Trends 2017

Europas Mittelstand rechnet 2017 mit Veränderungen bei den Arbeitsplätzen, denkt aber weiter positiv

Die überwie­gende Mehrheit der Arbeit­neh­mer in Mittel­stands­un­ter­neh­men erwar­tet, dass sich ihre Jobauf­ga­ben im Jahr 2017 verän­dern werden. Das ist das Ergeb­nis einer neuen von Ricoh Europe in Auftrag gegebe­nen Studie [1].   Fakto­ren wie digitale Disrup­tion, wirtschaft­li­che Unsicher­heit und regula­to­ri­sche Verän­de­run­gen werden sich auf ihre Arbeit auswir­ken, da sind sich 96 Prozent der Befrag­ten aus…

Multichannel-Kundenservice: Mehr Kanäle, aber mangelnde Integration

Eine Umfrage [1] zum Thema Multichannel-Kundenservice ergab folgende zentra­len Erkennt­nisse: Die Anzahl der Kanäle steigt, bei drei Viertel der Unter­neh­men sind jedoch nicht einmal die Basis-Touchpoints Telefon und E-Mail in eine zentrale Kundendienst-Lösung integriert. Self-Service wird von den betreu­ungs­in­ten­si­ven Kanälen Social Media und E-Mail geschla­gen.   Im Rahmen der Kunden­dienst­messe »CCW« befragte BSI Business Systems…

Internetnutzer bevorzugen weiterhin Dokumente auf Papier – Wunsch nach elektronischen Dokumenten wächst (langsam)

■  Aktuell hat jeder Bundes­bür­ger 7 Ordner mit Papier­do­ku­men­ten zu Hause. ■  Jeder dritte Inter­net­nut­zer bevor­zugt inzwi­schen Rechnun­gen und Verträge in digita­ler Form. ■  ECM-Branchenindex: Acht von zehn Anbie­tern wollen neue Mitar­bei­ter einstel­len.   Sieben Ordner trennen die Deutschen noch von einem papier­lo­sen Arbeits­zim­mer. Denn genau so viele Ordner gefüllt mit Rechnun­gen, Schrift­ver­kehr oder Steuer­un­ter­la­gen hat jeder…

Studie: Glückliche Mitarbeiter leisten bessere Arbeit

In keinem anderen europäi­schen Land geben so viele Menschen an, mit ihrem Job zufrie­den zu sein, wie in der Bundes­re­pu­blik. Das zeigt die aktuelle Studie »Die Zeit ist reif. Glück­lich arbei­ten.« des Perso­nal­dienst­leis­ters Robert Half – die neben Deutsch­land in sieben weite­ren Staaten durch­ge­führt wurde [1]. Deutsche Angestellte arbei­ten überwie­gend glück­lich. Auf einer Glücks­skala von…

Digitalisierung und Artenschutz: Schmalband-Funk sagt Bienensterben den Kampf an

NB-IoT funkt Sensor­da­ten direkt aus dem Bienen­stock aufs Imker-Handy. Digita­li­sie­rung kann wichti­gen Beitrag zur Arterhal­tung leisten. Bienenster­ben auch in CeBIT-Partnerland Japan Thema. Timotheus Höttges, Vorstands­vor­sit­zen­der der Deutschen Telekom, stellte am Montag Bundes­kanz­le­rin Angela Merkel im Rahmen ihres tradi­tio­nel­len CeBIT-Messerundgangs eine Technik vor, die Imker beim Schutz ihrer Bienen unter­stüt­zen kann: Die schmal­ban­dige Funktech­nik NB-IoT (Narrow­band…

Asien dominiert die CeBIT

Japan ist das Partner­land der CeBIT 2017, die meisten auslän­di­schen Firmen auf der Technik­messe kommen indes aus China, wie eine Auswer­tung des Ausstel­ler­ver­zeich­nis­ses zeigt. Demnach haben sich aus dem Reich der Mitte dieses Jahr 489 Firmen auf den Weg nach Hanno­ver gemacht. Zusam­men­ge­nom­men stellt Asien über 50 Prozent der Ausstel­ler mit Firmen­sitz außer­halb Deutsch­lands. Die…

CIO Agenda 2017: Bei steigenden Budgets setzen IT-Entscheider pragmatische Prioritäten

Die Umfrage von VOICE – Bundes­ver­band der IT-Anwender e.V. unter 160 CIOs zu den wichti­gen Themen 2017 beweist die zuneh­mende Bedeu­tung der IT in Zeiten der digita­len Umwäl­zun­gen. Bei 43 Prozent der Befrag­ten der VOICE CIO Agenda 2017 steigen die Budgets. Ihre Top-Themen setzen die IT-Entscheider pragma­ti­sch. Opera­tio­nal Excel­lence, Verfüg­bar­keit, Colla­bo­ra­tion und Security werden am…

Digitalisierung braucht neue Geschäftsmodelle

■      VDI-Umfrage: Deutsch­land ist gut aufge­stellt für Indus­trie 4.0, aber digitale Geschäfts­mo­delle fehlen. ■      Nachfrage nach IT-Fachkräften steigt.   Für viele Unter­neh­men hat die digitale Trans­for­ma­tion mittler­weile höchste Priori­tät, aller­dings hakt es bei der Umset­zung. Die größte Heraus­for­de­rung für Unter­neh­men ist dabei oft nicht, digitale Techno­lo­gien und Prozesse rein techno­lo­gi­sch zu beherr­schen und weiter zu…

Digitalisierung sorgt für mehr Wohlstand und Wachstum

■   56 Prozent der Bundes­bür­ger erwar­ten mehr Wohlstand durch die Digita­li­sie­rung. ■   Drei Viertel der Unter­neh­men haben inzwi­schen eine Digital­stra­te­gie, 90 Prozent sehen Chancen durch die digitale Trans­for­ma­tion. ■   Bitkom fordert im Wahljahr: Weichen für weitere Digita­li­sie­rung richtig stellen. Neue Kunden, steigende Umsätze, wachsen­der Wohlstand: Sowohl die Wirtschaft als auch die Verbrau­cher sehen aktuell deutlich…

IT-Unternehmen bauen Angebote für die Industrie 4.0 aus

■  Vier von zehn ITK-Unternehmen setzen auf die digitale Fabrik. ■  Kunden für Industrie-4.0-Produkte kommen mehrheit­lich aus Automobil­industrie. ■  Bitkom legt politi­sche Handlungs­emp­feh­lun­gen vor.   Die Bitkom-Branche legt beim Thema Indus­trie 4.0 Tempo vor. Mehr als vier von zehn IT-Unternehmen (43 Prozent) bieten bereits Dienst­leis­tun­gen und Produkte für Indus­trie 4.0 an. Mehr als die Hälfte der…