33 Millio­nen Bundes­bür­gern – im vergan­gen Jahr waren es noch 26 Millio­nen. So lautet das Ergeb­nis einer reprä­sen­ta­ti­ven Umfrage im Auftrag des Hightech-​​Verbands BITKOM.…

Last-​Minute-​Weihnachts-​Shopper zahlen massiv drauf

Der aktuelle MarketIntelligence-​​Report gibt Auskunft über die Preis­ent­wick­lung im Weihnachts­ge­schäft [1]. Insge­samt vier Waren­grup­pen (Beauty, Lifestyle, Elektro­nik, Spiel­wa­ren) wurden im Zeitraum von Oktober 2013 bis Oktober 2014 unter die Lupe genom­men. Das Ergeb­nis: Die Wahrneh­mung einiger Weihnachts-​​Shopper täuscht nicht – insbe­son­dere bei den belieb­tes­ten Weihnachts­ge­schen­ken steigen die Preise kurz vor Weihnach­ten enorm. Last-​​Minute-​​Käufer sollten daher…

Trends im Business Intelligence 2015

Unabhän­gig von beruf­li­cher Position und Branche muss reakti­ons­schnelle Business Intel­li­gence, die schnelle Daten­ana­lyse für jeden möglich machen. Intui­tive Benut­zer­ober­flä­chen benöti­gen keine vorge­fer­tig­ten Berichte, keine Dashboard-​​Assistenten oder Vorla­gen, um loszu­le­gen. Alles, was benötigt wird, sind Daten und die Fragen, die beant­wor­tet werden sollen. Tableau sagt die wichtigs­ten Trends im Bereich BI für 2015 voraus. Self-​​Service Analy­tics…

Flexibles Arbeiten erfordert effiziente Nutzung neuer IT-​Technologien

IT-​​Professionals in Westeu­ropa stehen bei der Einfüh­rung des flexi­blen Arbei­tens vor densel­ben Heraus­for­de­run­gen. Die Top-​​Drei: effizi­ente Nutzung neuer IT-​​Technologien durch die Angestell­ten (von Software bis hin zu Geräten wie Notebook und Tablet), Sicher­heits­fra­gen und Beherrsch­bar­keit der Infra­struk­tur. Dies sind Erkennt­nisse aus der inter­na­tio­na­len verglei­chen­den Umfrage »IT & Flexi­bles Arbei­ten« [1]. Nieder­lande mit 79 % Spitzen­rei­ter…

Always-​On-​Verfügbarkeit: Mangelnde Datenverfügbarkeit ist richtig teuer

Der vierte jährli­che Bericht »Veeam Data Center Availa­bi­lity Report 2014« zeigt auf, wie gut es Unter­neh­men weltweit gelingt, Zugang zu IT-​​Services zu gewähr­leis­ten [1]. 82 Prozent der befrag­ten CIOs geste­hen, dass sie nicht in der Lage sind, den Bedarf ihres Unter­neh­mens nach einer sofor­ti­gen Always-​​On-​​Verfügbarkeit der IT-​​Dienstleistungen zu decken. Diese Verfüg­bar­keits­lü­cke erzeugt unmit­tel­bar Kosten: Anwen­dungs­aus­fälle…

Digital überholt in Deutschland auf der Kriechspur

Auf 390 Millio­nen Euro taxiert Price­wa­ter­house­Co­o­pers im aktuel­len »German Enter­tain­ment and Media Outlook 2014−2018« den Umsatz mit digita­ler Musik in Deutsch­land. Damit beläuft sich der Anteil des digita­len Musik­ver­triebs am Gesamt­um­satz der Musik­bran­che auf rund 27 Prozent. Dagegen sorgen Downloads und Strea­ming in den USA schon seit 2012 für über 50 Prozent der Umsätze, ein…