Trends 2016

Verkehrsunfälle: Gefährliche Feiertage

An Himmel­fahrt wird im christ­li­chen Glauben die Rückkehr Jesu Christi in den Himmel gefei­ert. Die weltli­che Begehung des Feier­tags ist als Vater­tag oder auch Herren­tag bekannt und endet häufig damit, dass Menschen betrun­ken nach Hause zurück­keh­ren wollen. Dabei sollte sich aller­dings niemand mehr hinter das Steuer seines Autos setzen, wie die Grafik von Statista zeigt.…

Google, die Milliarden-​Marke

Die Keynote der diesjäh­ri­gen Google I/​​O war auch in diesem Jahr gespickt mit Daten zur Nutzung der verschie­de­nen Angebote des Suchma­schi­nen­rie­sen. So bezif­ferte Google-​​CEO Sundar Pichai die Zahl der aktiven Android-​​Geräte auf zwei Milli­ar­den. Sieben Services des Unter­neh­mens werden mittler­weile von mindes­tens einer Milli­arde Menschen genutzt. Täglich sehen sich Onliner eine Milli­arde Stunden lang Videos…

Sicherheitswirtschaft: Das Geschäft mit der Sicherheit

Die Angst vor Terror­an­schlä­gen und die zuneh­mende Zahl von Einbrü­chen führen in Deutsch­land zu einem wachsen­den Sicher­heits­be­dürf­nis. Sicher­heit wird daher in Deutsch­land ein immer wichti­ge­res Gut und das lassen sich Wirtschaft, Staat und Kommu­nen einiges kosten. Gut 8,6 Milli­ar­den Euro Umsatz konnten private Sicher­heits­dienste im Jahr 2016 in Deutsch­land erwirt­schaf­ten. Vergli­chen mit dem Vorjahr ist das…

Internetkriminalität Ransomware: Welche Branchen sind betroffen und warum?

Die Erpres­ser­soft­ware »Wanna­Cry« hat laut Europol seit Freitag etwa 200.000 Privat­per­so­nen und Organi­sa­tion in 150 Ländern infiziert. Prominnte Unter­neh­men waren zum Bespiel der öffent­li­che Gesund­heits­ver­so­ger NHS in Großbri­tan­nien, Renault in Frank­reich und die Deutsche Bahn. Durch derar­tige Erpres­ser­soft­ware werden die Compu­ter von Privat­per­so­nen oder Unter­neh­men gesperrt und Geld verlangt, um die Daten wieder frei zu geben.…

Glasfasernetzausbau erlebt weltweit Investitionsboom

Der weltweite Glasfa­ser­netz­aus­bau hat in den letzten vier Jahren massiv zugenom­men. Die Anzahl der Haushalte, die über einen FTTH-​​Anschluss verfü­gen, hat seit 2012 um 20 Prozent zugenom­men. Öster­reich und Deutsch­land hängen im inter­na­tio­na­len Vergleich mit Abdeckun­gen von 8 bezie­hungs­weise 6 Prozent deutlich zurück. Weltweit haben inzwi­schen sieben Staaten mit einem dedizier­ten Rollout-​​Programm eine Abdeckung von mindes­tens 95…

Crowdfunding: Schwarmfinanzierung in Deutschland leicht rückläufig

Crowd­fun­ding bezeich­net das Finan­zie­ren von Projek­ten, Produk­ten oder auch Start-​​ups durch viele Geldge­ber über das Inter­net. Auf deutschen Crowdfunding-​​Plattformen konnten 2016 insge­samt 9,7 Millio­nen Euro einge­sam­melt werden. Damit ist das Geschäft erstmals rückläu­fig, wenn auch nur gering­fü­gig, um etwa ein Prozent. Wie unsere Infogra­fik zeigt, kamen im Gesamt­jahr 2015 noch 9,8 Millio­nen Euro zusam­men. Auch…

Crowdfunding: Das meiste Geld wird für Spiele investiert

Der ganz große Hype um das sogenannte Crowd­fun­ding ist abgeebbt. Aber bestimmte Platt­for­men wie Kickstar­ter haben sich etabliert und die Zahl der schwarm­fi­nan­zier­ten Projekte ist gleich­blei­bend hoch. Wie unsere Infogra­fik zeigt, ist die Bandbreite der Katego­rien groß, für die online Geld einge­sam­melt wird. Es sind vor allem Kreative, die derar­tige Portale nutzen, um Geld von Inves­to­ren…

2020: Die digitalen Märkte

BMW plant für 2018 einen Online-​Shop für Pkws. Zu Recht: Der E-​Commerce Markt boomt. In 2016 wurden im Bereich E-​Commerce 50,7 Milli­ar­den € in Deutsch­land umgesetzt, 2020 sollen es 69,1 Milli­ar­den € werden. Welche anderen digita­len Märkte sind in Deutsch­land relevant? Welcher Umsatz wird in diesen Märkten generiert? Antwor­ten liefert der Digital Market Outlook in…

Landtagswahlen NRW 2017: So verschuldet ist Nordrhein-​Westfalen

Deutsch­land schaut gespannt auf Nordrhein-​Westfalen: In aktuel­len Umfra­gen liefern sich CDU-​​Kandidat Armin Laschet und Hanne­lore Kraft von der SPD zurzeit ein Kopf-​​an-​​Kopf-​​Rennen. Wer von den beiden die Wahl für sich entschei­den sollte, steht jedoch auch vor großen Heraus­for­de­run­gen Wie die Grafik von Statista zeigt, ist Nordrhein-​​Westfalen das Bundes­land mit den höchs­ten Schul­den. Ende 2016 betrug der Schul­den­stand…

Smarte Uhren und Armbänder: Wearables-​Markt wächst um 25 Prozent

102,4 Millio­nen Weara­bles konnten die Herstelle laut IDC im vergan­ge­nen Jahr abset­zen. Gegen­über dem Vorjahr entspricht das einem Wachs­tum von 25 Prozent. Am besten verkau­fen sich weiter­hin reine Fitness-​​Tracker. So verkaufte Fitbit 22,5 Millio­nen seiner Fitness-​​Armbänder. Das chine­si­sche Unter­neh­men Xiaomi konnte sein Mi Band rund 15,7 Millio­nen Mal an den Kunden bringen. Die Apple-​​Watch-​​Verkäufe schät­zen…