Trends 2017

Anstieg bei Investitionen in Big Data, obwohl immer weniger Unternehmen investieren wollen

Der Fokus hat sich von Big Data auf konkrete Geschäfts­pro­bleme verscho­ben, die durch Big Data gelöst werden können. Inves­ti­tio­nen im Bereich Big Data nehmen weiter­hin zu, aber laut des IT-​​Research und Beratungs­un­ter­neh­mens Gartner sind erste Zeichen eines abgeschwäch­ten Wachs­tums zu erken­nen. Die Gartner-​​Umfrage zeigt, dass 48 Prozent der Unter­neh­men im Jahr 2016 in Big Data inves­tier­ten…

Neue EU-​Richtlinien: CEOs und CISOs müssen sich ernste Fragen stellen

Die EU-​​Richtlinie zur Netz- und Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit (NIS) und die Datenschutz-​​Grundverordnung (GDPR/​​DSGVO) sollen 2018 umgesetzt werden. Bei den von den Unter­neh­men gefor­der­ten techni­schen und organi­sa­to­ri­schen Maßnah­men, um die Risiken für die Sicher­heit ihrer Netze und Infor­ma­ti­ons­sys­teme zu verwal­ten, ist die Rede von »State of the Art«. Dies gilt es zu beach­ten, wenn entspre­chende Maßnah­men umgesetzt werden.…

Deutsche Wirtschaft sucht weiteres Personal

Die deutsche Wirtschaft befin­det sich in einem modera­ten Aufschwung. Das Brutto­in­lands­pro­dukt dürfte in diesem Jahr um 1,9 Prozent und im kommen­den Jahr um 1,4 Prozent zulegen. Im Jahr 2018 dürfte die Expan­si­ons­rate bei 1,6 Prozent liegen. Die gesamt­wirt­schaft­li­chen Kapazi­tä­ten sind damit im Progno­se­zeit­raum etwas stärker ausge­las­tet als im langjäh­ri­gen Mittel. Dennoch sind es derzeit weniger…

Deutsche Wirtschaft gut ausgelastet

Die deutsche Wirtschaft befin­det sich in einem modera­ten Aufschwung, der von einem stabi­len Arbeits­markt und kräfti­gen Konsum gestützt wird. Davon gehen die an der Gemein­schafts­dia­gnose betei­lig­ten Wirtschafts­for­schungs­in­sti­tute aus [1]. Das Brutto­in­lands­pro­dukt wird demnach im nächs­ten Jahr um 1,4 Prozent und im Jahr 2018 um 1,6 Prozent wachsen. Für das laufende Jahr wird ein Wachs­tum von…

Produktion von vernetzten Fahrzeugen wird in den kommenden fünf Jahren rapide ansteigen

Vernetzte Fahrzeuge werden ein neues Zeital­ter der intel­li­gen­ten Mobili­tät einläu­ten. Laut der aktuel­len Prognose des IT-​​Research und Beratungs­un­ter­neh­mens Gartner wird die Produk­tion von vernetz­ten Fahrzeu­gen sowohl in etablier­ten als auch in aufstre­ben­den Automo­bil­märk­ten schnell anstei­gen. Die Ferti­gung neuer Fahrzeuge, die durch ein integrier­tes Kommu­ni­ka­ti­ons­mo­dul oder über ein mobiles Endge­rät über eine Daten­ver­bin­dung verfü­gen, wird sich…

Auf die Post-​App-​Zeit vorbereitet sein

Unter­neh­men müssen zwei Dimen­sio­nen der Mobili­tät beherr­schen. Bis 2018 werden 25 Prozent der neuen mobilen Apps mit Geräten im Inter­net der Dinge (IoT) kommu­ni­zie­ren. Aufgrund der Konver­genz von Geräten, Bots, Gegen­stän­den und Menschen werden Unter­neh­men in Zukunft zwei Dimen­sio­nen der Mobili­tät beherr­schen müssen, so das IT-​​Research und Beratungs­un­ter­neh­men Gartner. CIOs und IT-​​Führungskräfte müssen die Mainstream-​​Mobilkommunikation…

Das Internet der Dinge geht weit über Technologie hinaus

Das Inter­net der Dinge – Inter­net of Things (IoT) – wird in den nächs­ten Jahren das Alltags­le­ben von Milli­ar­den von Menschen rund um den Globus nachhal­tig verän­dern. Um sich den Auswir­kun­gen des IoT und der darauf basie­ren­den vierten indus­tri­el­len Revolu­tion – der Digita­li­sie­rung – auf Wirtschaft und Gesell­schaft zu widmen, hat das Diplo­ma­tic Council (DC,…

Infografik: Das Internet der Dinge

Das Inter­net der Dinge (Inter­net of Things, kurz IoT) wird zum Schlüs­sel­fak­tor für wirtschaft­li­chen Erfolg [1]. Das diesjäh­rige IoT-​​Barometer beweist: Rund drei Viertel aller befrag­ten deutschen Unter­neh­men sehen dies bereits so – und ein Viertel des IT-​​Budgets wird schon in diesen Bereich inves­tiert. Vor allem vernetzte Produkte und die IoT-​​Sicherheit sind die Top-​​Themen der deutschen…

Studie »Arbeit 2040«: Lebenslanges Lernen und ständige Weiterentwicklung

Digita­li­sie­rung, Inter­na­tio­na­li­sie­rung, techni­sche Innova­tio­nen, all das verän­dert bereits jetzt unsere Arbeits- und Wirtschafts­welt. Wo wir in der Arbeits­welt 2040 stehen werden und was es braucht, um dafür gut gerüs­tet zu sein, damit beschäf­tigte sich die Studie Arbeit 2040 vom WIFI Manage­ment Forum, die in Koope­ra­tion mit Marketagent.com online reSEARCH GmbH durch­ge­führt wurde [1]. Lebens­lan­ges Lernen…

Automobilproduktion 2020: Die wichtigsten Digitaltrends in der Montage

Mensch und mobile Roboter arbei­ten eng zusam­men, ohne durch Schutz­zäune getrennt zu sein. Daten­bril­len und andere digitale Assis­ten­ten unter­stüt­zen den Arbei­ter in Echtzeit. Durch­gän­gi­ger Daten­aus­tausch ermög­licht die synchrone Echtzeit-​​Abbildung aller Vorgänge in der virtu­el­len und realen Welt. Die Montage von Fahrzeu­gen ist noch weitge­hend Handar­beit. Komplexe Arbeits­vor­gänge haben den Automa­ti­sie­rungs­grad in diesem Ferti­gungs­be­reich bisher gering gehal­ten.…