Trends 2016

Spritverbrauch: Tatsächlicher und veröffentlichter Kraftstoffverbrauch

Um durchschnittlich 42 Prozent liegt der tatsächliche Kraftstoffverbrauch neuer Pkw über den Angaben der Fahrzeughersteller. Das geht aus einer Untersuchung des International Council on Clean Transportation (ICCT) hervor. Damit ist die Kluft zwischen offiziellem und tatsächlichen Verbrauch so groß wie noch nie. »Wir haben die Daten für etwa 1,1 Millionen Fahrzeuge aus acht europäischen Ländern…

Sozialbericht 2017: Sozialausgaben steigen kontinuierlich

02.08.2017: Das Bundeskabinett hat heute den Sozialbericht 2017 verabschiedet. Demnach lagen die Sozialausgaben im vergangenen Jahr bei über 900 Milliarden Euro. Ein Rekordergebnis – wie jedes Jahr. Und das trotz Rekordbeschäftigung, wie dieser Tage bekannt gegeben wurde. Vom Bruttosozialprodukt machte das Sozialbudget damit im vergangenen Jahr 29,3 Prozent aus. Im Vorjahr waren es 29,2 Prozent,…

Konjunkturprognose: Der Wirtschaftsaufschwung geht in die Verlängerung

DIW Berlin erhöht BIP-Wachstumsprognose auf 2,4 Prozent für 2018 und 1,9 Prozent für 2019. Geplante Maßnahmen der neuen Bundesregierungen heben Wachstum nächstes Jahr um 0,3 Prozentpunkte an. Konjunktur läuft auch so sehr gut dank florierender Exporte und kräftiger Binnennachfrage. Arbeitsmarkt bleibt stark. Protektionismus stellt hohes Risiko für deutsche Wirtschaft dar.   In diesem Jahr dürfte…

So entwickelt sich der deutsche Online-Reisemarkt

Rund 23 Millionen Menschen in Deutschland werden laut Statista Digital Market Outlook 2018 Reise-Dienstleistungen über das Internet buchen – bis 2022 soll die Nutzerzahl auf 25 Millionen steigen. Das Online-Marktwachstum im Segment Pauschalreise ist im Vergleich zu Hotel, Privat- & Ferienwohnungen am geringsten. Hinsichtlich des Umsatzes zählt der Pauschalurlaubstourismus jedoch zum lukrativsten Segment der Branche.…

Social-Media-Traffic: Facebook-Referral-Traffic bricht ein

Von Facebook erhoffen sich viele Unternehmen und Medien vor allem eines: Traffic. Genau der fließt aber zunehmend spärlicher, wie eine aktuelle Untersuchung von Shareaholic zeigt. Der Facebook-Referral-Traffic ist im zweiten Halbjahr 2017 drastisch eingebrochen. Lag der Anteil des vom größten sozialen Netzwerk der Welt kommenden Traffics ein Jahr zuvor im Schnitt noch bei rund 31…

Bayern bleibt ManU, Real und Barca auf den Fersen

Drei deutsche Clubs in den Top 20 der Football Money League. Bei olympischen Disziplinen ist der vierte Platz gemeinhin undankbar. Anders in der Deloitte Football Money League [1]: Hier kann sich der FC Bayern München mit dem vierten Platz im Ranking weiterhin mit den aktuell Größten des Weltfußballs – Manchester United, Real Madrid und dem…

Handwerk: Den Bäckereien gehen die Lehrlinge aus

Bäckereien in Deutschland haben ein nicht unerhebliches Nachwuchsproblem. Wie die Infografik von Statista zeigt, hat sich die Zahl der Auszubildenden im Zeitraum von 2010 bis 2016 deutlich verringert – und zwar um rund 46 Prozent. Die Zahl der in der Handwerksrolle eingetragenen Bäckerei-Betriebe ging im selben Zeitraum um rund 20 Prozent und die Zahl des…

Botnet-Zentren in Europa – Deutschland auf Platz 3

2016 stieg die Anzahl der weltweit infizierten Geräte um 6,7 Millionen. Zentren in Deutschland sind Berlin, Frankfurt und München. Ein Jahr nach der verheerenden Mirai-Attacke enthüllte Norton by Symantec wie drastisch sich das weltweite Botnet im Jahr 2016 ausgebreitet hat. Dabei stellt die Studie insbesondere heraus, welche Länder und Städte 2016 (interaktive Europakarte) ohne es…

Arbeitsstunden: Wer arbeitet die meisten Stunden pro Jahr?

Die Schweizer Arbeitnehmer arbeiteten im Jahr 2015 durchschnittlich 1590 Stunden. Das geht aus dem »OECD Employment Outlook 2017« hervor. Damit liegen sie vor Deutschland (1371 Arbeitsstunden) und Frankreich (1482 Arbeitsstunden). Die meisten Arbeitsstunden pro Arbeitnehmer im Jahr 2015 leisteten die Mexikaner. In den vergangenen Jahren versuchte die südkoreanische Regierung, die hohe Arbeitsbelastung der Menschen zu…

Online-Glücksspiel: Glücksspiel findet zunehmend im Netz statt

Auf 39 Milliarden Euro sind die weltweiten Online-Bruttospielerträge laut einer Studie des Handelsblatt Research Instituts gestiegen. Zwischen 2006 und 2016 ist der Digitalanteil von 5,7 auf 10,6 Prozent gestiegen. Für die nächsten fünf Jahre prognostiziert H2 Gambling Capital, der weltweit größte Datenanbieter in diesem Bereich, einen Anstieg auf etwa 13 Prozent des Gesamtmarkts. Mathias Brandt…

Krptowährungen: Anleger investieren Milliarden in neue Krypto-Coins

Der anhaltende Hype um den Bitcoin – aktuell ist die Digitalwährung fast 12.000 US-Dollar wert (05.12.2017, 10:50 Uhr) – hat einen regelrechten Krypto-Boom ausgelöst. Bis Ende November wurden laut coindesk.com im laufenden Jahr 3,5 Milliarden US-Dollar bei sogenannten Initial Coin Offerings (ICO) investiert. Der Seite coinmarketcap.com zufolge gibt es mittlerweile fast 1.300 unterschiedliche Coins. Ein…

Klimawandel: Deutsche Emissionen stagnieren

Bis 2020 sollten der Kohlenstoffdioxid-Ausstoß (CO2) gegenüber dem Jahr 1990 um 40 Prozent reduziert werden. Dieses ehrgeizige Ziel wird Deutschland wohl verfehlen. Zahlen des Umweltbundesamts zeigen warum: die CO2-Emissionen stagnieren bereits seit fast einem Jahrzehnt. Damit ist Deutschland indes sicher nicht allein. Erst kürzlich gab die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) bekannt, dass die CO2-Konzentration in…

Klimawandel: Es wird wärmer auf der Erde

2016 war das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen Ende des 19. Jahrhunderts. Laut Daten der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) belief sich die Abweichung von der weltweiten Durchschnittstemperatur des 20. Jahrhunderts im vergangenen Jahr auf 0,94 Grad. Ursache für den Temperaturrekord ist der Klimawandel. Allerdings dürfte auch der besonders heftige Verlauf des Klimaphänomens…

Klimawandel: Extreme Wetterereignisse und wirtschaftliche Schäden weltweit

Seit Montag treffen sich in Bonn Vertreter von Regierungen und internationalen Organisationen, um auf der UN-Klimakonferenz COP 23 die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens auszuhandeln. Nach Angaben des Projekts »The Lancet Countdown« [1], das die Auswirkungen des Klimawandels dokumentiert, ist die Zahl der Naturkatastrophen in den vergangenen Jahren gestiegen. Wie unsere Infografik zeigt, waren es vor…

Umsatz mit Computer- und Videospielen wächst im ersten Halbjahr 2017 um 11 Prozent

Knapp 18 Millionen Menschen in Deutschland spielen Games gemeinsam mit anderen. Jeder vierte Spieler in Deutschland kann sich vorstellen, sich in lokalen E-Sports-Vereinen zu engagieren. Bekanntheit von Virtual Reality wächst stark. gamescom findet vom 22. bis 26. August in Köln statt   Der Markt für Computer- und Videospiele boomt in Deutschland: Im ersten Halbjahr 2017…

Wenn die Azubis fehlen

Im vergangenen Jahr konnte jedes dritte Unternehmen in Deutschland seine Ausbildungsplätze nicht vollständig besetzen. Am meisten betroffen war das Gastgewerbe, wobei sich die Zahl im Gegensatz zu 2015 immerhin um vier Prozent verringert hat. Der häufigste genannte Grund für die Nichtbesetzung war bei der Befragung des DIHK im Frühjahr 2017, dass keine geeigneten Bewerber gefunden…

Online-Kriminalität: Gefahren aus dem Internet nehmen zu

Im Jahr 2016 wurden in der Schweiz 14.033 Verdachtsfälle von Cyberkriminalität gemeldet. Dies geht aus dem Jahresbericht des Bundesamts für Polizei fedpol hervor. Damit stieg die Zahl der Meldungen um mehr als 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr (11.570 Fälle). Zwar handelt es sich hierbei nicht um rechtskräftig abgeschlossene Straffälle, und Veränderungen sind auch auf die…

50 Jahre Geldautomat: Die Europäer und ihre Geldautomaten

Dass man früher ein ganzes Wochenende ohne Bargeld aushalten musste, wenn man es nicht rechtzeitig zum Bankschalter geschafft hat, kann sich heute keiner mehr vorstellen. Der Bankautomat wird dieser Tage 50 Jahre alt und hat das Leben seitdem ein ganzes Stück leichter gemacht. Nun kann sich jeder, vor allem zur Freude bargeldbegeisterter Länder wie Deutschland,…

Nur knapp jeder Zweite bekommt Urlaubsgeld

Etwa 43 Prozent der Beschäftigten in Deutschland erhalten von ihrem Arbeitgeber Urlaubsgeld. Dabei ist der Anteil bei den Männern mit 50,7 Prozent höher als bei den Frauen mit 38,7 Prozent und im Westen höher als im Osten. Das zeigt eine Erhebung der Hans-Böckler-Stiftung. Ausgewertet wurden die Angaben von rund 6.600 Beschäftigten. Die meisten Beschäftigten mit…